Siegerbilder «Graustufen»

Jeden Mittwoch küren wir das Leserfoto der Woche und zeigen die besten Einsendungen.

lisarolli

Wir gratulieren Leserin Lisa Rolli zu ihrem Siegerbild zum Thema «Graustufen» und danken allen übrigen Teilnehmern fürs Mitmachen. Im Bild: Eine Frau tanzt zwischen Wasserfontänen auf dem Bundesplatz in Bern.

Jeden Mittwoch küren wir das Leserfoto der Woche. Hier finden Sie die Infos zum aktuellen Wettbewerb.

regulapfenninger

Blick vom Säntis. Leserbild: Regula Pfenninger aus Uster

fisher in kep

Junger Fischer in Kambodscha. Leserbild: Margot Brüschweiler aus Stäfa

lukaspitsch

Altes Steintreppenhaus aus dem 16. Jahrhundert in der Zürcher Altstadt. Leserbild: Lukas Pitsch

joachimkaiser

Szene in Manhattan. Leserbild: Joachim Kaiser aus Nürnberg

 

livioburtscher2

Frühlingstag auf der Ile Saint-Louis in Paris. Leserbild: Livio Burtscher

susannemueller

Wohnblock in Opole (Polen). Leserbild: Susanne Müller

rolandkueng

Geschmolzener Stein in allen Grautönen erstarrt und von Gletschern geschliffen. Abgelichtet an der Maggia bei Avegno von Roland Küng aus Wolfhausen.

monikakiowski

Heuschreckenplage in Antananarivo, der Hauptstadt Madagaskars. Leserbild: Monika Kiowski aus Zollikon

yvonneloosli

An der italienischen Küste bei Bonassola. Leserbild: Yvonne Loosli

chrisgarside

Spiegelung in der Limmat. Leserbild: Chris Garside aus Zürich

 

 

 

 

 

2 Kommentare zu «Siegerbilder «Graustufen»»

  • chris garside sagt:

    Ahhh thank you so much for the feature:-)))

    instagram christopher garside

  • Daniel Wüest sagt:

    Liebe Fotoblog Community
    Was an dieser Stelle publiziert wird, ist häufig aus überraschender Perspektive aufgenommen und deshalb besonders spannend. Die Limmatspiegelung von CG schlägt aber alles: Anhand der Enten muss man davon ausgehen, dass das Bild von oben gemacht wurde. Wie ist es dann möglich, dass das sich spiegelnde Gebäude nicht auf dem Kopf steht? So, wie das Bild arrangiert ist, muss das Gebäude in Wirklichkeit fliegen! Habe ich zu viel getrunken oder war hier David Copperfield am Werk? Andererseits könnte die Redaktion das Bild umdrehen und ich kann mir beruhigt ein zweites Glas genehmigen😊.
    Lieber Gruss

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische, unsachliche, themenfremde Kommentare oder solche in Mundart oder Fremdsprachen. Kommentare mit Fantasienamen oder mit ganz offensichtlich falschen Namen werden ebenfalls nicht veröffentlicht. Über die Entscheide der Redaktion wird keine Korrespondenz geführt.