Im Rückwärtsgang über die Rennstrecke

Eine fotografische Zeitreise auf der wohl bekanntesten Strecke der Welt.

  • Pin this page0
  • Share this on WhatsApp
  • 0
ZUR 100. AUSTRAGUNG DES AELTESTEN RUNDSTRECKEN-AUTORENNENS INDIANAPOLIS 500 AM SONNTAG, 29. MAI 2016, IN INDIANAPOLIS, USA, STELLEN WIR IHNEN FOLGENDES BILDMATERIAL ZUR VERFUEGUNG - This is the start of the 1911 Memorial Auto Race at the Indianapolis Motor Speedway, May 30, 1911. (KEYSTONE/AP Photo)

Die erste Austragung des 500-Meilen-Rennens von Indianapolis fand am 30. Mai 1911 statt. Der Sieger war Ray Harroun auf einem Marmon Wasp. Er benötigte für die Strecke 6 Stunden, 42 Minuten und 11 Sekunden. (30. Mai 1911, AP/Keystone)

Dieses Jahr findet die hundertste Austragung des Rundstrecken-Autorennens in Indianapolis statt. Oftmals auch nur Indy 500 genannt, gehört das Rennen zu den ältesten der Welt. Erstmals veranstaltet wurde es am 30. Mai 1911. Mit weit über 400’000 Zuschauern zählt das Grand-Slam-Rennen zu den jährlich grössten Eintages-Sportveranstaltungen.

Der Indianapolis Motor Speedway wurde 1909 speziell für Autorennen gebaut. Auf den 200 Runden, die Mensch und Maschine alles abverlangen, legen die Fahrer eine Strecke von 804,672 Kilometer zurück. Bei der heutigen Geschwindigkeit von 300 km/h dauert dies gut drei Stunden. Bekannt ist Indianapolis 500 auch wegen einer Reihe einzigartiger Aspekte. So trinkt zb. der Sieger seit 1936 einen Schluck Milch und sein Gesicht wird im Borg-Warner-Pokal verewigt.

FILE - In this May 30, 1912, file photo, Ralph DePalma pulls his race car across the finish line after it broke down with two laps remaining in the Indianapolis 500 auto race in Indianapolis, Ind. Joe Dawson won the race. (AP Photo/File)

Ralph DePalma zieht seinen Rennwagen über die Ziellinie, nachdem das Auto zwei Runden vor Schluss liegengeblieben ist. Der Gewinner hiess Joe Dawson. (30. Mai 1912, AP/Keystone)

ZUR 100. AUSTRAGUNG DES AELTESTEN RUNDSTRECKEN-AUTORENNENS INDIANAPOLIS 500 AM SONNTAG, 29. MAI 2016, IN INDIANAPOLIS, USA, STELLEN WIR IHNEN FOLGENDES BILDMATERIAL ZUR VERFUEGUNG - With a crippled engine, Ralph DePalma of Los Angeles crosses the finish line at Indianapolis Speedway on March 10, 1915. Another engine failure had stopped him near the end of the 1912 race when DePalma led by at least 10 miles. (KEYSTONE/AP Photo)

Einen weiteren Vorfall erlebte Ralph DePalma aus Los Angeles am 10. März 1915. Als er mit einem verkrüppelten Motor nur knapp die Ziellinie in Indianapolis überquerte. (AP/Keystone) 

Freddy Frame of Los Angeles, Calif., is shown seated in his race car after winning the Indianapolis 500 international automobile race on the Indianapolis Motor Speedway on Memorial Day, May 30, 1932. Frame finished about a minute ahead of Howdy Wilcox of Indianapolis. (AP Photo)

Freddy Frame aus Los Angeles posiert nach seinem Gewinn stolz für ein Foto in seinem Rennwagen. Er war etwa eine Minute schneller als Howard Wilcox aus Indianapolis. (AP/Keystone)

Wilbur Shaw of Indianapolis, 500-mile Speed race winner in 1937 and 1939, after he qualified for the Memorial Day race at Indianapolis, Indiana on May 18, 1940. (AP Photo/Weston Haynes)

Wilbur Shaw aus Indianapolis war der glückliche Gewinner in den Jahren 1937 und 1939. (AP/Keystone) 

The entries in the Indianapolis 500-mile race at the Indianapolis Motor Speedway track pass the Chrysler-Newport, Phaeton, pace car and driver A.B. Couture, far right, as they start the first lap of the 200 circuits they have to make in Indianapolis, Indiana, May, 30, 1941. In the front line are, from left to right, Wilbur Shaw (2), Rex Mays (1), and Mauri Rose (3), who won the race. (AP Photo)

Kurz vor dem Start: In der ersten Reihe (v.l.n.r) Wilbur Shaw (2), Rex Mays (1) und Mauri Rose (3), der Gewinner des Rennens. (30. Mai 1941, AP/Keystone) 

ZUR 100. AUSTRAGUNG DES AELTESTEN RUNDSTRECKEN-AUTORENNENS INDIANAPOLIS 500 AM SONNTAG, 29. MAI 2016, IN INDIANAPOLIS, USA, STELLEN WIR IHNEN FOLGENDES BILDMATERIAL ZUR VERFUEGUNG - In this May 30, 1946, file photo, spectators sit on and around their parked cars in the infield of the Indianapolis Motor Speedway to view the Indianapolis 500 auto race at Indianapolis Motor Speedway in Indianapolis, Ind. (KEYSTONE/AP Photo)

Zuschauer sitzen auf ihren geparkten Autos und erhoffen sich eine gute Sicht. (30. Mai 1946, AP/Keystone) 

INDIANAPOLIS, IN — May 30, 1955: Entertainer Dinah Shore performs prior to the running of the Indianapolis 500 Indy Car race at the Indianapolis Motor Speedway. (Photo by ISC Images & Archives via Getty Images)

Dinah Shore, in den 50er-Jahren sehr populär durch ihre Dinah Shore Show, singt als Schlusskrönung ein Lied. (30. Mai 1955, ISC Images, Getty)

FILE - In this May 30, 1957, file photo, Sam Hanks is kissed by his wife, Alice, left, and movie actress Cyd Charisse, after winning the Indianapolis 500 auto race in Indianapolis, Ind. (AP Photo.File)

Sam Harris, Sieger 1957, wird von seiner Frau Alice (l.) und der Schauspielerin Cyd Charisse freudig geküsst. (30. Mai 1957, AP/Keystone) 

ZUR 100. AUSTRAGUNG DES AELTESTEN RUNDSTRECKEN-AUTORENNENS INDIANAPOLIS 500 AM SONNTAG, 29. MAI 2016, IN INDIANAPOLIS, USA, STELLEN WIR IHNEN FOLGENDES BILDMATERIAL ZUR VERFUEGUNG - A burning tire, left, flies toward spectators after a gasoline tank explosion resulting from a crash on fourth turn in second lap at Indianapolis Motor Speedway, Ind., Saturday, May 30, 1964. Dave MacDonald's Ford Thompson racer swerved into the inside wall, causing more cars to crash. MacDonald, in his first Indy 500-mile race, and Eddie Sachs, driving a Ford Hallibrand, died in the accident. The race was postponed for almost two hours. (KEYSTONE/AP Photo/Bob Daugherty)

Ein brennender Reifen fliegt nach der Explosion eines Benzintanks in Richtung Zuschauer. Dave MacDonald, Ford Thompsons Fahrer, manövrierte sich während eines Ausweichsmanövers in die Wand. MacDonald starb in seinem ersten Indy-500-Meilen-Wettlauf und Eddie Sachs ebenfalls. Das Rennen wurde für fast zwei Stunden verschoben. (30. Mai 1964, Bob Daugherty/Keystone)

ZUR 100. AUSTRAGUNG DES AELTESTEN RUNDSTRECKEN-AUTORENNENS INDIANAPOLIS 500 AM SONNTAG, 29. MAI 2016, IN INDIANAPOLIS, USA, STELLEN WIR IHNEN FOLGENDES BILDMATERIAL ZUR VERFUEGUNG - Parnelli Jones, defending 500 mile race champion, dived sideways out of his flaming racer when it caught fire in the pits and eliminated him from the 48th annual race in Indianapolis on May 30, 1964. He suffered burns and was hospitalized but was not seriously hurt. (KEYSTONE/AP Photo)

Beim Versuch seinen Champion-Titel 1964 zu verteidigen, fängt sein Wagen Feuer und Parnelli Jones ist gezwungen, seitwärts aus seinem brennenden Auto zu springen. Glücklicherweise erlitt er nur kleinere Verbrennungen und wurde nicht ernsthaft verletzt. (30. Mai 1964, AP/Keystone)

ZUR 100. AUSTRAGUNG DES AELTESTEN RUNDSTRECKEN-AUTORENNENS INDIANAPOLIS 500 AM SONNTAG, 29. MAI 2016, IN INDIANAPOLIS, USA, STELLEN WIR IHNEN FOLGENDES BILDMATERIAL ZUR VERFUEGUNG - In this May 30, 1966, file photo, cars crash on the first lap of the 50th running of the Indianapolis 500 auto race at Indianapolis Motor Speedway in Indianapolis, Ind. Eleven of the 33 cars did not continue the race. A.J. Foyt is at far left crashing into the wall. (KEYSTONE/AP Photo)

Bei der 50. Austragung krachten die Rennwagen bereits in der 1. Runde zusammen. Elf der 33 Autos konnten das Rennen nicht fortsetzen. (30. Mai 1966, AP/Keystone)

FILE - In this May 31, 1967, file photo, AJ Foyt, foreground left, drives his Coyote Ford past the checkered flag after avoiding a multi-car wreck on the last lap to win the Indianapolis 500 auto race at Indianapolis Motor Speedway in Indianapolis, Ind. (AP Photo/File)

A. J. Foyt, im Vordergrund links, fährt mit seinem Coyote Ford an der Zielflagge vorbei, nachdem es ihm gelang, in der letzten Runde einer Massenkarambolage auszuweichen. (31. Mai 1967, AP/Keystone) 

FILE - In this May 30, 1970, file photo, Al Unser Sr. waves from the cockpit of the Johnny Lightning 500 Special as he crosses the finish line to take the checkered flag of the 54th Indianapolis 500 auto race at Indianapolis Motor Speedway, in Indianapolis, Ind. (AP Photo/File)

Der Rennfahrer Al Unser Sr. winkt aus dem Cockpit, als er an der 54. Austragung das Ziel erreicht. (30. Mai 1970, AP/Keystone) 

FILE - In this May 27, 1972 file photo, Mark Donohue hugs his mother, Zilly, after he won the Indianapolis 500 auto race at Indianapolis Motor Speedway in Indianapolis, Ind. (AP Photo/File)

Marc Donohue umarmt seine Mutter, nach seinem Sieg 1972. (27. Mai 1972, AP/Keystone) 

FILE - In this May 28, 1973, file photo, the feet of Salt Walther protrude from his car (77) after a crash during the Indianapolis 500 auto race in Indianapolis. Walther survived the crash. (AP Photo/Charles A. Robinson, File)

Unschön: Nach einem grösseren Crash sieht man nur noch die Füsse von Salt Walther aus seinem Auto ragen. Er überlebte den Unfall. (28. Mai 1973, AP/Keystone) 

FILE - In this May 29, 1977 file photo, Janet Guthrie, the first woman to enter the Indianapolis 500 auto race, is shown in her car as her pit crew works prior to the 61st running of the Indianapolis 500 auto race in Indianapolis, Ind. (AP Photo/File)

Ein Tag, der in die Geschichte einging: Janet Guthrie, die erste Frau, die 1977 am 61. Indianapolis-500-Rennen teilnahm. (29. Mai 1977, AP/Keystone) 

In a May 29, 1977, photo provided by Indianapolis Motor Speedway, Tony Hulman, left, and A.J. Foyt wave to fans during a victory lap after Foyt won his fourth Indianapolis 500 auto race in Indianapolis. (Indianapolis Motor Speedway via AP)

Tony Hulman (l.) und A. J. Foyt lassen sich während einer Ehrenrunde von den Fans gebührend feiern. Foyt gewann das Rennen bereits zum vierten Mal. (29. Mai 1977, AP/Keystone) 

FILE - In this May 24, 1992 file photo, track workers clean up debris after a series of crashes in Turn 2 at the Indianapolis Motor Speedway during the 76th running of the Indianapolis 500 auto race at Indianapolis Motor Speedway in Indianapolis, Ind. (AP Photo/Amy Sancetta, File)

Nach mehreren Unfällen versuchen Arbeiter, die Spuren zu reinigen. (24. Mai 1992, Amy Sancetta/Keystone) 

INDIANAPOLIS, IN - MAY 23: The cars roll off the grid just ahead of the 99th running of the Indianapolis 500 at Indianapolis Motorspeedway on May 23, 2015 in Indianapolis, Indiana. (Photo by Jamie Squire/Getty Images)

Ein buntes Treiben kurz vor dem Start des 99. Rennens des Indianapolis 500 Motor Speedway. (23. Mai 2015, Jamie Squire/Getty) 

2 Kommentare zu «Im Rückwärtsgang über die Rennstrecke»

  • Ken Block sagt:

    Rennstrecken gibt es in überall auf der Welt, ausser in der kleinkarierten CH. Dafür haben wir Raser auf den normalen Strassen und sensationell, intelligente Politiker.

  • Rupert Geser sagt:

    Diese Bilder über die überaus spannenden und imposanten Autorennen in Idianapolis sind einfach toll und faszinierend.
    Vielen Dank an Petra Baumann für diese imposanten Fotos!

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische, unsachliche, themenfremde Kommentare oder solche in Mundart oder Fremdsprachen. Kommentare mit Fantasienamen oder mit ganz offensichtlich falschen Namen werden ebenfalls nicht veröffentlicht. Über die Entscheide der Redaktion wird keine Korrespondenz geführt.