Eine Fotografin unter Musikern

Linda McCartney war viel mehr als bloss die Frau von Paul.

Aretha Franklin für «Mademoiselle», Los Angeles, 1968. © Paul McCartney/Fotografin Linda McCartney/Courtesy Sammlung Reichelt und Brockmann

Linda McCartney hat sie alle fotografiert: Janis Joplin und Jimi Hendrix, Brian Jones und Stephen Stills, The Doors und The Who, Aretha Franklin und Bob Dylan wurden von ihr in selbstverständlicher Natürlichkeit festgehalten. Viele haben die Frau von Paul McCartney wohl vor allem als Musikerin in Erinnerung, die mit ihrem Mann durch die Konzertarenen der Welt tourte.
Doch noch vor seiner Zeit hat sich die gebürtige Amerikanerin als Fotografin einen Namen gemacht. Mehr durch Zufall fing sie 1966 bei der New Yorker Zeitung «Town and Country», wo sie zu jener Zeit als Empfangsdame arbeitete, eine Einladung zu einem Presseempfang der Rolling Stones ab. Sie behielt den Brief für sich und ging kurzerhand selbst an den Anlass, wo sie sich als einzige Fotografin Zugang zur Band verschaffte. Ironischerweise öffneten ihr diese Fotos der Stones – damals die grossen Gegenspieler der Beatles – die Tür in eine Welt, in der sie bald die ganz grossen Namen des Musikbusiness kennen lernte, unter anderem auch die Mitglieder der Beatles und somit auch ihren zukünftigen Mann, mit dem sie bis zu ihrem Tod 1998 verheiratet war.

The Rolling Stones, New York, 1966. © Paul McCartney/Fotografin Linda McCartney/Courtesy Sammlung Reichelt und Brockmann

Janis Joplin im Fillmore East mit «Ball and Chain», New York, 1967. © Paul McCartney/Fotografin Linda McCartney/Courtesy Sammlung Reichelt und Brockmann

Janis Joplin, Big Brother and the Holding Company, New York, 1967. © Paul McCartney/Fotografin Linda McCartney/Courtesy Sammlung Reichelt und Brockmann

Paul McCartney. © Paul McCartney/Fotografin Linda McCartney/Courtesy Sammlung Reichelt und Brockmann

Jimi Hendrix, Rheingold Festival, New York, 1967. © Paul McCartney/Fotografin Linda McCartney/Courtesy Sammlung Reichelt und Brockmann

Jimi Hendrix mit Noel Redding und Mitch Mitchell, London, 1976. © Paul McCartney/Fotografin Linda McCartney/Courtesy Sammlung Reichelt und Brockmann

Stephen Stills, Boston, 1968. © Paul McCartney/Fotografin Linda McCartney/Courtesy Sammlung Reichelt und Brockmann

Die Beatles bei den Aufnahmen zu «Abbey Road», London, 1968. © Paul McCartney/Fotografin Linda McCartney/Courtesy Sammlung Reichelt und Brockmann

The Beatles, London, 1967. © Paul McCartney/Fotografin Linda McCartney/Courtesy Sammlung Reichelt und Brockmann

Roadworks: «My Love». Paul McCartney im Rückspiegel, 1978. © Paul McCartney/Fotografin Linda McCartney/Courtesy Sammlung Reichelt und Brockmann

Ausstellung

Diese und weitere Fotografien sind bis zum 3. Mai 2020 in der Ludwiggalerie Schloss Oberhausen in der Ausstellung «Linda McCartney – The Sixties and more» zu sehen.