Achterbahn und Coca-Cola

Der Fotograf Rob Ball zeigt die Küsten des gegenwärtigen Englands.

Bland’s Cliff, Scarborough, 2018

Der Bildband «Funland» des Fotografen Rob Ball stellt Seebäder und Freizeitplätze von dem Norden bis zum Süden Englands dar. Ursprünglich waren solche Küstenstädte wie Brighton oder Scarborough als Ferienorte etabliert. Im Lauf der Zeit wurden sie immer zahlreicher und entwickelten sich zur Touristenattraktion.

 

Sea Chef Restaurant, Great Yarmouth, 2018.

Herne Bay Pier, Herne Bay, 2011.

Clarence Pier, Southsea, 2018.

Brighton Palace Pier, Brighton, 2017.

Torbay Road, Paignton, 2018.

The Boating Pool, Ramsgate, 2010.

Viking Bay, Broadstairs, 2014.

Promenade, Blackpool, 2018.

Spielhallen, Bäder, Fish and Chips: alles, was Familien am Sonntagsausflug oder für Ferien anziehen kann. In Blackpool (Norden) oder in Broadstairs (Süden) ist die Atmosphäre seltsam beruhigend. Durch Detailfotos von Rob Ball, wie von den Coca-Cola-Bechern durch das Fenster eines Cafés oder von einem alten Herrn im Elektromobil, überdauert der Retro-Style dieser Orte. Pastellfarben, blinkende Lichter und Musik kontrastieren mit der Ruhe der See und dem Ruf der Möwen. Eine einzigartige Stimmung, wie bei keinem anderen Vergnügungspark.

 

Weston Beach, Weston-super-Mare, 2018.

FUNLAND Cover

Funland
Rob Ball
Hoxton Mini Press, ca. 37 Franken
Bestellen unter: www.hoxtonminipress.com

Kommentar

Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die benötigten Felder sind mit * markiert.

800 Zeichen übrig

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische, unsachliche, themenfremde Kommentare oder solche in Mundart oder Fremdsprachen. Kommentare mit Fantasienamen oder mit ganz offensichtlich falschen Namen werden ebenfalls nicht veröffentlicht. Über die Entscheide der Redaktion wird keine Korrespondenz geführt.