Die besten Naturbilder 2018

Spektakuläre und überraschende Aufnahmen rund um den Globus.

  • Pin this page0
  • Share this on WhatsApp
  • 0

Fast jährlich verwandeln sich die Niagara-Wasserfälle in Ontario in ein eisiges Wunderland. (2. Januar 2018, Aaron Lynett/AP/Keystone)

Biolumineszentes Phytoplankton an der Küste von Big Sur, Kalifornien. (5. Februar 2018, George Krieger/Reuters)

Wirbelwinde über der Savanne des Amboseli-Nationalparks in Kenia, Afrika. (19. August 2018, Baz Ratner/Reuters)

Besucher geniessen die herbstlich verfärbten Grasbüsche im Hitachi Seaside Park in Hitachinaka, Japan. (22. Oktober 2018, Toru Hanai/Reuters)

Ein Eisberg schwimmt in einem Fjord in der Nähe der Stadt Tasiilaq in Grönland. (18. Juni 2018, Lucas Jackson/Reuters)

Von Spinnweben bedeckte Büsche am Ufer des Vistonida-Sees im Nordosten Griechenlands. (19. Oktober 2018, Alexandros Avramidis/Reuters)

Ein Meer von toten Fischen in der Nähe einer Fischfarm am Euphrat im Irak. (3. November 2018, Alaa al-Marjani/Reuters)

Wissenschaftler des norwegischen Instituts für Meeresforschung spielen Fussball, während sie von bewaffneten Wachen vor Eisbären geschützt werden. (22. März 2018, Marius Vagenes Villanger/Reuters)

Der Vulkan Villarrica in Chile bei Nacht. (6. November 2018, Cristobal Saavedra Escobar/Reuters)

Eine Frau posiert für ein Bild vor dem Eingang des abgedeckten Rhonegletschers am Furkapass, Schweiz. (13. September 2018, Denis Balibouse/Reuters)

1 Kommentar zu «Die besten Naturbilder 2018»

Kommentar

Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die benötigten Felder sind mit * markiert.

800 Zeichen übrig

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische, unsachliche, themenfremde Kommentare oder solche in Mundart oder Fremdsprachen. Kommentare mit Fantasienamen oder mit ganz offensichtlich falschen Namen werden ebenfalls nicht veröffentlicht. Über die Entscheide der Redaktion wird keine Korrespondenz geführt.