Halten Sie still, Herr Simmons!

Wie man sich ein Shooting mit dem Bassisten und Sänger der Rockband Kiss vorstellen muss. Ein musikfotografisches Fundstück.

Mai 1980 in einem kleinen, vollgepackten Studio in New York: Kiss haben gerade ihr achtes Studioalbum «Unmasked» veröffentlicht und Gene Simmons posiert für Promoporträts fleissig vor der Kamera – natürlich in der vollen Bühnenmontur seines Alter Egos The Demon.

Stets an seiner Seite ist die Stylistin, die dafür sorgt, dass das unverwechselbare Make-up perfekt sitzt. Dabei wird sie unweigerlich Zeuge, wie der Rockstar einen Charme und vor allem die fast schon legendär lange Zunge spielen lässt.

1 Kommentar zu «Halten Sie still, Herr Simmons!»

  • Pedro Riengger sagt:

    Als damals grosser Fan habe ich die Band 1980 als Teenager nach ihrem Konzert in Basel im Restaurant Elsbethenstübli getroffen und alle Mitglieder haben unter ihrem Bild im Tour-Heft unterschrieben. Für mich damals überraschend, KISS ohne Maske zu sehen. Gene Simmons war ein sympathischer Kumpeltyp und hat mit mir rumgealbert – er war alles andere als ein unnahbarer Rockstar. Ein grosser Spass, ihn Jahrzehnte später in der Doku Soap Gene Simmons Family Jewels wieder zu sehen.

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische, unsachliche, themenfremde Kommentare oder solche in Mundart oder Fremdsprachen. Kommentare mit Fantasienamen oder mit ganz offensichtlich falschen Namen werden ebenfalls nicht veröffentlicht. Über die Entscheide der Redaktion wird keine Korrespondenz geführt.