10 Stylingideen aus dem Landhaus

Mit diesen Inspirationen fällt das Flirten mit dem Landhausstil auch in modernen Wohnungen leicht.

1 — Sammeln und ausstellen

Ein Hauch von Countryfeeling tut jeder Wohnung gut. Sie müssen dabei auch nicht gleich auf den Totallook setzen, sondern können auch bloss einige Details mit ländlicher Anmutung übernehmen. Hübsch sind etwa solche kleinen Vitrinen. Diese können Sie füllen mit Hübschem, Gesammeltem und natürlich auch mit Gebrauchsgegenständen. Lassen Sie den Möbeln auf jeden Fall eine gewisse Patina. (Bild über: Inrichting Huis)

2 — Tischtücher, Bilder, Bücher und Blumen

Ein wichtiger Grund, weshalb wir den Countryhausstil lieben, ist die Gemütlichkeit. Es gibt keinen Grund, dass Sie Ihrem Tisch nicht auch eine schöne Leinendecke geben, Bücher in Körben zum Lesen und Schmökern bereitstellen, Bilder aufhängen und frische Blumen einstellen. Und das alles in der Küche! (Bild über: Destination Pearl Street)

3 — Der «Mudroom»

In einem typischen Landhaus kommt man nach dem Spaziergang oder der Gartenarbeit zuerst in den Mudroom. Das ist der Hintereingang, wo man Gummistiefel, Leinen, Werkzeug und Regenjacken ablegt. Meist steht eine gemütliche Holzbank zur Verfügung und auf jeden Fall viele Haken an einer Holzleiste. Nun ja, vielleicht geht das in der Blockwohnung nicht ganz so einfach. Aber den Stil des Mudrooms können Sie auf jeden Fall übernehmen, denn er sorgt für ein freundliches, unkompliziertes und gemütliches Willkommensgefühl. (Bild über: Emily Henderson)

4 — Alte Fenster und Omasessel

In diesem Raum dominiert der Landhausstil, wobei er ganz viele Ideen bietet, die man gut auch einzeln übernehmen kann. Da ist erst mal das Symbolmöbel der ländlichen Gemütlichkeit – der gute alte Omasessel. Er ist weich, hat fette Polster und bietet Platz für ein paar Extrakissen. Mit einem weissen Baumwollstoff oder Leinen bezogen, kann man in sehr gut auch zu modernem Mobiliar kombinieren – wie in unserem Beispiel, wobei der Landhausstil den Ton angibt und mit einigen Accessoires im Industrialstil Akzente gesetzt werden. Eine wirkungsvolle Stylingidee sind die alten Fenster, die hinter dem Sofa stehen. Mit solchen Fenstern oder Türen kann man Textur in eine kühle, moderne Wohnung bringen. Ich finde aber, sie sollten nicht bloss Dekoration sein. Funktionieren Sie sie in einen Raumtrenner um, benutzen Sie sie als Bettkopfteil oder ersetzen Sie eine Schranktüre damit.  (Bild über: Liz Marie Blog)

5 — Naturfarbenspiel

Auf eine wunderschöne, überraschende Art wird hier Farbe eingesetzt. Die Wand ist bloss im unteren Teil gestrichen, und zwar in einem sanften Salbeigrün. Andere zarte Grüntöne sind in den Tetxtilien aufgenommen. Zusammen mit Naturstudien, Blumen und ländlich wirkenden Wohnaccessoires zieht ein wenig Landliebe ein. (Bild über: Loft 76)

6 — Lavendel, Bistro und Limonade

Es ist Sommer, also wohnen wir auch draussen. Dabei kann auch ein Stadtgarten ländlich wirken. Geben Sie ihm viel Lavendel, hübsche Bistromöbel und geniessen Sie hausgemachte Limonade sowie ein gutes Buch im Schatten. (Bild über: Johanna Bradford)

7 — Schweizer Geschichte

Wenn wir an den Landhausstil denken, kommt uns meist zuerst das schicke, elegante französische Landhaus oder das quirlig gemütliche englische Cottage in den Sinn. Dabei haben wir auch charmante Schweizer Bauernhäuser und viel ländliches Kulturgut. In meinem Stylingfundus sind zum Beispiel Milchkesseli, antiquarische Bücher von Jeremias Gotthelf, uralte Schweizer Familienblätter oder tolle Suppenkellen, Schneeschaufeln und viele andere Sachen, die man im Militär gebraucht hat. Vieles davon sieht nicht nur gut aus auf Interiorbildern wie dieses Beispiel aus meinem Styling-Portfolio zeigt, sondern kann durchaus auch in der Wohnung für ländliche Stimmung sorgen. Und wenn wir schon dabei sind: Ich liebe alte Trachtenbilder und alte Schweizer Kinderbücher wie zum Beispiel «Theresli», «Vreneli» oder «Die Kummerbuben». Sie sind alle ein Stück Geschichte, die heute oft vergessen geht. 

8 — Mut zu Urban Country

Zurück in die Moderne – kombiniert mit ländlichem Gut. Dieses neue Boxspringbett hat mit Körben, Leinenwäsche, Blumen und Wollteppich genau die Umgebung bekommen, die ihm guttut. Alles von Interio.

9 — Englische Cozyness

Die englische Gemütlichkeit nennt man Cozyness und sie ist natürlich auch immer ein wenig exzentrisch oder zumindest individuell. Deswegen bringt sie ganz natürlich eine gewisse Moderne mit sich. Dieses Wohnzimmer befindet sich bestimmt in der Stadt. Denn dank der Farben und den Kombinationen von unterschiedlichen Elementen funktioniert dieser ländlich inspirierte Wohnstil auch in Stadtwohnungen. (Bild über: House and Home)

10 — Holz an der Wand

Holzpaneele an der Wand sind nicht die Schnell-schnell-Styilingidee. Doch sie können einer kühlen Wohnung viel Wärme und diesen gewissen ländlichen Charme geben. (Bild über: Domino)

Credits: 

Blogs und Magazine: Inrichting Huis, Emily HendersonDestination Pearl Street, Liz Marie BlogHouse and HomeJohanna BradfordDomino
Shops und Kollektionen: Loft 76, Interio 

Kommentar

Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die benötigten Felder sind mit * markiert.

800 Zeichen übrig

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische, unsachliche, themenfremde Kommentare oder solche in Mundart oder Fremdsprachen. Kommentare mit Fantasienamen oder mit ganz offensichtlich falschen Namen werden ebenfalls nicht veröffentlicht. Über die Entscheide der Redaktion wird keine Korrespondenz geführt.