Villa aus Holz

Mit Holz lassen sich nicht nur Hütten bauen, sondern auch schicke, formstarke Villen.

Architektur: Atelier Général

In Kanada steht dieses schwarze Haus – mitten im Wald. Die Form lässt eher an einen schlichten Betonbau denken, doch gerade das macht dieses grosszügige Haus so anders. Es ist modern, chic, urban, aber aus Holz – und damit alles andere als kalt.

Die Architekten von Atelier Général spielten mit dem Hell-dunkel-Kontrast und gaben dem schwarzen Haus eine helle Holzterrasse. Da die kleine Villa in den Hang hinein gebaut ist, ist die Terrasse auf der Hügelseite ebenerdig. Vorne steht das Haus auf schlanken Säulen, was ihm eine gewisse Leichtigkeit vermittelt.

Die Holzterrasse geht offen in den Wald. Sie verbindet das Haus mit der Natur und grenzt sie zugleich ab.

Grosse Fensterfronten bieten den Bewohnern eine wunderschöne Beziehung zum umliegenden Wald, welcher das Haus zu umhüllen scheint. 

Beim Innenausbau haben die Architekten auf Offenheit gesetzt und Küche und Bad als Boxen in den Raum gebaut. Dabei spielten Sie mit den Materialien und Formen wie mit Baukastenelementen. Raffiniert ist das filigrane, schwarze Hängeregal.

Da der Körper des Hauses aus schwarzem Holz ist, wirkt es fast wie einer der grossen Felsbrocken, welche die Waldlandschaft prägen. Und wie jedes Haus, das abends warm erleuchtet wird, strahlt auch diese Holzvilla im kanadischen Wald Wärme und Gemütlichkeit aus. 

Credits: 

Architektur: Atelier Général
Fotos: Adrien Williams