10 praktische Wohnideen

Platz zaubern, wo keiner ist, und Ordnung schaffen ohne Aufwand: So wirkt Ihr Zuhause aufgeräumter.

1 — Alles an seinen Platz

Hier ist nichts am Platz, wo man es erwartet. Und trotzdem, oder gerade deshalb, sieht dieses Wohnzimmer aufgeräumt und gemütlich aus. Die Kommoden hängen an der Wand und die Garderobe frech daneben. Und der Arbeitstisch befindet sich hinter dem Sofa. Fazit dieses Wohntipps: Wer nichts wagt, gewinnt keinen Extraraum für all seine Dinge und Wohnbedürfnisse! (Bild über: Planete Deco)

2 — Auf hohen Beinen

In der Küche frühstücken geht auch, wenn es eigentlich überhaupt keinen Platz dafür hat. Da helfen hohe, schlanke Hocker und ein einfacher Klapptisch, der an die Wand montiert wird. Ein solcher Platz ist übrigens auch perfekt geeignet für Gesellschaft beim Kochen. (Bild über: Entrance)

3 — Hinter der Tür

Was steht eigentlich hinter Ihren Türen? Wahrscheinlich nichts oder irgendetwas, das darauf wartet, im Estrich oder im Keller versorgt zu werden. Nutzen Sie diesen oft versteckten Ort, und montieren Sie eine Garderobe an die Wand oder eine mit Haken für Taschen an die Tür. (Bild über: Turbulences Deco)

4 — Hoch hinaus

Wussten Sie eigentlich, dass eine Leiter auch ein praktisches Möbel sein kann? Daran lassen sich zum Beispiel Leuchten klemmen und Dinge wie Zeitungen, Magazine, Tücher oder Plaids hängen. Perfekt macht sie sich neben einem Bett, einer Liege oder einem Sitzmöbel. (Bild über: Apartment 34)

5 — Saubere Sache

Zugegeben, in den meisten Wohnungen fehlt einfach der Platz für die Wäsche. Aber falls Sie eine Ecke dafür haben, nutzen Sie sie richtig mit einem Regal und einem Haken an der Wand für Bügelbrett oder Wäscheständer. (Bild: Ikea)

6 — Jeder fängt mal klein an

Hat Ihr kleinster Mitbewohner gerade die Schule oder den Kindergarten begonnen? Damit er nicht die Tasche auf den Boden schmeissen muss, montieren Sie ihm auf seiner Höhe am besten eine kleine Garderobenleiste mit Haken. (Bild über: Byggermakkerpluss)

7 — Alles Gute kommt von oben

Ich war gerade in einer Ferienwohnung, die eine fürchterliche Spätleuchte neben dem Bett hatte. Ich musste den Kopf akrobatisch verdrehen, damit das grelle Licht auf das Buch und nicht in die Augen leuchtete. Dabei wäre es nicht nur einfach, sondern auch günstig, bloss eine Klemmleuchte am Kopfteil zu befestigen! (Bild über: Entrance)

8 — Ablegen bitte

Es gibt Möbelstücke, die können alles: Sie fangen unsere Dinge auf, brauchen wenig Platz und machen sich erst noch gut. Diese schicke Garderobe von Nordal ist ein solches Beispiel.

9 — Der beste Beistand

Jedes Sitzmöbel braucht einen verlässlichen Beisteher. Bei eckigen Sofas und Sitzlandschaften ist ein solch schickes, tiefes Kubusmöbel von Bolia eine gute Idee. Praktisch ist auch das Marmortablett, weil da schon mal Kaffee oder Wasser danebengehen kann.

10 — Ein Regal zum Draufsitzen

Ein Regal und ein Sofa sind in der Regel zwei verschiedene Möbel. Ausser sie heissen Ekebol und sind eine Platzsparidee von Ikea.

Credits: 

Blogs und Magazine: Byggermakkerpluss, Apartment 34Turbulences deco, Planete Deco
Shops und Kollektionen: Ikea, NordalBolia 

Immobilienagenturen: Entrance

 

3 Kommentare zu «10 praktische Wohnideen»

  • max schneider sagt:

    Die fade Farblosigkeit dieser Ideen sind depremierend, schmudelige Kleider und Schuhe sollten im Kasten versorgt werden. Meine Garderobe ist nur fuer Gaeste.

  • Stephan sagt:

    Ja genau, es braucht nur ein Garderobenleiste, dann werfen die Kinder die Dinge nicht mehr auf den Boden……
    Entspricht nicht so ganz meiner Lebenserfahrung…..

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische, unsachliche, themenfremde Kommentare oder solche in Mundart oder Fremdsprachen. Kommentare mit Fantasienamen oder mit ganz offensichtlich falschen Namen werden ebenfalls nicht veröffentlicht. Über die Entscheide der Redaktion wird keine Korrespondenz geführt.