15 Ideen, die den Sommer nach Hause bringen

Der Sommer ist da, wo wir ihn schaffen – beginnen wir am besten zu Hause!
sweet home

Das wäre ein Traum – aber leider wurde er zuletzt allzu oft vom Regen weggespült. Aber das ist nur ein Grund mehr, wenigstens daheim auf Sommer umzustellen. Diese 15 Ideen helfen dabei. (Bild: Sugarandcharm)

sweet home

1 — So scheint die Sonne am Tisch

Die Farbe Gelb bringt Sonnenschein – optisch und was die Stimmung betrifft. Entscheiden Sie sich zum Beispiel für gelbe Stühle, rund um einen grossen Esstisch. Das bringt Farbe und schafft auch Ordnung, wenn zum Beispiel ganz unterschiedliche Stühle dastehen. (Bild über: A beautiful mess)

sweet home

2 — Damit reist das Schlafzimmer nach Mexiko

Gönnen Sie dem Bett nicht nur fröhliche Farben, lassen Sie es auch eine Reise machen und wählen dafür einen bunten Überwurf. Zu einfacher weisser Bettwäsche sieht dies überhaupt toll aus. (Bild: Urban Outfitters)

Shoppingtipp: Ähnliche Textilien finden Sie zum Beispiel bei Living Room.

sweet home

3 — Terrassencharme für die Wohnung

Mit den einfachen Bambus- und Strohmatten aus dem Baumarkt lässt sich schnell eine sommerlich kuschlige Ecke einrichten. Besonders schön wirkt eine solche Matte in Kombination mit einem Tagesbett. Um diese schöne Idee, entdeckt auf dem Blog Louise des Rosiers, umzusetzen, geben Sie einem Singlebett oder einigen Matratzen einen weissen Überwurf   und fröhliche Kissen mit tropischen Stoffen. Eine Garderobe von Vitra bietet den perfekten Platz für Badetasche und Sonnenhut. 

sweet home

4 — Balkoncharme für jedes Wetter

Richten Sie Ihren kleinen Balkon geschickt ein, damit er auch bei nicht so schönem Wetter eine Möglichkeit bietet, draussen zu sitzen. Im Prinzip geht es bei der Idee, entdeckt auf Planete Deco, darum, zwei Eckelemente einzusetzen. Kaufen Sie von einer schöner Gartenmöbelkollektion zwei Eckteile. Dann haben Sie eigentlich zwei kleine Sofas, die viel Gemütlichkeit bieten und wenig Platz brauchen. Bestücken Sie für kühlere Momente die Sitzmöbel mit Fellen und Decken. Eine Leiter bietet Platz für die Extra-Kuscheldecke und für Hängeleuchten oder Laternen. Windlichter, Beistelltisch und ein Holzboden, den Sie einfach mit Plattenelementen legen können, verwandeln auch die kleinste Balkonfläche in ein Wohnzimmer. 

sweet home

5 — Ein Stück Meer und mehr

Gegen langweilige Wände helfen Bilder. Zum Beispiel mit eindrücklichen Naturdrucken, die Algen, Muscheln und verschiedene Kuriositäten in ihrer ganzen Pracht zeigen. Mit diesem Stückchen Meer ist in Ihrem Haus schon eine gute Portion Sommergefühl gesichert. Die Bilder sind von Broste.

sweet home

6 — Willkommen im Flamingo Club

Gewisse Sommertrends wecken einfach grosse Lust, um dabei mitzumachen. Dazu gehört der Tropical-Chic. Die schönsten Stoffe und Tapeten dazu hat der englische Modemacher Matthew Williams für Osborne and Little entworfen. 

sweet home

7 — Kreieren Sie eine Mini-Sommeroase

Wieso nicht einen kleinen Wüstengarten erblühen lassen? Kleinste Kakteen in allen Formen und Farben, zusammen in einer grossen farbigen Schale arrangiert – das sieht einfach fantastisch aus. (Bild über: The traveltester)

sweet home

8 — Abtauchen in den Palmengarten

Palmen in allen Formen, Farben und Anmutungen sind diesen Sommer speziell angesagt. Einen wunderschönen Stoff und eine tolle Tapete mit dunklem oder hellem Hintergrund bietet das Dessin Tropicana von Matthew Williams für Osborne and Little.

sweet home

9 — So wird auch der kleinste Platz zum Gartenparadies

Es braucht nicht immer grosse Möbel, um einen Garten zu geniessen. Wir nehmen zum Beispiel meistens nur Decken und Kissen nach draussen, diese können wir zudem einfach über den Balkon in den Garten werfen – und sie sind genauso schnell wieder gefaltet und zusammengeräumt, sollte ein Gewitter aufziehen. Wie toll diese Idee auch auf dem kleinsten Aussenplatz aussehen kann, zeigt der Blog Fashionmenow. Kissen, Quilts und Matratzenkissen bieten hier ein kleines Paradies zum Entspannen. 

sweet home

10 — Geben Sie der Schlechtwetterlaune einen Korb!

Farbige Körbe geben einen fantastischen Wandschmuck ab. Und sie sorgen erst noch für sehr viel Ferienhaus-Atmosphäre. (Bild über: Popsugar)

sweet home

11 — Neue Sommerkleider für alte Stühle 

Erinnern Sie sich noch an die Geschichte über Sizilien? An den Stuhl im Schaufenster von Dolce e Gabbana, der mir ins Auge und ins Herz gesprungen ist? Diese Stühle, entdeckt auf The inspired room, sind ebenfalls solch kleine Kunstwerke, die zu einem kreativen Wochenendprojekt inspirieren. 

sweet home

12 — Holen Sie die Welt nach Hause

Eine meiner Stil-Heldinnen ist die Stylistin und Buchautorin Sibella Court. Ihr wunderbares Geschäft The Society Inc. liegt leider nicht um die Ecke, sondern in Australien. Aber einige ihrer tollen Stücke sind auch auf der Website zu entdecken. Und dann erst noch ihre Bücher! Hier zeigt sie, wie man die Welt nach Hause holt – ganz einfach mit vielen bunten alten Karten!

sweet home

13 — Bringen Sie Farbe ins Haus

Farbe sorgt immer für gute Laune, mit ihr lassen sich auch langweilige Räume und bescheidene Einrichtungen herausputzen. Gönnen Sie Ihrer Wohnung mehr davon: Wände, Bettwäsche, Teppiche und starke Wohnaccessoires. (Bild über: Moon to Moon)

Shoppingtipp: Eine wunderschöne farbige Decke mit Pompons gibt es zum Beispiel bei Urban Outfitters.

sweet home

14 — Machen Sie einen kleinen Balkon gross

Nochmals eine grosse Idee, um einem kleinen Balkon viel Platz zum Wohnen zu geben. Auf dem Bild, gefunden über Decofilia, ist eine kleine Wohnzimmersituation eingerichtet: zwei Sitzmöbel und in der Mitte ein Couchtisch – und das anstelle der üblichen kleinen Bistrotischchen mit zwei Klappstühlen! Das passt doch prima und bietet Platz, um bequem zu entspannen und zusammenzusitzen. 

sweet home

15 — Geniessen Sie jeden Augenblick

Der beste Tipp, um den Sommer zu geniessen, ist ganz einfach: Nehmen Sie jeden Sonnenmoment wahr. Öffnen Sie das Fenster, ziehen Sie auf den Balkon und erwecken Sie auch kleine Aussenbereiche mit Liebe und Ideen zu Wohnecken. Da helfen zum Beispiel praktische und bunte Aussenteppiche, wie die schönen Exemplare von Atelier Pfister, kleine Vogelhäuschen-Leuchten von La Redoute oder bunte Sonnenschirme wie dieser von Interio. (Bild über: Karwei)

 

 

3 Kommentare zu «15 Ideen, die den Sommer nach Hause bringen»

  • Hanne sagt:

    Wieder ein zauberhafter, sehr inspirierender post! Vielen Dank :) Die türkisfarbene Kakteenschale ist Urlaub pur!

  • filosof sagt:

    Sehr stimmig. Man könnte Balkone mit endlosen Ideen verschönern – wenn bloss nicht das nasskalte Wetter typisch für die Schweiz wäre. Nach zwei, drei Sonnentagen höllisch aufpassen, dass man zeitig alle Polster und Decken wegräumt wegen Regen. Schade, haben nur wenige Balkone hier die Erlaubnis zu Verglasungen. Wir hatten mal einen verglasten Balkon und ich muss sagen, das ist einfach optimal! Je nachdem Glas aufschieben oder zumachen. Selbst bei Regen gemütlich draussen sitzen.

  • Ri Kauf sagt:

    Ohhhh! So hübsche Balkon-Ideen! Zum Verlieben. Ich habe (leider) keinen Balkon aber einen kleinen Sitzplatz. Auch schön. Stimmt.

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische, unsachliche, themenfremde Kommentare oder solche in Mundart oder Fremdsprachen. Kommentare mit Fantasienamen oder mit ganz offensichtlich falschen Namen werden ebenfalls nicht veröffentlicht. Über die Entscheide der Redaktion wird keine Korrespondenz geführt.