Adventskalender zum Selbermachen

Kinder wie Erwachsene freuen sich an Adventskalendern mit kleinen Geschenken. Hier bekommen Sie 13 Selbermachideen für Kalender mit Überraschungen.
sweet home

1 — Kalender im Glas

Gesammelte Konfitüren-Portionengläser mit Süssigkeiten und andern kleinen Geschenken füllen, Nummern auf die Deckel kleben und in ein kleines Kistchen oder in ein Tablett stellen. (Bild: blog.bonnemaman)

sweet home

2 — Alles am Ast

Leere Streichholzschachteln sind perfekt, um kleine Adventsüberraschungen drin zu verpacken. Bekleben Sie die Schächtelchen mit schönem Papier, versehen Sie sie mit Nummern und hängen Sie sie mit Bändern oder Schnüren an einen grossen Tannenast. (Bild über: Automatism)

 

sweet home

3 — Kalender zum Spielen

Ein Adventskalender ist eine schöne Bastelarbeit, bei der der Fantasie keine Grenzen gesetzt sind. Falten und kleben Sie aus farbigem Papier und Kartonrollen Bäume, Berge und Figuren, versehen Sie sie mit Nummern und stellen Sie unter jedes Objekt ein kleines Geschenk. Die Kinder können später mit allem wunderbare Geschichten erzählen und spielen. (Bild über: Babyramen)

sweet home

4 — Freche Gestalten

Eine ähnliche Idee ist, wenn man Figuren, Gestalten und Tiere mit Stoff so näht, dass sie über kleine Geschenke gestülpt werden können. (Bild über: boligcious)

sweet home

5 — Eingepackt und aufgeklebt

Klein, fein und süss ist die Idee, Geschenke in kleine Pergamentpapierpakete zu verpacken. In Papeterien gibt es übrigens auch kleine Minicouverts aus solchem halbdurchsichtigem Papier. Danach versehen Sie die Pakete mit bunten Fäden oder feinen Bändern, hängen diese wiederum an einen Draht und alles mit farbigem, abnehmbarem Washi-Klebeband an die Wand. (Bild über: A little market)

sweet home

6 — Boxenstopp

Kleine Schachteln finden Sie nun in Geschenkpapierabteilungen. Sie können aber auch für diese einfache Idee Pralinenschächtelchen und andere kleine Schachteln benutzen. Alle Boxen ein wenig schmücken und mit Zahlen versehen. (Bild über: Youaremyfave)

sweet home

7 — Harlekin-Kalender

Schneiden sie aus farbigem Filz Rautenpaare aus und nähen diese so zusammen, dass eine Öffnung bleibt, um kleine Geschenke reinzustecken. Mit Gold oder Silberfarbe grosse Zahlen ausmalen und alles in schöner Anordnung mit Bändern oder Schnüren an einen Ast hängen. (Bild über: Apartmenttherapy)

sweet home

8 — Kleine Häuserreihe

Sweet Home gilt auch für den Adventskalender! Schneiden Sie aus festem Papier oder Halbkarton Häuser aus, versehen diese mit Nummern und kleben Sie sie an ein langes Band. Hinter die Häuser können Sie nun kleine Geschenke und Dinge wie Weihnachtsschokolade kleben. (Bild über: time of the aquarius)

sweet home

9 — Grosser Baum

Sehr dekorativ ist diese Idee von Ikea family: Ein Plakat mit einem Baum auf Holz aufgezogen und mit 24 Haken versehen, danach gefüllte Geschenktüten an die Haken hängen. 

sweet home

10 — Eingenäht

Mit der Nähmaschine kann man nicht nur Stoff nähen, sondern auch Papier. Schneiden Sie verschiedene Formen wie Kreise, Sterne, Monde etc. aus Packpapier aus und nähen Sie sie mit einem Glückwunsch oder Gesicht versehen zusammen. (Bild über: home by linn)

sweet home

11 — Vollbepackt

Verpacken Sie Geschenke in braune Papiertüten, umwickeln Sie diese mit Schnur und versehen Sie sie mit je einer Nummer. Alles an eine Deko-Trophäe hängen. (Bild über: Stylizmo

sweet home

12 — Zaubernüsse

Ganz zauberhaft ist die Idee von Decor8: Kleine Geschenke in leere Baumnüsse verpacken, diese zum Teil mit Glanzfarbe anmalen und mit einem Schnürchen oder Draht und Nummern zusammenbinden.

sweet home

13 — Lichtspiel

Ein bisschen geheimnisvoll und festlich ist es, jeweils abends vor dem Einschlafen das kleine Adventsgeschenk auszupacken. Dafür kleben Sie die Geschenke in Form von einem Tannenbaum mit abnehmbarem Washi-Klebeband an die Wand und rahmen Sie sie mit Feenlichterketten ein. (Bild über: cestbientotnoel)

1 Kommentar zu «Adventskalender zum Selbermachen»

  • Jane Bissig sagt:

    Das Problem bei vielen dieser, sehr schönen!, Ideen ist der Platz. In einer Nuss oder einer Streichholzschachter hat echt kaum was Platz. Ich nahm letztes Jahr von diesen Mini-Teedöschen (aus dem Brocki). Sehen gar nicht so klein aus. Aber sobald etwas auch nur etwas unförmig ist, ist kein Platz mehr. Bei erwachsenen Liebsten kann man ja was Romantisches auf Zettelchen schreiben oder so. Aber bei Kindern muss es doch zumindest etwas Süsses sein.

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische, unsachliche, themenfremde Kommentare oder solche in Mundart oder Fremdsprachen. Kommentare mit Fantasienamen oder mit ganz offensichtlich falschen Namen werden ebenfalls nicht veröffentlicht. Über die Entscheide der Redaktion wird keine Korrespondenz geführt.