Darauf können wir uns nun freuen

Die grossen Schulsommerferien und damit auch das schönste Stück Sommer sind vorbei. Aber es gibt auch Dinge, auf die wir uns nun freuen können. Wir haben nämlich in den Ferien Energie und Lust auf Neues getankt und sind bereit für neue Projekte und die kühleren, gemütlicheren Tage. Gerade richtig kommen da die Wohnkataloge, die nun langsam in unseren Briefkästen auftauchen. Sie zeigen uns wie edle Magazine wunderschöne Wohnideen, die inspirieren und die neuen Möbel und Accessoires begehrlich machen.

Trendmässig sind sich die Möbelhäuser einig: Sie werfen Blicke zurück in das Midcentury, mischen ein wenig Industrial-Feeling dazu und setzen auf viel Holz und sanfte Farben.

pfister
EIN SOFA WIE AUS DEN FIFTIES
Auf den neuen Sofas sitzen wir anständig. Sie sind moderne, formschöne Salonmöbel, stehen auf eleganten Beinen und werden zu den Lieblingsmöbeln im Wohnzimmer. Pfister zeigt zu seinem neuen zartblauen Sofa edle Beistelltischchen, ein Sideboard aus Holz, einen warmen, kuscheligen Schaffellteppich und eine coole Fotostudioleuchte. Der Mix ist interessant, neu und superwohnlich. Pfister feierte übrigens Freitag und Samstag, mit Party und grosser Bahnhofinstallation, die Wiedereröffnung der Filiale Walche in der Zürcher Stadtmitte. Die superschöne Location wurde stilvoll umgebaut, bekam eine neue Boutiqueabteilung und einen exklusiven Shop im Shop, der die coolen Teppiche des renommierten Designers Jan Kath anbietet.
fly
NEUE FORMEN UND FARBEN
Diese Kommode zeigt sich ganz abgehoben mit patchworkartig zusammengestellten Schubladen und Türchen. Alles in zarten Blautönen, was zu warmem Holz einfach am schönsten ist. Und Holzsachen gibt es in der neuen Kollektion von Fly viele und ganz interessante. Die superschlichte, pragmatische Stehleuchte zum Beispiel oder die schicken Beine des neuen Schalenstuhls.
ikea
DAS NIERENTISCHCHEN ZUM SELBERBAUEN
Siehe da, der Nachkriegsklassiker feiert ein grosses Comeback. Der Nierentisch, der früher bei Ikea «Lövet» (zu Deutsch: Blatt) hiess, wurde 1956 ins Ikea-Sortiment aufgenommen. Da er nach einem Fotoshooting nicht in den Kofferraum von Ikea-Gründer Ingvar Kamprad passte, hat der Designer des Tisches die Beine einfach abgeschraubt  und begann somit Möbelgeschichte zu schreiben. Nun wird er neu aufgelegt, moderner und mit neuem Namen, «Lövbacken», und wartet auf einen neuen Einsatz neben Sofas und Sessel.
Bo Concept
ELEGANZ MIT CHARAKTER
Neues und Altes kombiniert und vereint, verströmt eine selbstverständliche Eleganz. So werden Retroformen modernisiert, Farben gebrochen und Edles mit Gelebtem und Rohem gezeigt. Sofa, Bestelltisch und Tischleuchte von Bo Concept.
pfister
SEXY BEINE FÜR NEUE MÖBEL
Viele der neuen Möbel zeigen sich auf Beinen. Das lässt die Möbel leichter und den Raum grösser wirken, denn der Bodenplatz bleibt sichtbar. Alles von Pfister.
ikea
INDUSTRIAL CHIC AUF DIE FEINE ART
Die Liebe zum Industrial-Look ist noch da, die Möbel aber zeigen sich feiner, raffinierter und weiblicher wie zum Beispiel dieses neue Sideboard «Nittorp» von Ikea.
interio
EINE HAUSBAR ZUM AUFKLAPPEN
Interio hat seine gute Stube im Fiftieslook in eine blaue Box gesetzt. Die freche Hausbar lässt sich aufklappen, die Sessel erinnern an eine Flughafenlounge, und der Teppich zeigt schwarzweiss Muster im Op-Art-Look.
Mobitare
FRÖHLICHE HERBSTFARBEN
Kein Grund für den «Ende-Sommer-Blues», denn die gemütliche Jahreszeit bringt uns sinnliche und fröhliche Farben in die gute Stube. Dass gutes, edles Design sich durchaus mit kuscheliger Wohnlichkeit vereinen lässt, zeigt Mobitare hier wunderschön.
FLY_Style_p11
VIEL SANFTES FÜR MEHR WEIBLICHKEIT
Wohnen wird ganz klar sanfter, weiblicher, leichter und persönlicher. Zarte Farben, Glanz und viele hübsche, kleine Dinge dafür sind bei Fly zu finden. 
globus
DER SCHÖNSTE PLATZ ZUM WOHNEN
Sessel sind Lieblingsplätze der besonderen Klasse. Globus hat ein kleines Prachtstück in die Herbstkollektion aufgenommen: Der Sessel in einem eleganten Clubstil verbindet warmes, braunes Leder und edlen silberblauen Samt. Dazu kombiniert ein paar kuriose Stücke und edle Metallleuchten.
ikea
KREATIVE WOHNIDEEN
Wohnen ist auch eine kreative Angelegenheit, das beweist vor allem Ikea immer wieder mit originellen Ideen. Dieser Wohnraum ist auch ein Atelier – oder umgekehrt: ein Atelier, in dem es sich wohnen lässt!
pfister
SCHLICHTES DESIGN AUS HOLZ
Holz ist definitiv das Lieblingsmaterial der Saison. Besonders formschöne Stücke, die durch Design und Qualität bestechen, sind in diesem Esszimmer von Pfister zu sehen.
interio
LANDHAUSCHARME IM RETROLOOK
Auf einen gemütlichen Herbst setzt Interio mit einer Mischung von Retro und Landhausstil und bietet alles dafür an: von der tollen Kupferpfanne, über Einmachgläser und Körben bis zum Retrostuhl und groben Holztisch.
pfister
ENTSPANNTER WOHNSTIL
Dezent, stilvoll und neu zeigen sich die Kombinationen bei Pfister: Tisch und Stühle aus Holz, Farbe und Rohbelassenes und ein üppiger Mix von interessanten und edlen Wohnaccessoires. Darüber hängen die Metallschirme der Designerleuchte Lavin von Jörg Boner für Atelier Pfister. Die Idee ist genial, denn mit den gleichen Schirmen und entsprechenden Stangen entstehen schnell und unkompliziert Tisch- und Stehleuchten.
interio
WOHNEN WIE IM SCHAUFENSTER
Die neuen Möbel bei Interio zeigen sich inszeniert wie in einem Schaufenster: Hier eine edle Tisch-Stuhl-Kombination in Holz und Schwarz.
FLY_Style_p4
ATTRAKTIVE, NEUE MITBEWOHNER
Farbige Bestelltischchen aus Metall, ein cooler Couchtisch im Betonlook, attraktive, zartfarbene Wohnaccessoires und eine schicke Leuchte in trendigem Kupfer – die wohnlichen Stücke von Fly laden definitiv zu einer ausgedehnten Shoppingtour ein.
Bo Concept
GRAU, DIE ELEGANTESTE WOHNFARBE
Schlafzimmer sind die privatesten Räume in der Wohnung. Sie sind ein persönliches Refugium. Bo Concept setzt auf warmes Grau, das einem Raum und Möbeln eine gewisse Tiefe und viel Eleganz bringt.
Mobitare
DA BLEIBT MAN GERN LÄNGER LIEGEN
Ein schickes Designerbett, kuschelige Textilien, warme Farben und alle Lieblingssachen drum herum: Das Rezept ist einfach und das Resultat ist Wohnlichkeit pur von Mobitare.
ikea
VIEL PLATZ ZUM WOHNEN
Die grosse Stärke von Ikea ist die kleine Wohnung. Niemand bietet so viele Ideen und Lösungen für Platzprobleme. So wirkt dieses Schlafzimmer mit den Bücherregalen und der hübschen Bank am Bettende supergemütlich.
FLY_Style_p5
KUSCHELN ERLAUBT
Bereit für einen kuscheligen Winterschlaf? Noch nicht so ganz – aber wie beim Kauf des Wintermantels haben wir auch bei den Wohnaccessoires schon früh Lust auf Neues, auf diese weichen, sanften Decken und Kissen von Fly zum Beispiel.
pfister
MEHR PERSÖNLICHKEIT IM SCHLAFZIMMER
In den neuen Schlafzimmern ist nicht mehr alles steif aufeinander abgestimmt, sondern Möbel stehen als Einzelstücke, persönlich zusammenstellt, beieinander. Bei Pfister ist das ein edles Trinatura-Bett mit einem Industriehocker als Nachttisch und einer eleganten Spiegelkonsole als Boudoirtisch.
ikea

NEUER STOFF FÜRS SCHLAFZIMMER
Stoffbetten sind gross im Trend – und dieses hier von Ikea ist mit verschiedenfarbenen Bezügen immer wieder wandelbar.

Blättern Sie hier bereits einige der neuen Kataloge online durch:
Fly
Interio
Pfister

9 Kommentare zu «Darauf können wir uns nun freuen»

  • lea sagt:

    Guten Tag, wissen Sie, von wo die Leuchten bei den Bildern „Der schönste Platz zum Wohnen“ und eine „Hausbar zum Aufklappen stammen“? Danke und liebe Grüsse, lea

  • von Allmen sagt:

    Das gelbe Sofa auf Bild 8 (Fröhliche Herbstfarben) gefällt mir. Kann dies online nicht finden (Bezugsquelle & Preis). Wer weiss es?

    • Marianne Kohler sagt:

      Wie bereits in einem anderen Kommentar erklärt, sind dies Neuheiten. Bitte setzen Sie sich mit dem Kundendienst der jeweiligen Firma in Kontakt für mehr Informationen.

  • Marlis sagt:

    absolute Neuheiten?
    Oh jeh und ich habe vor Jahren alle diese Raritäten entsorgt :-)
    Eine neue Generation von designern inspiririerte sich an Retro chic?

  • Regine Vogt sagt:

    Nierentische ? Nein Danke !

  • tina sagt:

    Schöne Bilder! Die Boxregale von Fly sind auf der Website nicht zu finden – allerdings wird die Website offensichtlich nicht aktualisiert (schon mehr als einmal wollte ich ein Produkt erstehen, das nicht mehr vorrätig und gemäss Ladenpersonal auch nicht bestellbar war…).

    • Marianne Kohler sagt:

      Sie sehen hier absolute Neuheiten, die Kataloge erscheinen, wie im Text erwähnt, in der nächsten Tagen. Bei Problemen und Anliegen wenden Sie sich bitte an die Kundendienste der jeweiligen Möbelhäuser.

  • Astrid Panitz sagt:

    Verraten Sie mir den Namen von den Boxregalen mit farbigem Hintergrund von Fly bitte? Die Website erschlägt einen leider mit nur 900 Neuheiten und die Suche ist nicht gut. Merci vielmal.

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische, unsachliche, themenfremde Kommentare oder solche in Mundart oder Fremdsprachen. Kommentare mit Fantasienamen oder mit ganz offensichtlich falschen Namen werden ebenfalls nicht veröffentlicht. Über die Entscheide der Redaktion wird keine Korrespondenz geführt.