Tischlein, deck dich besonders schön!

Gastlichkeit ist in der Weihnachtszeit besonders wichtig. Wir laden ein, werden eingeladen und haben Lust zum Feiern. Und dazu gehört ein schön gedeckter, festlicher Tisch. Lassen Sie sich von diesen zwölf Ideen inspirieren.
abigailflowers

1 DEKORIEREN SIE MIT EDLEM BLUMENSCHMUCK
Die einfachste und edelste Dekoration ist schöner Blumenschmuck. Dieser darf nicht zu hoch sein, damit er tischtauglich ist. Am besten wählen Sie ein paar identische, kleine, tiefe Vasen und verteilen diese auf einem langen Tisch. Auf einem runden Tisch kann eine in die Mitte gestellt werden. Schöne Bouquets können Sie auch selber gestalten. Weihnächtlich wirkt Rot und Grün, also suchen Sie nach roten Blumen. In dieser Jahreszeit sind das Rosen oder Nelken. Kombinieren Sie sie mit Lorbeerblättern zu kleinen, kurzen Sträusschen und verteilen Sie diese in die Vasen. Hier ist das Wasser grün gefärbt, das ist zwar eine dekorative Idee, wirkt aber meiner Meinung nach nicht besonders appetitlich auf einem Tisch. Platzieren Sie um die Blumen noch ein paar schlichte Windlichter, und Ihr Tisch sieht aus wie in einem schicken Restaurant. Bild über: Abigail Ahern.

colorsoflife234

2 IMPROVISIEREN SIE MIT BÄUERLICHEM CHARME
Sie bekommen unerwartet viele Gäste und haben eigentlich gar nicht genügend Platz? Räumen Sie das Wohnzimmer ein bisschen um und improvisieren Sie ein wenig. Was hier in einem Stall inszeniert ist, geht nämlich auch im Haus. Stellen Sie verschiedene Tische zusammen und platzieren Sie alle Stühle, die Sie finden können, rundherum. Belegen Sie einige Stühle mit Fellen, andere mit Kissen und wieder andere mit Wolldecken. Am schönsten sieht das aus, wenn alles weiss ist. Stellen Sie Kerzen in die Mitte des Tisches und einige schöne rote Beerenzweiglein, all das so tief wie möglich, und decken dann den Tisch mit schönen grossen, weissen Servietten. Legen Sie eine kleine Dekoration auf jeden Platz, beispielsweise selbstgebackene Guetzli, eine Blüte, ein paar Zweiglein, und binden Sie eine kleine Schleife darum. Stellen Sie um den Tisch auf die Fenstersimse ein paar Laternen, hängen Sie einen Ast über den Tisch und behängen Sie diesen mit ein wenig Schmuck, Blüten oder Beeren. Damit alles gut wirkt, dekorieren Sie mit Symmetrie. Das bedeutet: zwei identische Leuchter, zwei Laternen. Paare wirken doppelt so gut und bringen Ruhe, vor allem in eine improvisierte Tischsituation. Bild: Ikea.

anthropologie

3 ERZÄHLEN SIE EIN MÄRCHEN
Hier wurde das schöne Geschirr von Anthropologie mit der Gans, die goldene Eier legt, in Szene gesetzt. Erzählen Sie auch auf Ihrem Weihnachtstisch ein Märchen. Hänsel und Gretel etwa, mit kleinen Lebkuchenhäusern und Tannenzweiglein. Hängen Sie Sterntaler mit vielen Sternen über den Tisch. Erfinden Sie selbst Märchenfiguren und Feen aus Blüten und Blättern. Unterstützen Sie das Poetische einer solchen Dekoration und drucken oder schreiben Sie das Märchen (oder Ausschnitte davon) auf ein schönes Papier. Legen Sie dieses als Dekoration auf jeden Teller. Bild: Anthropologie.

tinywhite 45

4 SETZEN SIE AUF TRADITIONELLE WEIHNACHTSSTIMMUNG
Mit Äpfeln, Birnen, Nüssen, Granatäpfeln, Beerenzweigen, Stechpalmen, roten Schleifen und weissen Kerzen lässt sich einfach eine traditionelle Weihnachtsstimmung herzaubern. Auf diesem Bild sind viele gute, einfache Ideen zu entdecken. Stellen Sie Kerzen auf eine Tortenplatte und arrangieren Sie einen Stechpalmenkranz drumherum. Oder benützen Sie edle Keramikkrüge als Vasen für Zweige und Rosen. Schmücken Sie Servietten mit roten Schleifen und wählen Sie weisses Geschirr und rote Gläser. Bild über: Tiny White Daisies.

houseofbliss 45

5 WÄHLEN SIE EINE DRAMATISCHE FARBE
Es muss nicht immer traditionell sein. Feststimmung und viel Wirkung entsteht zum Bespiel auch durch die Wahl einer aussergewöhnlichen Farbe wie Pink oder Lila. Bedecken Sie den Tisch mit einem farbigen Tischtuch und unterstützen Sie die Farbigkeit mit passendem Weihnachtsschmuck und Servietten. Dekorieren Sie lieber neben als auf dem Tisch, das heisst auf Fenstersimsen, Sideboards und Konsolen. Dort reichen ein paar Windlichter und ein wenig Weihnachtsschmuck. Schön sind hier auch die gemütlichen Korbstühle, die mit Fellen wintertauglich und bequem gemacht wurden. Bild über: House of Bliss.

79:table-decorati

6 ZAUBERN SIE ROMANTIK
Legen Sie dafür Spitzenbänder über das Tischtuch. Decken Sie mit altem Geschirr und verspielten Gläsern und dekorieren Sie mit silbernen Windlichtern, mit Schmuck und Perlen. Dazu passen auch kleine, weisse Christrosen, weisse Rosen in Gläsern und Dinge, die glitzern. Bild über: 79 Ideas.

LENE BIJERRE

7 SCHAFFEN SIE EINE ELEGANTE ATMOSPHÄRE
Für einen eleganten Tisch wählen Sie zarte, gedeckte Farben wie Lila, Grau, Moosgrün und Silber. Bedecken Sie den Tisch mit einem langen Tischtuch. Dekorieren Sie, am besten am Tischende, mit einer Etagere, welche sie mit allerlei Schmuck, Zweigen und wie hier im Bild mit Artischocken und Windlichtern bestücken. Dazu stellen Sie ein paar hohe Kerzenständer mit konischen, langen Kerzen. Solche hohen Dekorationen eignen sich nur für das Tischende, sonst stören sie und verdecken die Sicht auf das Gegenüber. Sie können aber auch eine Konsole, ein Sideboard oder einen Fenstersims in Tischnähe so schmücken. Zu einem eleganten Tisch gehören langstielige, edle Gläser, schweres Besteck und schönes, weisses Geschirr. Selbstverständlich sind auf allen weihnachtlichen und eigentlich auch auf allen anderen Tischen Stoffservietten ein Muss. Bild: Lene Bjerre.

lovenordic

8 KOKETTIEREN SIE MIT DEM UNERWARTETEN
Take-away am Weihnachtstisch? Ja, das geht – aber nur als Dekoration! Die Papierbehälter, die man vom Chinesen bekommt, geben nämlich ganz schöne Windlichter ab. Es gehen auch Tortenboxen. Sie können sie auch mit Seidenpapier und Schmuck füllen. Das Schöne an diesem Tisch ist seine unkomplizierte Festlichkeit: eine Spitzendecke über den Gartentisch, alles in Weiss gehalten, ein paar Kerzen, und schon kommt ganz viel Festlichkeit auf. Bild über: Love Nordic.

ikea pia ulin

9 GESTALTEN SIE EIN OPULENTES BUFFET
Dekoration und sinnliche, festliche Stimmung muss nicht zwingend auf dem Tisch stattfinden, auf dem man isst. Sie können auch ein Buffet mit einer grossen Amphorenvase, die mit Zweigen und Blumen gefüllt ist, inszenieren und üppig auf Tortenplatten und Schalen anrichten. Bild: Ikea.

pfister

10 INSZENIEREN SIE MIT GRANDEZZA
Weihnachten ist der Tag, an dem Sie mal so richtig Ihre dramatische Seite ausleben können. Schaffen Sie Theatralik und kreieren Sie ein Buffet mit hohen Etageren. Füllen Sie diese mit Früchten, Süssigkeiten und Schmuck, und zwar proppenvoll. Dazu stellen Sie hohe Kerzenständer und verteilen ein paar hübsche Weihnachtskugeln. So wirkt Ihr Esszimmer für einmal wie eine Opernkulisse und es kommt sehr viel Weihnachtsstimmung auf. Bild: Pfister.

79:red-tableware

11 DRAPIEREN SIE MIT STOFFEN
Lange Tischtücher oder Stoffe können auch so drapiert werden, dass die Tischbeine frei bleiben. Das wirkt üppig und festlich, ist aber meist bequemer zum Sitzen als bodenlange Tischtücher. Bild über: 79 Ideas.

firsthome4

12 KREIEREN SIE EINEN ZAUBERHAFTEN KINDERTISCH
Kinder bleiben, was verständlich ist, nicht wirklich gerne lange am Tisch sitzen und langweilen sich schnell bei den langen Gesprächen der Erwachsenen. Geben Sie ihnen doch ein eigenes, kleines Reich mit einem liebevoll gestalteten Märchentischchen. Bild über: First Home.

Keine Kommentare zu «Tischlein, deck dich besonders schön!»

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische, unsachliche, themenfremde Kommentare oder solche in Mundart oder Fremdsprachen. Kommentare mit Fantasienamen oder mit ganz offensichtlich falschen Namen werden ebenfalls nicht veröffentlicht. Über die Entscheide der Redaktion wird keine Korrespondenz geführt.