Stilvolle Velotour

Angesichts der vielen Verkehrstaus ist das Velo zum praktischen und trendigen urbanen Fortbewegungsmittel geworden. Es gibt die Zweiräder in den verschiedensten und ausgefallensten Ausführungen und eine Unmenge von Accessoires dazu. Sweet Home hat einige davon für Sie entdeckt:

sweet home
Robert Downey jr. pedalt hier, cool, wie es sein Berufstand verlangt, mit dem Bike durch die Gegend. Bild über Freshly Unshaven
designboom
Mit diesem Velo können sich die City cruisers wie romantische Ritter der Strasse fühlen. Horsey heisst das heisse Teil und wurde von der koreanischen Designerin Eungi Kim für einen Wettbewerb entworfen. Quelle: Designboom
dnlknfbk
Horsey ist der gross gewordene Traum vom Prinzessinen-Pony. Quelle: Designboom
freshly unshaven 10
Weniger sportlich unterwegs ist dieser Fahrer, dafür aber stilvoll und praktisch. Das Sixpack ist sein Sattelgepäck. Bild über: Freshly Unshaven
bb
Sanft, stylish und naturverbunden wirkt das Bambus-Fahrrad, von Bamboocycles
bruno
In Japan gibt es superchice Schweizer Velos, schauen Sie sich die Webseite von Bruno Bikes an.
jjound

Tolles Design, mit diesem Körbchen können sich auch die härtesten Jungs sehen lassen. Bild über: Jjound

theknifeandsaw.com
Leider fehlt in den meisten Miethäusern ein geeigneter Veloparkplatz. Dieses Gestell hilft, dem geliebten Rad einen angemessenen und platzsparenden Ort in der Wohnung zu verschaffen. Regal von: The Knife and Saw
knife and saw
Das Regal kann sich auch ohne Bike sehen lassen und bietet sogar Platz für ein paar Bücher. The Bikeshelf von Knifeandsaw
klsdnlksn
Inspirationen und Tipps rund um den Bike-Kult finden Sie im Buch «Velo», erhältlich über den Schweizer Webshop Minimal Illusions.
apartmentdiet
Fast zur Kunst wird das Velo hier , so geschickt ist es in die Wohnung integriert. Eine Wand hinter der Türe bekommt Farbe und einige Halter, an denen das Velo genau in dem Winkel angehängt werden kann, in dem es Platz hat. Bild über Apartment Diet
dwell.com
Eine Superidee, die unter Umständen auch in Treppenhäusern funktionieren könnte. Die Velos werden ganz einfach an Haken unter der Treppe aufgehängt. Bild: Dwell

18 Kommentare zu «Stilvolle Velotour»

  • Hallo zusammen

    Es gibt sogar high-end Velo`s für den internationjalen Profi-Radrennsport aus Bambus.
    Wir haben uns auf den bau von entzsprechenden Rahmen spezialisiert und bieten vom coolen und stylischen Fixie bis zur high-end Rennmaschine alles an, was auf zwei Rädern läuft.
    Für die Zweifler: Bambus ist erheblich stabiler, wiederstandsfähiger und robuster als alle herkömmlichen Materialien im Rahmenbau.
    Unsere von Profis durch`s Gelände geprügelten Rennrahmen müssen einiges verkraften und wir haben bis Heute noch keinen Rahmen tauschen müssen!
    Für Interessierte: Wir stellen einige äusserst aussergewöhnliche Bambus-Karbon-Hybrid-Bikes als auch Bambus-Aluminium-Bikes auf der Eurobike in Friedrichshafen aus, Halle B 3 – 109! http://www.boobicycles.com
    Liebe Grüsse aus der Schweiz,

    Chris

  • Manuela sagt:

    Krieg ich den irgendwo so eins her?! http://brunobike.jp/

    • massimo sagt:

      So wie die HP aussieht, kommt das Bike aus China. Da würde ich mal die FInger davon lassen, höchstens sie kaufen gleich alle Ersatzteile mit ein.

  • buchhändlerin sagt:

    Ich finde es schade, dass bei dem Velo Buch aus dem Gestalten Verlag (übrigens wirklich ein Super Buch!) einfach ein Webshop als Bezugsort angegeben ist. Liebe Frau Kohler, man kann Bücher auch in Buchhandlungen kaufen oder bestellen!

  • Monika sagt:

    Die stilvollen Velos und Zubehör sehen ja auf den ersten Blick wirklich toll aus, aber völlig alltagsuntauglich! Es muss nicht nur cool aussehen, sondern auch praktisch sein! Was passiert zum Beispiel wenn du mit deinem tollen Bierkasten umfällst oder einer in dich reinfährt? Uebersäht sein mit Schnittwunden?

  • Fredi sagt:

    Ja, das mit dem Reinigen ist ein Problem, selbst bei nur „urbaner Benutzung“ des Velos. Ausserdem mögen es Bikes mit Scheibenbremsen nicht besonders, wenn sie kopfüber wie hier im Bild gezeigt am Treppenaufgang aufgehängt werden.
    Soviel Freude wie ich übrigens an meinen blitzblanken Velos habe, letztendlich scheiterte der Versuch eines kunstvollen Arrangements in der Wohnung am deutlichen Veto der Chefin des Hauses. Gibt es da vielleicht auch Tipps dafür :-)

  • Daniel sagt:

    Stilvolle Velos auf Schweizer Strassen: http://www.velochic.ch

  • Bernhard Vontobel sagt:

    Velos ohne vernünftige Bremsen sind doof

  • Luuna Luce sagt:

    Diva, dieser Blog kann auch als Inspiration verstanden werden, nicht als Gebrauchsanweisung!

  • Maja sagt:

    Bei diesen Vorschlägen müssen die Velos aber fleissig gereinigt werden.

  • Susanne sagt:

    Wunderschöne Ideen!
    Insbesondere, solange das Velo vom Händler zur Wohnung getragen wird und nie mit Schmierfett und Strassendreck in Berührung kommt, geschweige denn gefahren wird.
    Ansonsten wäre ein Waschstrasse im Parterre oder ein paar Anpassungen in der näheren Umgebung nötig: Schwarze Kleidung inkl. schwarzer Nagellack, Lehmfarbene Teppiche (für Mountainbike-Besitzer, die auch mal einen Dirt-Trail fahren), Gummiabriebfeste Wände (falls man beim Einfädeln des Velos in die Wand mehrere Anläufe braucht).

  • diva sagt:

    super… wieder mal wohntipps von der art, wie sie einer 56m2-3-zimmerwohnung mit engem treppenhaus ohne lift absolut realisierbar sind! und liebe frau kohler in wievielen NORALEN lifts waren sie schon in ihrem leben? lifts wo grad mal zwei magersüchtige ohne einkaufstüten platz haben… da noch ein fahrrad reinwuchten?
    ich glaube, die leute, für die sie insgeheim ihren blog schreiben, lassen sich ihre wohnungen eh von einem innenausstatter designen.
    wie wär es mal tipps für leute bei denen IKEA die schmerzgrenze ist? für familien die zu dritt auf 60m2 hausen samt hund und meerschweinchen und die jeden winkel der wohnung zustellen (müssen), weil sie sonst ihre sachen nirgends versorgen können.

    • wie wär es mal tipps für leute bei denen IKEA die schmerzgrenze ist? für familien die zu dritt auf 60m2 hausen samt hund und meerschweinchen und die jeden winkel der wohnung zustellen (müssen), weil sie sonst ihre sachen nirgends versorgen können.

      Zustimmung. Mehr von der Sorte Artikel bitte. (Mehr Artikel insgesamt bitte…). :)

    • lukas sagt:

      Sorry, ich finde Ikea-Tips nicht interessant und bevorzuge nicht bereits komplett abgedroschene Themen

    • Claudia sagt:

      Sorry, aber IKEA Schmerzgrenzen Wohnungen sehe ich genug, sprich jedes Mal wenn ich eine Privatwohnung betrete. Tonnenweise (unnötiges) Material, aber keinen Platz zum Leben. Da habe ich keine Lust das auch noch in Blogs zu sehen. Plus bekommt man hier wunderbaren Input, was man im Keinen machen kann. Also bitte weiter so. Für die Anderen gibts doch schon den IKEA Katalog.

    • Tom sagt:

      @ diva: gerade für solche Leute ist doch die Frage nach einer sinnvollen Unterbringung des Velos als wohl kostengünstigstes Verkehrsmittel interessant – oder steht vor dem Haus vielleicht der geleaste Neuwagen, der ja bekannterweise kein Geld verschlingt? Ich hatte jedenfalls auch in einer 35 Quadratmeterwohnung als Student mein Velo immer in der Wohnung stehen. Dass das Velo natürlich auch Dreck verursacht (die im Blog gezeigten Zweiräder sind ja völlig unrealistisch supersauber) und bspw. den Spannteppich versaut, muss man allerdings auch erwähnen.

      • Richi sagt:

        @Claudia /lukas: Ich glaube es geht diva nicht darum, dass man hier zeigt, was mit IKEA-Möbeln möglich ist, sondern wie man die in der Regel enge Stadtwohnung kostengünstig, aber dennoch gut einrichten kann. Oftmals werden in diesem Blog irgendwelche tollen Einrichtungen von amerkanische-grosszügigen Altbauwohnungen und Lofts gezeigt – das ist zwar schön, aber bei normalem Budget in der CH nicht möglich, auch sind diese grosszügigen Räume hier gar nicht existent. Oder wie viele mindestens 2-stöckige Wohnungen in der Schweiz kennen Sie, die eine geländerfreie Holztreppe haben?

        PS: Meiner Meinung nach sind Wohnungen in denen irgendwo Robert Indianas „Love“ als Bild/Skulputur vorhanden ist (schon x-mal in Bildern zu diesem Blogs gesehen) auch irgendwie IKEA, nicht?

  • Tom sagt:

    Sehr schöner Beitrag – insbesonders das Bike Shelf ist wunderbar.

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische, unsachliche, themenfremde Kommentare oder solche in Mundart oder Fremdsprachen. Kommentare mit Fantasienamen oder mit ganz offensichtlich falschen Namen werden ebenfalls nicht veröffentlicht. Über die Entscheide der Redaktion wird keine Korrespondenz geführt.