Wie wärs mit ein bisschen Farbe?

Manchmal braucht das Leben mehr Farbe – auch in der Wohnung! Diese Stylingideen zeigen, wie das ganz schnell geht.

Farbe tut der Wohnung und der Seele gut. Mit Akzenten kann man auch in einer monochromen oder in Naturfarben gehaltenen Wohnung Farbe einbringen. Das geht schnell, einfach und verändert die Stimmung. Es braucht dabei weder einen grossen Aufwand noch raffinierte Farbkonzepte, sondern einfach ein paar farbige Dinge, die alles freundlicher und sommerlicher machen. Das schaffen Sie mit Kissen, Bildern, Lampenschirmen, Einzelstücken und ein wenig Spontaneität. (Bild über: The Nordroom, Quelle: Alvhem Makleri

Der Trick mit den Blumen klappt immer

Am allereinfachsten kommt Farbe mit einem grossen, bunten Strauss ins Haus. Der Innenarchitekt Jürg Brawand, dessen Zuhause wir für eine Homestory besuchten, hat als sommerlichen Farbakzent einen freundlich gemischten Blumenstrauss mit Vasen und einer Fruchtschale auf Beistelltischchen arrangiert. (Foto: Rita Palanikumar für Sweet Home

Mit Kissen lässt es sich einfach schmücken

Farbige Kissen helfen, ein Sofa und damit ein ganzes Wohnzimmer aufzuwecken. Achten Sie bei der Wahl der farbigen Kissenbezüge auf ihren Wohnstil. Dann entscheiden Sie, ob Sie gemusterte Kissen möchten oder unifarbene. Was meistens passt, sind Baumwollsamtkissen in edlen Farben. Diese hier sind von der dänischen Firma Bungalow.

Kunst kann Farbe bringen

Ein farbiges Statement können Sie auch mit einem grossen, bunten Bild setzen. Für schnelle und erschwingliche Kunst an der Wand eignen sich Kunstdrucke. Diese fröhlich sommerliche Collage ist von Leah Bartholomew.

Ein Prachtstück zieht die Blicke auf sich

Vasen können auch ohne Blumen Farbe in die Wohnung bringen und als aufweckende Akzentstücke eingesetzt werden. Diese grüne, formstarke Vase ist von Zara Home.

Farbige Dinge sind wie Schmuck

Farbige Einzelstücke wie Vasen, ein Beistelltischchen, Plaids oder Schalen werden zu einer Art Schmuckstück für die Wohnung. Sie dienen eher dem Styling als der bloss praktischen und komfortablen Einrichtung. Mit ihnen kann man, wie mit Schmuck und Accessoires in der Mode, einen Look verändern, definieren oder verstärken. Die farbige Glasvase ist von Hay.

Glas, das leuchtet, frischt auf

Farbige Gläser sind im Sommer beliebte Buntmacher. In ihnen sehen sommerliche Drinks besonders aus, sie reflektieren Licht und strahlen einem leuchtend entgegen. Diese orangen Gläser und die Karaffe sind von HK Living.

Farbe auf dem Tisch bringt Fröhlichkeit

Auch der Tisch braucht manchmal ein bisschen Farbe. So bringt farbiges Geschirr auf einfachste Art Sommerlaune in den Alltag. Dieses bunte Keramikgeschirr haben wir bei Nicolette Huhn entdeckt. Sie bemalt es selber von Hand und hat hier eine Schale mit Sommerfrüchten gefüllt. (Foto: Rita Palanikumar für Sweet Home

Schöne Früchtchen bringen die Farben der Natur

Früchte alleine helfen, wie Blumen, für Farbe zu sorgen. Stellen Sie also gefüllte Fruchtschalen so auf, dass sie nicht nur dazu einladen, mehr Früchte zu geniessen, sondern auch noch einen dekorativen Effekt haben. (Bild über: Crate and Barrel)

Küchenhilfen mit Pepp und Pop machen Freude

Bei der Wahl von Alltagsartikeln sind wir oft konservativ und pragmatisch und kaufen schnell mal das Erstbeste. Dabei sind es gerade diese Dinge, die wir jeden Tag in die Hand nehmen. Wenn sie besonders, einzigartig oder in diesem Fall farbig sind, dann macht das einfach mehr Freude. Diese farbigen Schneidebretter sind von Muller Van Severen.

Wäsche wechseln sorgt für einen neuen Look

Ohne grossen Aufwand für viel Farbe zu sorgen, das schaffen Sie mit neuer Bettwäsche. Sie ändert den Look des Schlafzimmers im Nu. Diese sinnliche, orange Bettwäsche ist von Zara Home.

So bekommt das Bett Farbe

Aber auch wenn man in Weiss schlafen will, kann man dem Bett schnell Farbe geben. Das klappt mit einem Bettüberwurf oder einem Plaid und einigen Zierkissen. (Bild über: Meghan Bachmann

Farbe geht auch elegant

Farbige Vase, farbiger Strauss, gekonntes Arrangieren, und schon bringt man Farbe auf elegante Art ins Haus. Diesen hübschen Strauss haben wir im Zuhause von Rachel und Alfredo Schiliro entdeckt. (Foto: Rita Palanikumar für Sweet Home

Lieblingsstücke zeigen Farbe

Farbakzente kann man auch mit Möbeln setzen. Besonders mit kleinen. Da ist ein farbiger, kleiner Beistelltisch eine gute Wahl. Er ist fast so etwas wie ein Accessoire, aber eben doch ein praktisches Möbel, auf dem Dinge Platz haben und das einem als Ablage beisteht. Dieser pinkfarbene Tisch ist von Objekte unserer Tage.

Credits:

Shops und Kollektionen: Bungalow, Hay, HK Living.Crate and Barrel, Muller Van Severen, Zara Home, Objekte unserer Tage, Muller Van Severen
Bilder: Leah Bartholomew
Blogs und Magazine: Meghan Bachmann, The Nordroom 
Immobilienagenturen: Alvhem Makleri 

Kommentarfunktion deaktiviert.

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische, unsachliche, themenfremde Kommentare oder solche in Mundart oder Fremdsprachen. Kommentare mit Fantasienamen oder mit ganz offensichtlich falschen Namen werden ebenfalls nicht veröffentlicht. Über die Entscheide der Redaktion wird keine Korrespondenz geführt.