Zehn Lieblinge zum Geburtstag

Heute vor zehn Jahren ist der erste Sweet-Home-Blogartikel erschienen. Zum Geburtstag zeige ich Ihnen ganz einfach ein paar Dinge, die ich besonders mag.

1 — Blumen

Blumen sind für mich ein Zeichen von Schönheit und von Lebensfreude. Am liebsten mag ich sie, wenn sie so sind wie in der Natur: wild, üppig, natürlich und einfach. Die fantastischen Kreationen der englischen Floristin Swallows and Damsons zeigen das auf wunderschönste Art.

2 — Hübsches

Ich bin gern auf der Suche nach Dingen, die einfach nur hübsch sind, wie diese Cheminéehündchen oder die Kirschen aus Muranoglas. Miss C. ist natürlich auch hübsch, aber kein Ding, sondern Liebe. 

3 — Geschirr von Richard Ginori

Wenn ich viel Geld hätte, dann würde ich das Geschirr Oriente Italiano von Richard Ginori  kaufen. Ich liebe alle Farben und würde sie miteinander mischen. (Bild über: Yoox)

4 — Farbige Gläser

Ich mag Farben überall, auch farbige Gläser finde ich wunderschön. Meine sind nicht so edel wie diese Prachtsstücke von Campbell Rey

5 — Kochbücher, die guttun

Natürlich mag ich die Bücher und Rezepte von Jamie Oliver und Yotam Ottolenghi, aber so richtig lieben tue ich die sinnlichen Kochbücher von Tessa Kiros mit ihren einfachen Rezepten. Zu meinen Lieblingen gehört auch das Buch «A Table in Venice» von Skye McAlpine. Auch dieses Buch ist persönlich und sehr sinnlich. Die kleinen kuriosen Kochbücher in Taschenbuchformat von Penguin sind Kochbücher zum Lesen und entführen in andere Zeiten. Sie sind aber schon älter und wohl nur noch antiquarisch erhältlich.

6 — Traumküche

Könnte ich eine Küche wählen, dann würde sie so aussehen wie diese hier von Devol Kitchens. Ich mag eine grosse gemütliche Küche, finde aber offene Küchen, die mit dem Wohnzimmer verbunden sind, furchtbar. Diese hier ist bloss eine Küche, die aber mit etwas Saloncharme kokettiert – und das erst noch in Rosa und Grün!

7 — Das allerschönste Sofa

Mein Traumsofa ist das wunderschöne grosse Sofa aus der Villa Malaparte, das hier der allerbeste Interiorfotograf François Halard fotografiert hat. Es ist in seinem Buch «François Halard» zu bewundern. Dem Fotografen selbst hat es auch so gut gefallen, dass er es produzieren lässt. Man kann es zum Beispiel über Ingrid von Werz erstehen.  

8 — Tapeten von De Gournay

Auch in die todschicke Kategorie fallen die Tapeten von De Gournay. Sie sind eigentlich Kunst und vor allem ganz grosses Kunsthandwerk. Sie werden handgemacht, auf Mass hergestellt und gehören in die Luxusklasse. In der Schweiz sind sie über das Geschäft Shpinx in Zürich erhältlich. 

9 — Die Welt von Luke Edward Hall

Über die Welt des jungen Engländers Luke Edward Hall habe ich hier schon einige Male geschrieben. Mir persönlich gefallen nicht nur sein Stil und seine Kreationen, sondern die ganze Welt rundherum, oder zumindest die, die er uns zeigt. Er verbindet ganz selbstverständlich seine Liebe zur Antike, jene zum englischen Countryleben, seine Begeisterung von Cocteau und Cecil Beaton mit seiner Kunst, seinem Design, seinem Privatleben und den Social-Media-Kanälen

10 — Magazine

Auch wenn ich vor allem digital arbeite, liebe ich doch immer noch die Magazine. Schöne und gute Magazine macht der Zürcher Creative Director Beda Achermann wie etwa das Magazin Arles (links oben). Die «Vogue» des Interieurs ist die Condé-Nast-Zeitschrift «The World of Interiors» (rechts oben), die ich im Gegensatz zur «Vogue» immer noch regelmässig kaufe. Nur etwa zweimal im Jahr kommt das Cabana Magazine raus. Ein prächtiges und üppiges Gesamtkunstwerk, das voller Überraschungen steckt. 

Liebe Leserinnen und Leser, zum Schluss noch eine Info in eigener Sache: Der «Tages-Anzeiger», «Der Bund» und die «Basler Zeitung» haben ein neues Design – und die Blogs einen neuen Platz auf unseren Webseiten. «Sweet Home» finden Sie ab sofort im Ressort «Leben» oder wie immer hier

15 Kommentare zu «Zehn Lieblinge zum Geburtstag»

  • Sabine Pfeifle sagt:

    Happy Birthday Sweet Home Blog ♥️! Ich bin ein grosser Fan und lasse mich immer mal wieder inspirieren, meine (Miet)-Wohnung zu verändern. Meine mutigste Änderung war das Streichen verschiedener Wände in dunkelgrün und dunkelgrau – das war toll, fast revolutionär (für mich) – aber ich liebe die Farben, sie haben nicht nur meine Wohnung verändert Ich freue mich auf die nächsten 10 Jahre Sweet Home Blog-Lesen!

    • WildeHenne sagt:

      Von mir auch alles Gute zum Blog-Purzel. Sweet Home ist immer wieder Inspiration für mich in vielen Bereichen. Mir geht es wie Sabine Pfeifle – dank Sweet Home habe ich jetzt in zwei Zimmern dunkelblaue Wände – seeeehr edel.

  • Brigitta Szathmári sagt:

    Many Happy Returns!

  • TROUVAILLE marlise & roland mit balzac sagt:

    liebe marianne,
    herzlichen glückwunsch zum jubiläum, wie schön, ein grosser grund zum feiern und anzustossen, wow!
    wir grüssen dich auf das herzlichste und fühlen uns geehrt bei dir in einer wunderschönen storry verewigt zu sein, wir werden den tollen tag mit euch nie vergessen.
    herzlichst dein trouvaille team aus widnau

  • AndreA sagt:

    Einfach: GROSSES MERCI für all die grossartigen Inspirationen und happy birthday!
    Wir feiern heute virtuell den 87. Geburtstag meiner Mutter. Blumen konnten wir über Umwege organisieren
    All the best

  • Jim sagt:

    Guten Abend Frau Kohler

    Würden Sie mir verraten, woher sie den pinken Lampenschirm auf dem 2. Foto haben?
    Ich bin auf der Suche nach einem Schönen und happy über jeden Tipp.

    Viele Grüsse und happy Birthday!

  • Mara Kant sagt:

    Ihre von kleinen Nischen hin zu grossen Räumen auf Stimmiges ausgerichteten Beiträge erfreuen mich immer wieder & sind mir eine Inspiration dabei, mein schönes Daheim immer wieder mit einem frischen Blick zu würdigen. Herzlichen Dank!

  • Brigitte Karg sagt:

    Sweet Home, gehört einfach zu meiner Lektüre wie der Kaffee am Morgen, love it! Grosses Danke.

  • Eva sagt:

    Liebe Frau Kohler!
    Zu 10 Jahren Blog allerherzlichsten Glückwunsch und weiterhin „all de Gugger Guets“!
    Ich schaue fast täglich, immer mit Vorfreude, in Ihren Blog.
    Liebe Grüsse Eva

  • Coco D sagt:

    Ich gratuliere zum Jubiläum!
    Seit dem ersten Beitrag von Swallows et Damsons (1. photo Blumen) auf Sweet Home folge ich der Floristin :)
    Und das ist nur ein Beispiel : ihr blog, ob Dekoration oder Rezepte oder andere Tipps, ist das highlight des Tages Anzeiger für mich.
    Als Auslandschweizerin lese ich viele verschiedene Zeitungen aus verschiedenen Ländern und ihr blog ist eindeutig mein lieblingsblog.
    Die Bilder, die Texte, die links, seeeehr inspirierend und sie geben mir jedesmal neue Ideen (die ich – zur grossen Erleichterung meines Mannes – nicht jedesmal umsetze .. :)
    Danke !

  • Bufi sagt:

    Happy Birthday „sweet home“, auf viele weitere Jahre!
    Das Lieblingssofa deiner Verfasserin habe ich mir aber anders vorgestellt :-)

  • Zora sagt:

    Herzliche Gratulation! Seit vielen Jahren mein Lieblingsblog… der einzige, den ich nie, nie verpasse! Inspiration fürs Wohnen, Essen, Farben, Formen, Stimmungen – und das alles in gekonnter, charmanter Sprache – der Blog bedient die Sinne vielfältig. Danke!

  • Spring sagt:

    Liebe Frau Kohler, herzliche Gratulation zum Jubiläum! Als Einrichtungs-Addict freue ich mich über jeden neuen Beitrag. Ihre Ideen und die tollen Bilder inspirieren und tun der Seele gut – in der aktuellen Situation noch etwas mehr als sonst. Bleiben Sie uns noch lange erhalten und vor allem gesund! Danke und Grüsse

  • Nola sagt:

    Ein lächeln hat sich heute auf mein Gesicht gezaubert, als ich gesehen habe das Du mein Lieblingsblog “Sweet Home“, heute Geburtstag hast.
    Ich habe nämlich heute auch Geburtstag:-) allerdings 10 x 4.5.
    Alles Gute zum Geburtstag “Sweet Home“ blog!
    Du bist sehr inspirierend und ich hoffe, Du wirst ein langes Leben haben!!!

Kommentar

Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die benötigten Felder sind mit * markiert.

800 Zeichen übrig

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische, unsachliche, themenfremde Kommentare oder solche in Mundart oder Fremdsprachen. Kommentare mit Fantasienamen oder mit ganz offensichtlich falschen Namen werden ebenfalls nicht veröffentlicht. Über die Entscheide der Redaktion wird keine Korrespondenz geführt.