Ein Haus wie ein Dorf

Eine Sommervilla im Napa Valley zeigt Farmhausformen und verteilt sich auf einzelne, miteinander verbundene Hauskomplexe.

Architektur: Holder Design

Wenn der Platz es erlaubt und man sich ausdehnen kann, hat ein solches «Dorfhaus» viel Charme. Während normalerweise alles zusammengebaut ist und in die Höhe wächst, bekommt hier jeder Bereich im Haus ein anderes Dach über dem Kopf. 

Da man von jedem Raum direkt hinaus an den Pool gelangen kann, ermöglichen die schlichten Sommerhäuser eine neue Art von Wohnen – und vermitteln dabei gleichzeitig viel Feriengefühl. 

Die einzelnen Bereiche sind schlicht in der Formgebung und vermitteln mit viel Glas und Durchsicht viel Leichtigkeit. 

Trotz aller Schlichtheit bleibt das sich ausdehnende Sommerhaus eine Villa und ist entsprechend grosszügig eingerichtet. Jeder Sitzplatz im grossen Wohnzimmer hat Ablagefläche, Licht und Aussicht. Pflanzen sorgen zudem für Sommerstimmung. 

Die Einrichtung ist ein Mix von einzelnen Stücken, die zusammen harmonieren. Trotz den stattlichen, Komfort versprechenden Möbeln ist eine entspannte Leichtigkeit entstanden. 

Die grossen Glasfronten bieten einen Rahmen für die atemberaubende Aussicht in das kalifornische Napa Valley. 

Credits: 

Architektur: Holder Design

7 Kommentare zu «Ein Haus wie ein Dorf»

Kommentar

Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die benötigten Felder sind mit * markiert.

800 Zeichen übrig

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische, unsachliche, themenfremde Kommentare oder solche in Mundart oder Fremdsprachen. Kommentare mit Fantasienamen oder mit ganz offensichtlich falschen Namen werden ebenfalls nicht veröffentlicht. Über die Entscheide der Redaktion wird keine Korrespondenz geführt.