Stellen Sie um auf Frühlingszeit

Zu Hause ist Frühlingsanfang. Entdecken Sie dafür viele neue, frische Wohn- und Shopping-Ideen.

1 — Blühen Sie auf

Die schönste und einfachste Art, den Frühling ins Haus zu zaubern, geht mit Blumen. Suchen Sie ein bisschen länger und gehen Sie nicht bloss bis zum nächsten Supermarkt. Leider findet man hier in Zürich in den meisten Blumenläden vor allem eines: Tulpen. Aber Primeln, Ranunkeln, Osterglocken und natürlich Zweige sind Mangelware. Lassen Sie sich von diesem fantastischen Bild von den englischen Floristen Swallow and Damson inspirieren zu frühlingshafter Frische und Freundlichkeit.

2 — Dekorieren Sie neu

Wie Blumen eine Wiese oder einen Garten schmücken, können farbige Kissen und Vasen das auch in der Wohnung tun. Solche Wohnaccessoires kann man einfach und schnell in den vielen verschiedenen Wohnboutiquen finden und auch gleich mitnehmen. Damit zieht im Nu ein neuer Look in die Wohnung. Diese Wohnaccessoires sind von der dänischen Firma Bloomingville.

3 — Setzen Sie auf Form

Weniger schnell geht ein neuer Look in der Wohnung mit einem tollen neuen Sofa wie diesem hier aus dem neuen Katalog von Interio. Dafür kann man es nach eigenen Wünschen gestalten, Farbe, Stoff oder Grösse sind heute bei den meisten Sofas individuell wählbar. Trotz der vielen Online-Konfigurationsapps setzt man meiner Meinung nach solche Wünsche am einfachsten mit kompetenten Wohnberatern um. Ein Besuch in den Einrichtungshäusern lohnt sich jetzt besonders, denn es ist Saisonbeginn, und alles ist neu und inspirierend ausgestellt. Zudem locken alle gerade mit grosszügigen Rabatten. 

4 — Versuchen Sie den neuen Mix

Die holländische Firma HK Living bringt den aktuellen trendy Wohnmix auf den Punkt. Das Wichtigste dabei ist die Flexibilität. Man wohnt nicht mehr nach Rezept oder Programm, und man möchte auch zu Hause Abwechslung. So haben modulare Möbel eine wichtige Stellung. Man kann diese nämlich immer wieder anders stellen und verschiedenen Bedürfnissen anpassen. Gross im Trend sind auch leichte Möbel – aber nicht mehr die Skandimöbel der vorvorletzten Saison.

Leichtigkeit bedeutet zarte Farben, leichte Materialien, Korb, elegante Formen. Eleganz ist ohnehin superwichtig. Man setzt sie in den meisten wichtigen Kollektionen und ganz entspannt um. Wo Sie Möbel und Accessoires von HK Living bekommen, erfahren Sie über die Schweizer Agentur IDS Living.

5 — Entdecken Sie Art déco

Wenn es um Trend geht, sind die Modehäuser ganz vorne mit dabei. Und wenn sie, wie viele Moderiesen auch, eine Home-Kollektion haben, entdeckt man da am schnellsten Stücke, mit denen man neue Tendenzen rasch umsetzen kann. So gibt bei H+M Home Art déco den Ton an. Aber bei H+M Home findet man hierzulande nur Wohnaccessoires. Diese aber sind meist chic, trendy und haben oft eine gute Qualität, das gilt vor allem bei den textilen Sachen. Zudem sind sie supergünstig.

6 — Decken Sie Neues auf

Aber man muss nicht zwingend zu den internationalen Moderiesen rasen, um coole Wohnaccessoires zu finden. Das Schweizer Warenhaus Manor ist auch ganz vorne mit dabei. Dieses hübsch gemusterte und edel wirkende Geschirr frischt Ihren gedeckten Tisch auf, und die Preise stimmen auch. 

7 — Bekennen Sie Farbe

Sucht man nach wirklich individuellen, ein bisschen gewagteren Stücken, dann muss man in der Schweiz immer noch über die Grenzen schauen. Zum Beispiel nach England. Da kommen nämlich diese hübschen künstlerischen Lampenschirme her. Genauer gesagt, sind sie von der schottischen Firma Bluebellegray. Für solche Lampenfüsse empfehle ich Pooky, die natürlich auch tolle Schirme haben, einfach andere!

8 — Wecken Sie Ihr Schlafzimmer

Der Frühling ist die Zeit, in der man sich gerne neu einrichtet und sich dafür auch ein neues wichtiges Möbelstück leistet. Wie wärs mit dem Schlafzimmer? Dieses kann einfach aus dem Winterschlaf geweckt werden. Mit neuer Bettwäsche in zarten Farben, mehr Wohnlichkeit, mit einem edlen Teppich oder gar mit einem neuen Bett? Dieses leichte, elegante Holzbett ist bestes Schweizer Design und aus der neuen Edition-Interio-Kollektion.

9 — Wagen Sie Gemütlichkeit

Im renommierten Schweizer Einrichtungshaus Pfister macht sich Gemütlichkeit breit. Aber Gemütlichkeit von der leichten, sinnlichen und eleganten Art. Mit Wohntextilien wie dieser neuen schlichten grafischen Linie kann man schnell und einfach Schlaf- und Wohnzimmern Frühlingslaune verpassen. Auch die gepolsterte Bank ist eine Überlegung wert. Zum Beispiel an einem Bettende, aber auch im Entree, im Wohnzimmer oder am Esstisch. 

10 — Wählen Sie Starkes

Wagen Sie auch ein bisschen etwas. Wählen Sie nicht bloss Beige oder Grau. Gerade Kissen, Bettwäsche, Wohnaccessoires oder einzelne Möbelstücke dürfen ruhig zu Hinguckern werden. Diese edlen grafischen Kissen sind von HK Living; Informationen über die Schweizer Agentur IDS Living.

Credits: 

Schweizer Einrichtungshäuser und Livingabteilungen: Pfister, Manor, Interio
Kollektionen: HK Living, Bloomingville.Bluebellegray, Pooky, H+M Home
Florist: Swallow and Damson 

 

1 Kommentar zu «Stellen Sie um auf Frühlingszeit»

  • Bufi sagt:

    Liebe Frau Kohler zum Glück kommt es bei Ihnen sehr selten vor, aber heute ist es mal wieder so weit: Der Titel und Bild 1 versprachen leider viel mehr als das was nachher folgte. Ich freute mich schon auf ein Feuerwerk an Farben, Frische und explosionsartiges Erwachen aus dem Winterschlaf! Staddessen: Biedere Sofas, langweilige Betten und 08/15 Kaufhausware. Aber ich weiss ja zum Glück, dass Sie das viel besser können und so warte ich gespannt bis der richtige Kohler-Frühlingsblog kommt.

Kommentar

Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die benötigten Felder sind mit * markiert.

800 Zeichen übrig

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische, unsachliche, themenfremde Kommentare oder solche in Mundart oder Fremdsprachen. Kommentare mit Fantasienamen oder mit ganz offensichtlich falschen Namen werden ebenfalls nicht veröffentlicht. Über die Entscheide der Redaktion wird keine Korrespondenz geführt.