Männer, investiert in eure Schönheit!

M&F

Ein bisschen Körperhygiene und Sorgfalt bei der Kleiderwahl schaden nie – besonders im gesetzteren Alter. Foto: iStock

Liebe alte Männer

Toll! Viele von euch sehen auch mit 70 noch richtig gut aus. Alte Herren zwar, aber schlank, sportlich, braungebrannt, intelligent, witzig, sexy und mit Augen, deren Blick Lust macht, sich tief darin zu versenken. Von solchen Männern fühle ich mich als Frau wahrgenommen. Denn auch wenn viele daran zweifeln mögen: Auch für alte Damen machen ein Flirt, Erotik und Sex das Leben erst richtig lebenswert.

Sorry! Aber jetzt muss ich einfach ein paar Dinge schreiben, die alle, wirklich alle Männer über 45 lesen sollten. Natürlich auch jüngere. Allerdings ist jetzt Schluss mit Komplimenten und Schmeicheleien. Wie immer im Leben bleibt es auch den Schönsten und Intelligentesten nicht erspart, an ein paar Details zu feilen. Schlank, sportlich und intelligent zu sein, reicht ganz einfach nicht aus.

Hey! Bitte Lesebrille aufsetzen und in den Spiegel schauen! Ab etwa 45 spriessen bei Männern die Haare in den Ohren und in der Nase in einem Höllentempo. Fort damit! Auch die Nackenhaare müssen spätestens eine Woche nach dem Coiffeurbesuch wegrasiert werden. Und die braunen Alterswarzen im Gesicht sind keine Schönheitspflästerchen, sondern lassen uns Seniorinnen und Senioren alt aussehen. Lasst euch die Dinger beim Hautarzt weglasern und ihr seht noch besser aus.

Zu den Füssen: Hornhaut und ungepflegte, kratzige Nägel sind alles andere als sexy. Oder tragt ihr etwa Socken im Bett? Zur Wäsche: Keine Frau findet 500-mal gewaschene Unterhosen mit ausgeleiertem Elastikband schön. Auch die vom Gebrauch viel zu weit gewordenen Unterleibchen, die bis über den Po reichen, können getrost entsorgt werden. Seid versichert, liebe alte Herren: Auch wenn ihr noch so aufregend seid im Bett. Frauen registrieren solche Minuspunkte auf jeden Fall, und die erotische Stimmung kann arg gefährdet werden.

Klar. Das alles ist nicht nett. Aber ich meine es doch nur gut mit euch. Zugegeben, ich bin manchmal neidisch, dass Männer so viel Selbstwertgefühl zu haben scheinen, dass sie Nasen- und Ohrenhaare übersehen und sich kein bisschen um ihre Unterwäsche kümmern. Selbstwertgefühl hab ich zum Glück auch ganz ordentlich. Das hindert mich aber nicht, an meinem Äusseren zu feilen.

Obschon ich immer wieder feststelle, dass Männer Äusserlichkeiten grundsätzlich ganz anders wahrnehmen als wir Frauen. Das zu wissen, ist manchmal ganz angenehm, etwa dann, wenn sich im Winter meine Beine mit einem Fell überziehen und mich der Mann in meinem Bett trotzdem sexy findet.

Glaubt mir, liebe alte Männer, es lohnt sich, ein bisschen in die Schönheit zu investieren. Für eure Anstrengungen werdet ihr x-fach belohnt. Einfach ausprobieren.