Sieben Fragen, die wir nicht hören wollen

Shhhhh...: Kinderfragen können nerven. (Flickr/LaVladina)

Pst…: Mama kann oder will das nicht (mehr) beantworten. (Flickr/LaVladina)

Kinder fragen. So lernen sie. Das wussten wir, als wir sie gemacht haben. Darum beantworten wir den lieben langen Tag ihre Fragen. Aber nicht alle mit dem gleichen Enthusiasmus. Und bei einigen von ihnen wünschen wir uns, wir hätten ein Management, welches stellvertretend für uns «no comment» bellen könnte. Haben wir aber nicht.

Sieben Fragen. Sieben Antworten.

Wann habt ihr eigentlich Sex?
Gute Frage. Sehr gute Frage. Ausgezeichnete Frage. Das fragen wir uns selbst auch. Dann wenn ihr nicht guckt, wenn ihr nicht daheim seid, nicht zu uns ins Bett schlüpft und nicht darum bettelt, auf dem Sofa neben dem Schlafzimmer zu übernachten. Dann und in der Zukunft.

Wo sind meine Socken?

Ich danke dir, dass du mich für allwissend hältst. Das weiss ich zu schätzen. Und es ist gerechtfertigt. Denn ich sehe jeden Scheiss, den du anrichtest, jaja. Nur deine Socken, tja, leider gehören die zu den paar wenigen weissen Flecken auf meiner inneren Landkarte des Allwissens. Vergib mir.

Was erben wir eigentlich mal?
Das wüsste ich selbst zu gern. Es hängt wohl leider zu 99 Prozent davon ab, was wir selbst mal erben werden. Ich würde jetzt mal davon ausgehen, dass es dereinst die Kosten für unsere Beerdigung decken sollte, wenn ihr den Billigsarg nehmt. Und mit etwas Glück langt es sogar noch für unsere AHV, die ihr nach unserem Ableben weiterhin berappen müsst, bis das Kalenderjahr um ist. Wir probieren drum, möglichst Ende Jahr zu sterben, versprochen. Bitte, gern geschehen.

Wart ihr auch schon mal in jemand anderes verliebt?
Ach, was heisst schon verliebt? Es gibt ja so viele nette Menschen. Und so viele Formen der Liebe. Ach so, ihr meint so richtig verliebt verliebt? Jaaaa, aber nicht sooooo richtig. Zudem ist es schon seeeeehr lang her, und Papa ist es auch schon mal passiert, nämlich. Und überhaupt, wie sieht es aus mit den Hausaufgaben? Zimmer aufgeräumt? Schuhe geputzt?!?

Kannst du nicht mal was Neues zum Znüni einpacken?
Kann ich das? Ja, ich glaube ich kann das. Ich denke, es könnte zu können sein. Aber: Will ich das überhaupt? Ich habe in den vergangenen Jahren in kniffliger Tüftelarbeit ein Sortiment von rund fünf Varianten zusammengekriegt, welche beide von euch mögen. Die es mir also möglich machen, pro Morgen nur eine Art von Sandwich zu produzieren. Um auf deine Frage zurückzukommen: Yes I can. But just because I can, does not mean I have to. Aber du weisst ja, wo unsere Küche ist.

Dürfen wir einen Hund haben?
Nein.

Wann gehen wir endlich in den Europapark?
Wenn wir genügend Geld beiseitegelegt haben, das Wetter gerade passt – nicht zu heiss, nicht zu nass –, es unter der Woche ist und ihr rechtzeitig einen Jokertag eingereicht habt und Mama und Papa freihaben und wenn wir genügend Geld beiseitegelegt haben, das Wetter gerade passt – nicht zu heiss, nicht zu nass –, es unter der Woche ist und ihr rechtzeitig einen Jokertag eingereicht habt und Mama und Papa freihaben und wenn… He, ihr hört ja gar nicht zu. Gut. Dann fahren wir zur Strafe eben erst nächstes Jahr.

Und welche Fragen lieben Sie ganz besonders?