Beiträge mit dem Schlagwort ‘Rössli’

«Et la gagnante est …»

Gisela Feuz am Sonntag den 19. November 2017

Freitag und Samstag wurde in Bern eine Lanze für die Schweizer Musik gebrochen: Bands aus allen Landesteilen kamen in der Hauptstadt zusammen, um ihr Schaffen zu präsentieren, und zwar nicht nur einem musikinteressierten Publikum, sondern auch Vertretern internationaler Festivals. Das Ungetüm heisst Swiss Live Talents, ist Vernetzungs-, Auftritts- und Sprungbrettplattform, fand dieses Jahr bereits zum dritten Mal statt und wurde von Patron François Moreillon ins Leben gerufen.

Im Vorfeld hatten sich 665 Bands bei Swiss Live Talents registriert, wobei praktisch alle Nominierten (jeweils fünf in neun Kategorien) während der zwei Tage live in Bonsoir, Rössli, Dachstock, Frauenraum oder ISC live auftraten. Gleichzeitig wurden gestern in der Turnhalle die Awards und Preise im Wert von jeweils 5000.- vergeben, wobei eine junge Dame aus dem Wallis völlig verdient gleich zwei Awards mit nach Hause nahm: KT Gorique räumte in der Kategorie Public Award und National Language ab.  KT erblickte einst an der Elfenbeinküste das Leben, ist in Martigny aufgewachsen, und gewann 2012 als erste Frau und jüngste Teilnehmende überhaupt bei den Weltmeisterschaften im Freeestyle-Rap. Wie es sich für eine versierte Wortakrobatin gehört, hat Madame KT Gorique ihre Dankensrede gestern Abend denn auch hurti fulminant hingerappt. Maximum respect!

Weiter mit einem SLT-Chübel nach Hause gegangen sind: Fai Baba, (Fondation Suiss), Odd Beholder (Pop/Indie/Folk/Songwriter), The Last Moan (Rock/Metal), Long Tall Jefferson (Best Emerging Talent), WUGS (Electro/Dance), Koqa Beatbox (Urban/HipHop/Groove/Reggae), Zeal & Ardor (Best Live Act). Ein Augenschein bei den Konzerten, welche im Anschluss an die Awards-Verleihung stattfanden, zeigte: offenbar besteht durchaus Interesse beim Publikum, Schweizer Mucke live zu sehen. So war der Dachstock bei Veronica Fusaro gut gefüllt, das Rössli platze bei den formidablen One Sentence. Supervisor praktisch aus allen Nähten und auch der Andrang bei en Gospel-Teufeln Zeal & Ardor (über die Frau Feuz hier berichtet hat) im ISC war zu später Stunden beträchtlich.

Während beim M4Music die wichtigen Slots meist mit ausländischen Bands belegt werden und der Schweizer Musikpreis etwas gar altvätterlich daherkommt, stehen bei Swiss Live Talents junge Schweizer Musikschaffende aus den unterschiedlichsten Sparten im Zentrum. Und wenn sich eine welsche Crew aufmacht, um in Bern einen club-übergreifenden Konzert-Marathon auf die Beine zu stellen, man dabei ganz tolle Westschweizer Acts kennenlernt und dazu das Tessin als Gastkanton einladen wird, dann ist das alles so verkehrt auch wieder nicht.

Gewinnen mit KSB: Oh, Sister-Compilation

Christian Zellweger am Mittwoch den 29. April 2015

Freu Feuz hat es im Kulturbeutel bereits angetönt: Morgen Donnerstag tauft Oh, Sister den ersten Label-Sampler mit dem programmatischen Namen Kollektion #1 im Rössli.

Darauf vereinen sich Tracks von Labrador City, den Silver Firs, Wavering Hands, Zigitros und wie sie alle heissen. Zur Plattentaufe spielen Fai Baba (ohne Band, wie das klingt sehen Sie im Video oben. Nicht erschrecken: Sie sind immer noch bei Kulturstattbern und nicht bei Watson) und Cristallin auf.

Soweit der Veranstaltungstipp, aber jetzt kommts: Wir haben 2 x 1 dieser Sampler zu vergeben und zwar als Vinyl-LP. Freunde von luftiger Musik mit Plattenspieler zu Hause tragen sich in den Kommentaren ein. Die ersten werden die ersten sein.

Gewinnen mit KSB: Jeans for Jesus

Christian Zellweger am Mittwoch den 8. April 2015

jfj

Eigentlich hätte ja das erste Konzert in Bern schon im Rössli stattfinden sollen, aber dann haben sie gleich mal den Dachstock gefüllt. Mittlerweile sind Jeans for Jesus richtige Live-Routiniers geworden – und sie feiern den Schluss ihrer Tour da, wo das ganze hätte anfangen sollen: Im Rössli. Das ist klein und die Show vom Donnerstag natürlich ausverkauft. Wir haben da aber noch 1 x 2 Tickets.

Es gewinnt, wer in den Kommentaren das beste Bild vom schönen Estavayeah/Estavayer beisteuert. Viel Spass.

esta4esta1
esta2
esta3

Merci, der Wettbewerb ist geschlossen