Logo

jessica jurassica #3

Milena Krstic am Sonntag den 11. Februar 2018

Yallah Kulturbürger*innen! Damit hätten Sie nicht gerechnet, als Sie eben Ihren ABO+-Tagespass gelöst haben: Gastautorin Jessica Jurassica nimmt Sie mit auf Tour de Lowlife, Mittelstandsverwahrlosung shady side up. 

am bühnenrand beim ausverkauften konzert in der arena wien / ich seh die fan girls in der front row fainten wenn ER auf die bühne kommt / die gesamte pubertäre energie nur für diesen einen boy on stage / verziehe mich ins backstage ans buffet die jungs geben draussen autogramme und halten ihre gesichter für fotos hin / irritiert von den abstrahierten auswüchsen des konkret verdienten erfolges in form von herzemojis und mädchentränen und #SMA18 pflastersteinen steck ich mir snacks für später ein / und bin plötzlich genervt von boy bands und attraktiven männern auf stages und von uns girls die wir da sind um unseren home oder lover boys naherholungsgebiet zu sein // wieder zurück in der schweiz und überwunden den kater zieh ich mir das neue tocotronic album rein aber auch bei white boy dirk hör ich nur wieder dieselben boy on stage projektionen raus: ‚alles was ich immer wollte war alles / alles was ich immer hatte warst du’

Jessica Jurassica ist unsere neue Gastautorin, die in unregelmässigen Abständen aus dem bernischen Prekariat berichtet. Zur Erinnerung: Rockboy Schwab hat hier ausführlich introduced.

« Zur Übersicht

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 Zeichen verfügbar:

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische, unsachliche, themenfremde Kommentare oder solche in Mundart oder Fremdsprachen. Kommentare mit Fantasienamen oder mit ganz offensichtlich falschen Namen werden ebenfalls nicht veröffentlicht. Über die Entscheide der Redaktion wird keine Korrespondenz geführt.