Logo

Neues von der Kunst

Roland Fischer am Samstag den 20. Juni 2015

Ein paar Neuigkeiten von der Kunst:

In Basel gibt’s Preise zuhauf für Berner Künstler (u.a. den Kiefer Hablitzel-Preis für Anja Braun, Ramon Feller und den jungen Grégory Sugnaux), in Biel gibt’s überhaupt das programmatisch NEUE und in Bern gibt’s zum Start der neuen Ära eine tolle Sauordnung in der Kunsthalle.

kunsthalle

Bisschen irritierend war das ja schon, von der CAP-Vernissage in Biel kommend und noch einen Augenschein in der Kunsthalle nehmend, wie aufgeräumt die Kunst der Schulabgänger daherkam und wie anarchisch es im Vergleich dazu in der Kunsthalle zugeht. Aber das ist wohl auch dem Thema der ersten Ausstellung der neuen Kunsthalle-Leiterin Valérie Knoll geschuldet. Roh soll das sein, und im besten Fall auch noch gleich ins Delirium führen. Formal sind die beiden Ausstellungen ganz verschieden, bei der behaupteten Wirkung allerdings, da gerät es dann durcheinander: auch das Rohe kann einen ziemlich kalt lassen und das technisch Ausgefeilte einen unversehens aufwühlen. Wie die Kunst einen am besten ausser sich bringt, dass bleibt eine weiter offene Frage.

« Zur Übersicht

Kommentarfunktion geschlossen.