Logo

Bizarre Musikgenres Teil 9: Wizard Rock

Gisela Feuz am Dienstag den 25. März 2014

Die Welt der Musikgenres ist eine vielfältige, bunte und manchmal unfreiwillig komische. In dieser Serie sollen Genres zum Zuge kommen, von denen Sie bis anhin vielleicht (zu recht) noch nie gehört haben. Heute: Wizard Rock.

Zu den führende Vertreter von Wizard-Rock-Bands (Wizard = Zauberer, Hexenmeister) gehören «Harry and The Potters» und «Draco and The Malfoys», womit denn auch bereits klar wäre, welches die Kernelemente dieses Genres sind. Gerne wird hier die Perspektive eines zauberstabschwingenden Jünglings eingenommen und obwohl die Zauberwelt da doch so einige Charaktere zu bieten hätte, wird der blasse Potter mit seiner John-Lennon-Brille bevorzugt behandelt.

Verbrochen haben Wizard Rock die beiden amerikanischen Brüder De George, welche um 2003 herum dermassen von den Büchern der J.K. Rowling begeistert waren, dass sie sich zu «Harry and the Potters» zusammentaten und in Bibliotheken (!) zu spielen begannen. Dabei bediente der damals 18-jährige Joe De George das Keyboard und gab den Harry im vierten Zauberlehrjahr, während sein um acht Jahre älterer Bruder Gesang und Gitarre beisteuerte und den offenbar ein paar mal sitzen geblieben Harry im siebten Zauberlehrjahr darstellte. Die Songs sind voller Anspielungen auf den Hogwarts- und Muggle-Kosmos und tragen Titel wie «Luna Loveggod is OK», «Phoenix Song» oder «Save Ginny Weasley». Harry sei halt schon ziemlich punk, erklärte einer der De George-Brüder die eigene Faszination für den bleichen Zauberschüler. Nun ja. Über die Definition von «punk» lässt sich bekanntich streiten. Nun aber Video ab – exklusiv für Sie mit Text zum Mitsingen, werte Leser und Leserinnen. «Expecto Patronum!!»

« Zur Übersicht

Ein Kommentar zu “Bizarre Musikgenres Teil 9: Wizard Rock”

  1. Miko Hucko sagt:

    fast noch bekannter und beliebter auf Youtube ist ein ähnliches Genre, der Trock. Trock ist kurz für Timelord-Rock und beschäftigt sich inhaltlich mit der TV-Serie DrWho. einer meiner Lieblingssongs: http://www.youtube.com/watch?v=PKK-yIrMNUg