Logo

Zwei, die zurückkehren

Christian Zellweger am Mittwoch den 8. Mai 2013

Es nennt sich hier zwar KulturStattBern, aber ab und zu wagen wir doch auch einen Blick hinaus, über den Tellerand unserer kleinen Stadt. Diesmal in die weite Welt der Popmusik, wo am Horizont dieser Tage gleich zwei versunken geglaubte Helden auftauchten.

Eine regelrechte Schnitzeljagd veranstalteten dabei die schottischen Brüder der Boards of Canada. Zum Record Store Day versteckten sie eine Platte mit einem ersten Hinweis, dem ersten Teil eines ellenlangen Codes, in einem Plattenladen in New York. Weitere Hinweise gabs dann im Internet, über Radio und Fernsehen. Wer alle Zahlen gesammelt hatte, konnte mit der Kombination auf dieser mysteriösen Website den Teaser für das erste Album seit 2005 freischalten.
(Der Code: 699742628315717228936557813386519225).

Der Lohn der ganzen Mühe sieht dann so aus:

Kurz und gut: Wir dürfen uns auf den 10. Juni und das Erscheinen des vierten Albums der Ambient-Romantiker mit dem Namen «Tomorrow’s Harvest» freuen.

Ganz unkryptisch hingegen kündigte Jeff Magnum die Reunion-Tour seiner Neutral Milk Hotel an. Zwei Alben in den 90ern voller schrammeliger Melodieseeligkeit reichten der Band mit dem seltsamen Namen zum (zumindest bis hierhin) ewigen Ruhm. Leider konzentrieren sich die Daten vorerst auf Amerika (mit einem Japan-Konzert). Für 2014 ist aber bereits eine Tour «that will span the globe» angekündigt.

Bei aller Vorfreude weht in solchen Situationen immer auch ein Hauch von Skepsis: Bringen es die alten Helden tatsächlich noch, oder hätten sie ihr Erbe besser in Ehren ruhen gelassen? Wir werden sehen.

« Zur Übersicht

Kommentarfunktion geschlossen.