schliessen

Nils im Wunderland

Ja, die Reitschule war mal wieder in den Medien. Um ihnen das anstrengende Nachlesen zu ersparen, das Geschehen in Bildern.

Ja, die Reitschule und die SVP waren mal wieder Medienthema, und verständlicherweise hatten sie wenig Lust, schon wieder darüber zu lesen. Selbstverständlich helfen wir weiter und kürzen das Ganze für Sie ab. Als leicht verdauliche Bildergeschichte.

Es ist die Geschichte vom jungen Nils. Und die geht so:

fiechterhs1echtjetzt
Nils ist ein Mann der Tat.

hessfiechter-Wiederhergestellt
Taten sind allerdings anstrengend.
Thomas Weil, Nils Fiechter, Erich Hess, Nationalrat, von links, Junge SVP Kanton Bern, uebergeben die 17'511 Unterschriften fuer die kantonale Volksinitiative "Keine Steuergelder fuer Reithalle", am Freitag, 11. Maerz 2016, vor dem Rathaus in Bern. (KEYSTONE/Marcel Bieri)
Nils dann so:

hs_fiechter-WiederhergestelltEine Gruppe «mürrisch dreinblickender Reitschüler» dann so:
Jugendliche feiern mit Freibier das Abstimmungsergebnis vor der Reitschule in Bern, am Sonntag, 26. September 2010. (KEYSTONE/Peter Klaunzer)
Hausverbot für Nils! Der dann so auf dem Weg raus:
fiechterhs_3

Gianna Blum

Gianna Blum hat 2006 das Land- gegen das Stadtleben eingetauscht und sucht immer noch nach dem Unterschied. Für Hinweise ist sie dankbar.


Publiziert am 24. März 2016