schliessen

Hamburg ist nicht Bern

Wie Sékou Sanogo seine Zeit in Bern weiter geniessen kann.


Der Transfer von YB-Spieler Sékou Sanogo zum Hamburger SV ist geplatzt, so viel ist klar. Während YB und der HSV sich gegenseitig die Schuld am Schlamassel zuschieben, hat sich der Hauptstädter Gedanken gemacht, wie er Sanogo über dessen Nichtreise nach Hamburg hinwegtrösten kann.

Beinfreiheit
dichtestress
Bern hat rund 130’000 Einwohner. Und wir beklagen uns über Dichtestress. Wie ergeht es einem dann in Hamburg mit rund 1,7 Millionen Einwohnern? Und was passiert, wenn die alle ins Stadion wollen? Dann wird es echt zu eng.

Geschichtsbewusstsein
Logo
Der wahre Traditionsclub ist YB! Die Berner Young Boys wurden bereits 1898 gegründet. Dagegen ist der HSV mit Gründungsjahr 1919 noch fast grün hinter den Ohren. Als traditionelles Gründungsdatum wird zwar immer wieder der 29. September 1887 genannt. Dabei handelt es sich aber um das Gründungsdatum des SC Germania, der im Zusammenschluss mit zwei weiteren Clubs den HSV gründete. Der Hauptstädter erkennt daher als Gründungsdatum des HSV nur 1919 an.

Kulinarik
wurst2
Als absolute Spezialität gilt die Hamburger Aalsuppe. Sie besteht aus Aal, Gemüse und weiteren Zutaten wie Kräutern und Mehlklösschen. Die Hamburger Variante enthält zudem Dörrobst und gilt als besonders deftig. Das kann sich kein vernünftiger Fussballer leisten. Dagegen ist die legendäre YB-Wurst ein Lightprodukt.

Liedgut
9
Was ist schon das Lied «Auf der Reeperbahn nachts um halb eins» gegen das «Nünitram» von Mani Matter. Und dank der eigenen Security von Bernmobil ist es im Nünitram erst noch sicher. Ausserdem fährt das Nünitram direkt beim Stadion vor.

Einzig bei den Fussballliedern ist der Hamburger SV besser bedient: Zu den HSV-Klassikern gehört das Lied «Wer wird deutscher Meister? HSV!». Da kann YB mit «Häbet nech am Bänkli» nicht dagegenhalten. Zum Trost: Auch der HSV wartet seit längerem auf seinen nächsten Meistertitel. Ach ja: YB kann immer noch Zweiter in seiner Liga werden, das dürfte dem HSV als aktuellem Tabellenelften weit schwerer fallen.

Michèle Steiner

Michèle Steiner


Publiziert am 4. Februar 2016

Schlagworte

Verbleibende Anzahl Zeichen:

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische, unsachliche, themenfremde Kommentare oder solche in Mundart oder Fremdsprachen. Kommentare mit Fantasienamen oder mit ganz offensichtlich falschen Namen werden ebenfalls nicht veröffentlicht. Über die Entscheide der Redaktion wird keine Korrespondenz geführt.