Logo

Wo die Kirschbäume in Zürich jetzt blühen

Von Marc Brupbacher, 15. April 2015 Kommentarfunktion geschlossen
In Zürich gibt es viele schöne Kirschbaum-Alleen. Zurzeit blühen sie in ihrer schönsten Pracht. Aber beeilen Sie sich, bald ist es vorbei. Mit dieser Karte finden Sie fast alle Zierkirschen der Stadt.

Der Baumkataster der Stadt Zürich umfasst 22’000 Strassenbäume. Darunter sind auch Kirschbäume, deren weisse und rosa Blüten zurzeit in ihrer vollen Pracht zu bewundern sind. Mit dem Datensatz von Open Data Zürich haben wir eine Karte erstellt. Verortet sind alle rund 1500 Zierkirschbäume der Gattung Prunus die entlang von Wegen und Strassen stehen. Besonders schöne Kirschbaumalleen sind an der Rotbuchstrasse und in Witikon (Buchholz- und Buchzelgstrasse) zu sehen. Laut Hans-Jürg Bosshard von Grün Stadt Zürich sollten sich Interessierte aber beeilen. «Jetzt ist Kirschblütenzeit. In 1 bis 2 Wochen ist es schon wieder vorbei. Das kalte und nasse Wetter am Freitag kann den Prozess sogar noch beschleunigen.»

Für mehr Informationen auf einzelne Bäume klicken.

Die Zierkirsche sei ein unkomplizierter und schöner Baum, so Bosshard. Sie widerspiegle jede Jahreszeit imposant, so seien auch im Herbst die Farben der Blätter sehr prächtig. Zudem hat sie einen weiteren Vorteil: «Wegen der eher kleinen Zierkirschen gibt es kaum Reklamationen, da sie nicht viel Schatten werfen. Die Strassen bleiben hell. Ein dankbarer Baum.»

Neue reine Kirschbaumalleen wird es in Zürich allerdings nicht mehr über lange Distanzen geben. Heute werden Mischalleen aus unterschiedlichsten Baumarten bevorzugt. So sind sie besser gegen Schädlinge geschützt.

Im Zürcher Baumkataster sind nur Strassenbäume erfasst – die häufigste Baumart ist der Ahorn gefolgt von der Platane. Dazu kommen ungefähr dreimal so viele Parkbäume (ohne Wald). Auch Bäume auf Privatgrundstücken sind nicht erfasst.