Archiv für die Kategorie „Wohin man geht“

Päscu bei den Buxern

Rrr am Dienstag den 24. Februar 2015

Noch dreimal schlafen bis zur grossen Rundesleder-Leserreise!

123Diesmal führt Sie Herr Rrr an ein besonders exotisches Ziel. Erstmals urkundlich erwähnt wird der Name Münchenbuchsee im Jahr 1180, in einer Schenkung von Kuno von Buchsee an den Johanniterorden. Heute ist "Buchsi", wie die Eingeborenen sagen, ein aufstrebender, trendiger Vorort von Bern, wo das Leben pulsiert und sich die Sehenswürdigkeiten aneinanderreihen.

Eine von ihnen ist der Bären Buchsi, das seit Jahrzehnten von gutaussehenden jungen Menschen als Kulturlokal betrieben wird. Rockstars und Kleinkünstler geben sich hier die Klinke in die Hand, die Gäste stärken sich traditionell vor der Kultur mit Speis und Trank.

Am Freitag gehts um Fussball! Zu Gast ist unser alter Züricher Freund Pascal Claude mit seinen launigen Texten und wunderschönen Fussballsongs, wie wir ja neulich bereits vermeldet haben. Da drängt sich eine Gruppenreise quasi auf.

Unser Zug verlässt Bern um 19.00 Uhr (S3, Gleis 12, Fahrzeit 9 Minuten). Verpflegung im Bären. Show-Beginn um 21.00 Uhr. Stark beschäftigte LeserInnen können den Programmpunkt "Verpflegung" natürlich überspringen. So oder so: Herr Rrr hat die RL-Kaffeekasse geklaut und spendiert jedem Leser ein Bier. Wir freuen uns auf Sie!

Pascal Claude in Münchenbuchsee
Freitag, 27. Februar 2015 ab 21.00 Uhr im Bären Buchsi.

El palco

Rrr am Sonntag den 22. Februar 2015

(null)Das Runde Leder sass gestern in der Präsidentenloge des FC Barcelona.

Unser Sonderkorrespondent Herr Riquelme ist ja regelmässig zu Gast bei Barca, ältere Leser erinnern sich etwa an seine legendäre Reise mit Messi an den Cupfinal 2014 in Valencia.

Gestern war Herr Riquelme als verdientes Klubmitglied in die Präsidentenloge (El palco ) eingeladen und genoss von dort diese herrliche Sicht auf Spielfeld und Gegentribüne.

(null)

(null)Damit nicht genug: Für seinen älteren Sohn Lionel konnte sich Riq eine Kinder-Akkreditierung sichern, die ein Mannschaftsfoto mit 50 Kids unmittelbar vor dem Anpfiff ermöglichte. Geübte Leser erkennen klein Lionel vorne auf dem Knien.

Dann ging das Spiel los, derweil Herr Riquelme in den Katakomben des Stadions auf seinen Junior wartete. In dieser Zeit verpasste er leider das Führungstor von Málaga nach sieben Minuten. Als Riquelme Senior und Junior endlich auf ihrem Platz waren, konnten sie mitverfolgen, wie Barca bis zuletzt vehement auf den Ausgleich drückte und sich dabei einen hohen Ballbesitz erarbeitete.

"Dreimal hat mich Barca in den letzten zwölf Monaten eingeladen", bilanziert heute der etwas ernüchterte Herr Riquelme. "Zum Cupfinal, den wir gegen Real verloren. Zum entscheidenden Liga-Spiel gegen Atletico, wo wir die Meisterschaft verspielten. Und gestern gegen Málaga. Es kann also sein, dass dies mein letzter Bericht war!"

Kopf hoch, Herr Riquelme - die Rundesleder-Redakteure Pelocorto und Rrr erwägen ernsthaft, Ihnen die Reise zum Clasico am 22. März zu zahlen.

Tolle Trophäen

Herr Pelocorto am Freitag den 20. Februar 2015

Auch auf anderen Kontinenten finden vorsaisonale Vorbereitungsturniere statt.

Zur Angewöhnung an die neue Saison der Major League Soccer treffen sich die Teams gerne im Süden des Landes zu Vorbereitungsturnieren. Etwa in Austin, Texas, wo vor einigen Tagen die ATX Pro Challenge stattfand. Dabei kämpften D.C. United, Columbus Crew SC, FC Dallas und der Turnierausrichter Austin Aztex um die wohl schrillste Trophäe, die der Fussball kennt. Vergessen Sie Jules Rimet, den Ballon d’Or oder sonstige hässlichen Kübel, hier kommt der Armadillo!

Also der Armadillo, der einen Cowboyhut und einen Gurt mit zwei Colts trägt.
Ja, genau, Austin, Texas.

ATX Challenge

ATX Pro Challenge Winner Trophy

Austin Aztex' Marketingchef Jeff Burns meinte zur Trophäe:

Wir gehen hier die Dinge etwas anders an, Austin ist bekannt dafür, schräg zu sein und das wollten wir zeigen und wir wollten den Fans auch zeigen, was Austin ausmacht und wie wir uns abheben.

Gewonnen hat die Trophäe D.C. United mit einem 1:0-Sieg über den FC Dallas.

Verflucht!

Val der Ama am Mittwoch den 18. Februar 2015

Samuel Eto'o ist in Lebensgefahr.

etoo

Der Stürmer steht aktuell bei Sampdoria Genua unter Vertrag und hat sich in den vergangenen Tagen mal in der Umgebung nach einer neuen Unterkunft umgeschaut. Und wieder überrascht uns der Kameruner mit seinem exquisiten Geschmack.

Eine Villa am Meer ist es, inkl. einer doch recht interessanten Vergangenheit. Die Villa Altachiara hat nämlich und ursprünglich mal George Edward Stanhope Molyneux Herbert, 5. Earl of Carnarvon gehört. Er war der Finanzier der Ausgrabung des ägyptischen Pharaos Tutanchamun und er war es, der dann danach wegen verflucht - so sagt man - an einem Moskitostich starb. Ebenfalls wegen Pharao und im Haus umgekommen sind danach noch zwei weitere Villabewohner: Ein Neffe des Lords und vor ein paar Jahren ein Model. Letztere schaue übrigens desöftern mal als Geist vorbei, erzählt die lokale Bevölkerung.

Eto'o sei aber informiert, sagt ein Repräsentant der Agentur, welche die 40 Zimmer-Villa verkauft. Und trotzdem weiterhin interessiert.

Sport und Musik

Rrr am Mittwoch den 18. Februar 2015

Vorfreude nur Hilfsausdruck: Pascal Claude kommt!

Der legendäre Zürcher Fussball-Autor ist dem Runden Leder seit Jahrhunderten freundschaftlich verbunden. Übernächsten Freitag liest er im Bären Buchsi aus seinem Buch "Viele Grüsse aus dem Stadion", das Ihnen ja Herr Noz neulich ans Herz gelegt hat.

123

Ein Stürmer erhält im Gefängnis ein Paket von seinen Fans, der FC Basel fühlt sich missbraucht, der Flüchtling im Chelsea-Trikot macht sich verdächtig – davon und von vielem mehr handeln die 60 Texte. Der Autor wandert durch Randgebiete des Fussballs, wo er im Verlauf eines Jahrzehnts auch auf hunderte von kuriosen Schallplatten gestossen ist: Vom «YB-Boogie» über «Ha-Ha-Ha-HSV» bis zum «Norwich City Calypso».

Seine Lesungen sind deshalb gleichzeitig Exkursionen in Parallelwelten der Musik: Den Texten folgen passende Lieder, den Liedern Anekdoten, den Anekdoten wiederum Texte. Auf dass wir am Ende mit Schlagersänger Franz Beckenbauer sagen dürfen: «Eins zu null – für die Liebe».

Pascal Claude in Münchenbuchsee
Freitag, 27. Februar 2015 ab 21.00 Uhr im Bären Buchsi. Eine Reservation können Sie hier vornehmen. Essen und Trinken vor der Lesung ist empfehlenswertestmöglichst.

Rundes Leder Browserdienst 06/15

Herr Pelocorto am Montag den 16. Februar 2015

Herr Shearer bereitet sich zur Zeit im Trainingslager in den spanischen Pyrenäen mit Bergläufen auf seine nächsten Beiträge im Runden Leder vor. Deshalb haben heute meine Inder für Sie hinter das Internet geblickt und alles Relevante zum Fussball ans Tageslicht befördert.

Die arktische Kälte setzt nicht nur den Spielern in der Bundesliga zu, sondern auch dem Freistossspray.

Der chinesische Präsident Xi Jinping hat in fussballerischer Hinsicht drei Wünsche: China soll sich für die WM qualifizieren, China soll die WM ausrichten und China soll die WM gewinnen.

Wie wird man Joseph S. Blatter los? Neuester Versuch: Mit dem Titel FIFA-Ehrenpräsident.

Die Premier League hat doch sicher die höchsten Ticketpreise, oder? Football Ticket Prices hat die Daten.

Popstar Rihanna macht einen auf Arsène Wenger.

2:0 geführt, in der 89. das 2:1 kassiert, in der 92. das 2:2 und mit Cabaye, Marquinhos, Matuidi, Aurier und Lucas fünf Spieler verletzt. A bout de souffle oder ein jour sans für den PSG.

Unser Herr Lars Sohn weint vor Freude! Der schottische und der schweizerische Fussball sollen fusionieren. Die Details dazu finden Sie beim Buchstaben «S».

Was macht eigentlich Pierluigi Collina? Nun, er überrascht zwei türkische Plauschmannschaften und macht das, was er am besten kann: Er leitet das Spiel.
Und ganz am Schluss gibt's Baklava für alle! Film ab:

Rundes Leder Browserdienst 05/15

Herr Shearer am Montag den 9. Februar 2015

Erneut fassen wir für Sie das Internet zusammen.

browserdienst2

Rundes Leder BrowserdienstZuerst schwere Kost - Fussball in Theresienstadt.

Rundes Leder BrowserdienstWie lange müssten Sie leben, um soviel wie CR7 zu verdienen?

Rundes Leder BrowserdienstAls Fussballfan hat man es ja mehr mit dem Ausgeben.

Rundes Leder BrowserdienstJetzt Kultur!

Rundes Leder BrowserdienstApropos Musik: erinnern Sie sich noch an diese legendäre Scheibe von Blur?

Rundes Leder BrowserdienstZum Schluss wie immer: 25 todsichere Tricks gegen Niederlagen.

Wir wünschen Ihnen eine angenehme Woche.

Sie Ektoplasma!

Herr Pelocorto am Samstag den 7. Februar 2015

Endlich wieder Fussball! Ist Ihr Fluchvokabular auf Ballhöhe?

Wohl kaum. Deshalb sollten Sie sich noch einige neue Begriffe zulegen, damit Sie beim nächsten Heimspiel ordentlich punkten können. Wenn es um das kreative Fluchen geht, dann gibt es meiner Meinung nach nur eine Referenz: Schöner Fluchen mit Capitaine Haddock! Hier geht es zu einer handlichen Übersicht mit Originalflüchen in französischer Sprache, also jurons et insultes, ainsi que quelques autres vocables pittoresques. Eine kürzere Liste mit deutschen Flüchen finden Sie hier.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Rundes Leder Browserdienst 04/15

Herr Shearer am Montag den 2. Februar 2015

Wir haben für Sie erneut das Internet nach Interessantem durchstöbert.

browserdienst2

Rundes Leder BrowserdienstHugo Stamm ist alarmiert: scharz-gelbe Sekte auf dem Vormarsch!

Rundes Leder BrowserdienstLesen Sie doch wieder mal ein Heftli.

Rundes Leder BrowserdienstDeutschland schlägt zurück: Schnäppchenjäger greifen in Basel zu.

Rundes Leder BrowserdienstVerräter, treulose Seelen, undankbare Kerle! Diese fünf Herren wollen einem alten Mann seinen gepolsterten Sitz streitig machen.

Rundes Leder BrowserdienstDankbarer sind da schon diverse Cupausscheider.

Rundes Leder BrowserdienstKönnen Sie sich noch an Matt Le Tissier erinnern?

Rundes Leder BrowserdienstZum Schluss wie immer: Musik aus München.

Wir wünschen Ihnen eine schöne Woche.

Kicker, Kämpfer und Legenden

Val der Ama am Dienstag den 27. Januar 2015

Heute vor 70 Jahren wurde das Konzentrationslager Ausschwitz befreit. Und anlässlich dieses Gedenktages hat der FC Bayern gestern im eigenen Vereinsmuseum die Sonderausstellung "Kicker, Kämpfer und Legenden – Juden im deutschen Fussball und beim FC Bayern" eröffnet.

FcBayern

Gut getimt, so nach dem bös kritisierten 21-Stunden-Abstecher zu einem finanziell lukrativen Testspiel in Saudi-Arabiens Hauptstadt Riad im Anschluss an das Trainingslager in Katar.

Item. "Wir haben etwas korrigiert, was beim FC Bayern in Vergessenheit geraten ist", sagte Rummenigge gestern. Und tatsächlich haben die Münchner die anlässlich der Fussball-WM 2006 ins Leben gerufene Wanderausstellung um zahlreiche Exponate erweitert. 31 Biografien ehemaliger Mitglieder, die Opfer der Nazis wurden, werden da präsentiert. Darunter auch die Geschichte von Kurt Landauer, dem früheren jüdischen Präsidenten.

Neben Rummenigge auf dem Bild ist übrigens Charlotte Knobloch, die Vorsitzende der Israelitischen Kultusgemeinde München. Nachdem sie die Bayern eben noch wegen der oben kurz erwähnten Arabienreise kritisierte, lobte sie gestern wiederum das Engagement des Vereins: "Es ist absolut erstrebenswert, dass sich auch andere Vereine ein Beispiel daran nehmen, wie genau der FC Bayern seine Geschichte aufarbeitet. So können sie aktiv etwas dagegen tun, dass wir in der Gegenwart und ich hoffe, auch in der Zukunft mit diesen Themen nie wieder etwas zu tun haben müssen."

Veranstaltungsort: Erlebniswelt des FC Bayern, Öffnungszeiten: täglich zwischen 10 und 18 Uhr bis zum 12. April 2015

Rundes Leder Browserdienst 03/15

Herr Shearer am Montag den 26. Januar 2015

Dank Frankenschwäche: mehr Links fürs gleiche Geld!

browserdienst2

Rundes Leder BrowserdienstNach Thun kriegt nun auch Basel akute Geldprobleme.

Rundes Leder BrowserdienstSchon gibt es ein erstes Opfer zu beklagen.

Rundes Leder BrowserdienstEin Schweizer Klub macht internationale Schlagzeilen. Nein, es ist nicht der FCB.

Rundes Leder BrowserdienstChaos aber nicht nur in der Schweizer Provinz, Chaos auch in der Türkei.

Rundes Leder BrowserdienstSchiedsrichter sind alle unparteiisch, aber nicht alle gleich.

Rundes Leder BrowserdienstZum Schluss wie immer: Grüsse aus dem Trainingslager.

Wir wünschen Ihnen eine schöne Woche.

Die Schweiz ist Fussballweltmeister!

Herr Pelocorto am Samstag den 24. Januar 2015

Und das trotz einer Niederlage im Finalspiel gegen Deutschland.

Aber die Punkte aus den Gruppenspielen verhelfen den ‹Rotjacken› zum zweiten Mal nach 2013 zum begehrten Titel der IceSnowFootball World Championship 2015. Hier in Arosa gaben sich in den letzten zwei Tagen die Stars die gefrorene Klinke in die Hand.

Die Redaktion des Runden Leders, jedenfalls der Teil, der anwesend ist, also ich, gratuliert dem neuen Weltmeister ganz herzlich!

Der neue Weltmeister (Klicken zum  Vergrössern)

Der neue Weltmeister (Klicken zum Vergrössern)

Der unten in der Mitte, ist das nicht der ...

Der unten in der Mitte, ist das nicht der ...

Für mich DER Spieler des Turniers.

... natürlich ist er es! Carlos Valderrama (Redakteur Rundes Leder), für mich DER Spieler des Turniers.

Werbung

Kulturell interessiert?

Bizarre Musikgenres, Blick in Bücherkisten und das ganze Theater. Alles damit Sie am Puls der Zeit bleiben.

Werbung

Urban und trendy?

Mal im Selbstversuch, mal beim Ortstermin. Oft mit Nachgeschmack. Immer allumfassend.

Werbung

Volltreffer! Die Fussballkolumne.

Grädel schreibt über Fussball und die Welt. Wenn einer in Bern und Umgebung echten Fussballsachverstand hat, dann er.

Vergleichsdienst

Günstiger in die Ferien!

Vergleichen Sie die Flugpreise von verschiedenen Reiseanbietern und finden Sie das beste Angebot.

Vergleichsdienst

Abopreise vergleichen

Der Handy-Abovergleich mit Ihrem gewünschten Mobiltelefon und Prepaid-Angeboten.

Publireportage

BLS-Tageskarte

Jeden Tag nur 200 Stück: Sichern Sie sich Ihre BLS-Tageskarte für Ausflüge mit Bahn, Bus und Schiff durch die halbe Schweiz.