Blogs

Archiv für die Kategorie „Publi-Reportage“

Shooten und Tschutten

Baresi am Dienstag den 15. April 2014

Das Runde Leder als Leitmedium der gepflegten Ablenkung während der Arbeitszeit gab es schon, als die Beiträge noch auf Kathoden­strahl­röhren­bild­schirmen übertragen wurden. Zum Glück ist heutzutage gepflegte Ablenkung dank hosensackgrossen, mobilen Smartphones auch während der Freizeit für fast alle Menschen kein Problem mehr.

Zum Beispiel mit dem Social TV Sender joiz und Xherdan Shaqiri, welcher für die nächsten zwei Jahre Botschafter des Jugendsenders wird. In der Pressemitteilung ist dazu zu lesen «Er ist klein, jung, frech, in den Sozialen Medien aktiv, bei seinen jungen Fans unglaublich populär und drauf und dran, von der Schweiz aus Deutschland zu erobern.» Bei so vielen Gemeinsamkeiten sei eine Zusammenarbeit zwischen dem Medienunternehmen und dem jungen Ausnahme-Fussballer naheliegend, heisst es weiter. Das ist aber noch nicht alles, Xherdan soll ab Herbst bei joiz eine eigene Sendung bekommen, welche Sie sogar mit eigenen Programmvorschlägen mitgestalten können.

Sie verstehen nur noch Hashtag? Das RL hat sich für Sie schlaugemacht und herausgefunden, es geht um eine Community-Plattform, auf welcher Sie das Outfit der Moderatoren, den peinlichen Gast oder die News des Tages in Du-Form diskutieren können.

Wie auch immer, die RL-Redaktion gratuliert Shaq zum neuen Engagement als Moderator und wünscht ihm für seinen aktuellen Job gute Besserung sowie eine erfolgreiche Fussballweltmeisterschaft 2014 in Brasilien.

Ergonomischer Schnitt

Rrr am Mittwoch den 9. April 2014

Herr Rrr testet das neue WM-Trikot der Schweizer Nati.

"Das Trikot ist auf Kraft und Kampf ausgelegt und vereint Performance-Elemente mit auffälligen, leistungsstarken Materialien", teilt Puma mit. "Die Netzeinsätze unter den Armen und das eingearbeitete gestreifte Netzmaterial sorgen für mehr Bewegungsfreiheit und höhere Atmungsaktivität. Der ergonomische Schnitt bietet zudem maximalen Komfort."

Maximaler Komfort dank ergonomischem Schnitt? Herr Rrr ist begeistert. Und das Teil sieht wirklich hervorragend aus:

1

Herr Rrr sucht sofort ein SportXX für die Kleiderprobe auf.

2

Nun gut, 99 Franken ist vielleicht doch ein bisschen viel. Für dass man das Teil dann nur während 3 Gruppenspielen trägt. Herr Rrr verzichtet nach reiflicher Überlegung auf den Ankauf.

Mix mit Messi

Rrr am Freitag den 4. April 2014

Auch Pepsi freut sich auf die WM.

Robin van Persie, David Luiz, Sergio Ramos, Sergio Agüero, Jack Wilshere und der frühere Weltfussballer Lionel Messi sind die Stars im neuen Werbespot des Getränkeproduzenten, doch die Hauptrolle spielt der Percussion-Mix-König Stony. Er führt uns durch die Gassen Brasiliens und entwickelt dazu eine interessante Coverversion von David Bowies "Heroes". Film ab!

Wie, Sie wollen mehr? Nur zu, Pepsi hat auch eine interaktive Version des Clips vorbereitet, wo Sie als User den Verlauf der Story ändern können.

Rock und Randsport

Rrr am Freitag den 4. April 2014

Herr Rrr im Gespräch mit Berner Rocklegenden.

Heute: Bubi Rufener.

bubiHallo Bubi, ich bin's, Herr Rrr vom Runden Leder.

Hallo Ronybaby.

(überleg) Stimmt, wir haben schon mal zusammen getanzt. Item, heute erscheint Dein Album Bubi eifach - Album #1. Der absolute Hammer! Aber es liegt ein grosser, dunkler Schatten über Dir, muss man sagen.

Hä?

Also ich muss das jetzt einfach thematisieren, auch wenn es .. ich kann es ja auch fast nicht glauben, aber die Leute ...

Sag schon.

Die Leute, also, es geht das Gerücht um, dass Du - FC-Basel-Fan bist.

Das stimmt so halbers. Meine Mutter ist Baslerin, mein Vater Berner. Ich hatte zwei Göttis, der eine hat mir ein FCB-Trikot geschenkt, der andere ein YB-Leibchen. Das war das Dilemma meiner Kindheit. Ich bin quasi ein Fussball-Secondo.

Und wie hast Du es gelöst?

Ich wurde Juve-Fan.

Aber man sieht Dich ja auch im Wankdorf. Wenn da jetzt YB gegen Basel spielt, für wen schlägt Dein Herz?

Diesen Beitrag weiterlesen »

«EA Sports» sucht Nachwuchs-Talente

Natischer am Freitag den 21. März 2014

Interessantes Jobangebot für Runde Leser/innen:

TSWelcomePageHeader

Wissen Sie restlos alles über den BSC Young Boys und dessen Spieler? Natürlich. Sonst würden Sie kaum Ihre wertvolle Freizeit in diesem unserem Expertenforum vertrödeln. Mit Ihrem Wissen lässt sich aber tatsächlich auch Geld verdienen:

Wie wir nach kurzer Internet-Recherche feststellten, stellt EA Sports offenbar so Computerspiele her. Hierfür wird nun ein EA Sports Data Editor für YB gesucht.  Bewerben Sie sich am besten jetzt sofort.

 

Bald wieder Paniniparty

Rrr am Montag den 17. März 2014

Das Warten hat ein Ende: Ab Freitag wird gesammelt, getauscht und geklebt.

sp-panini-album2Das Panini-Album zur WM 2014 erscheint, in der Schweiz auch diesmal als "Special Platinum Edition" (damit niemand auf die Idee kommt, die Abziehbilder im preisgünstigeren Ausland zu kaufen).

Mit Spannung warten Gross und Klein auf die diesjährige Ausgabe. Dürfen die Engländer erstmals seit 20 Jahren wieder ihre regulären Nationaltrikots tragen? Die Rechteverhandlungen sind bislang stets gescheitert.

Wen beruft Panini ins Schweizer Kader? Ist Drmic dabei, oder ist es doch Seferovic, oder etwa gar Derdiyok? Welche vier Nationen müssen sich mit dem Mini-Format zufriedengeben (2 Spieler pro Kleber)? Fehlt vielleicht wieder ein ganzes Land, so wie 1998, als sich Panini nicht mit dem Iran auf einen Deal verständigen konnte?

Am 21. März wissen Sies, wenn Sie Ihrem Göttibuben das Album aus dem Kinderzimmer klauen.

Diesen Beitrag weiterlesen »

11. Februar – Das Lego-Stadion

Rrr am Dienstag den 11. Februar 2014

Weihnachten naht - wir haben für Sie die schönsten Geschenkideen.

Was gibt es Schöneres, als mit unseren Jüngsten ein richtiges Fussballstadion zusammenzubauen? Rasti, offenbar so etwas wie das südamerikanische Pendant zu Lego, hat La Bombonera im Angebot, das legendäre Stadion der Boca Juniors. Sie möchten Online bestellen? Wir habens im Internet nicht gefunden. Am besten reisen Sie nach Argentinien und posten es dort im Spielzeugfachhandel Ihres Vertrauens.

caja-bombonera

Diesen Beitrag weiterlesen »

Fette Fastfood-Franchise

Herr Shearer am Montag den 10. Februar 2014

Gremio Porto Alegre kümmert sich um das leibliche Wohl seiner Fans.

Der brasilianische Fussballclub steigt ins Schnellverpflegungs-Geschäft ein. Mit dem Fritieren und Grillen von kalorienreicher Nahrung will Gremo das finanzielle Fundament verstärken.

Hamburgueria-1903

"In einem Land, in dem 37% der Ausgaben für Lebensmittel für Mahlzeiten ausserhalb des Hauses ausgegeben werden, brauchten wir ein Produkt, welches dem Umstand Rechnung trägt, dass wir die fanatischsten Fans in Brasilien haben", liess sich Marketingleiter Beto Carvalho auf der Clubseite zitieren. Die tollen Fans durften dann immerhin noch in einem Internet-Voting über den Namen der Imbiss-Lokale abstimmen: Hamburgueria 1903 werden diese heissen, in Anlehnung an das Gründungsjahr von Gremio. Erkennbar werden die Restaurants an den Klubfarben Blau, Schwarz und Weiss sein.

Andere Clubs wollen übrigens nachziehen und ihrerseits ebenfalls ins Fastfood-Geschäft einsteigen. Angesichts der Kalorienzahl der in solchen Etablissements üblicherweise angebotenen Speisen muss für künftige Generationen der Seleção das schlimmste befürchtet werden.

Oe oe oe oh la

Rrr am Montag den 3. Februar 2014

Liedermorgen im Runden Leder! So tönt die WM 2014.

11"We are one" heisst der offizielle WM-Song von Jennifer Lopez mit dem US-Rapper Pitbull (unser Funkbild) und der brasilianischen Sängerin Claudia Leitte.

Noch ist der Song bei der FIFA und bei Sony unter Verschluss. Eine Schwarzkopie wurde aber am Wochenende von einem brasilianischen Radiosender gespielt, und wir haben uns die Aufnahme natürlich besorgt.

Ton ab:

Wahnsinn! Wenn Sie da nicht von der brasilianischen Lebensfreude angesteckt werden und die Rhythmen in Ihren Körperzellen Samba tanzen, ist Ihnen wirklich nicht zu helfen.

Am 12. Juni wird das Lied an der WM-Eröffnungsfeier in São Paulo ertönen. Sie haben also noch Zeit, den ebenfalls hervorragenden Text auswändig zu lernen. Diesen Beitrag weiterlesen »