Archiv für die Kategorie „Bayern & Baseler“

Sopratutto Sei Sulla Seibi (12)

Baresi am Montag den 20. Oktober 2014

baresiseiseibi

«Die YB-Wurst schmeckt den Abgebrühtesten der Super League wie so oft am besten. Das zeigen auch die Resultate der zwölften Runde der Super League. Die 7 Tore der drei siegreichen Auswärtsmannschaften minus 1 Tor einer unterlegenen Heimmannschaft führt zum ausgekochten Resultat: 6. Die Kaltschnäuzigen unter den Basler Fans planen bereits eine Probefeier auf dem Seibi am 26.11.2014 und freuen sich auf den nächsten Frühling.»

Musik in München und Madrid

Rrr am Sonntag den 19. Oktober 2014

Bayern ist Jazz. Real ist Rock'n'Roll.

123Sagt Xabi Alonso, der im Sommer überraschend von Madrid nach München wechselte. Im Interview mit der "Süddeutschen Zeitung" sprach er über den Unterschied zwischen den beiden Klubs.

Dass er bei Bayern so schnell glänzen konnte, lag nach seinen Worten vor allem daran, dass das Spielsystem der Bayern dem der spanischen Nationalmannschaft ähneln würde. Während die Münchner mit ihrem Spielstil eher Jazz verkörpern, spiele Real Madrid eher „Rock’n’Roll.“

"Bei Real Madrid war alles schneller, direkter. Was mit den Fertigkeiten der Spieler zu tun hat, die dort zur Verfügung stehen. Hier in München ist der Spielaufbau sehr viel geduldiger, sehr viel feiner, elaborierter. Hier suchen und suchen und suchen wir, bis wir da sind, wo wir dem Gegner Schaden zufügen können", erklärte der Welt- und Europameister.

Opfer des Algorithmus

Natischer am Freitag den 17. Oktober 2014

Neulich gabs am Länderspiel zwischen Serbien und Albanien etwas Lämpen.

Ältere LederInnen erinnern sich:
Xhaka

Herr Xhaka ist bekanntlich schweizweit nicht in allen Stadien gänzlich unbestritten:
Chläpfen

Diesen Beitrag weiterlesen »

Extrazug nach Kobane

Rrr am Freitag den 17. Oktober 2014

Wirrkopf Walter durchforstet den Blätterwald.

"Heiliger Bimbam! Basler Fans ziehen in den Dschihad. Leider nicht alle: Viele besteigen morgen Samstag statt den Extrazug nach Kobane lieber den Regelzug nach Bern HB, von wo aus sie zum Stade de Suisse pilgern wollen. Dumm nur: Dort kommen sie vermutlich nie an, denn ein Stade de Suisse gibt es gar nicht.

Sowieso hat der Stadtberner Sicherheitsdirektor Reto Nause den Fanmarsch ausdrücklich nicht bewilligt, was auch daran liegen könnte, dass die Basler ausdrücklich gar kein Gesuch stellten. Ich warne trotzdem vor Verallgemeinerungen nach dem Motto, der Dschihadist foutiert sich eben um Bewilligungen, denn das würde der Kompelexität des Themas nicht gerecht.

Sowieso geht es ja immer noch um Sport, und da interessiert aus Basler Sicht vor allem, ob Taulant Xhaka rechtzeitig wieder fit wird. Na ja, egal, ich gehe jetzt wieder fischen."

Sopratutto Sei Sulla Seibi (11)

Baresi am Dienstag den 7. Oktober 2014

baresiseiseibi

«Wer Ende September im Osten das richtige Mass nicht findet, war nur mit halber Kraft im Schützengarten statt mit ganzer auf der Fussball-Wiesn. Dass dies keine grosse Rolle spielt, zeigen auch die Rückennummern der Torschützen: Calla mit der 39 minus Cavusevic mit der 20 minus Bunjaku mit der 10 gleich 9, minus 3 Punkte gibt: 6! Auf dem Seibi wartet man geduldig und mit Vorfreude auf die Jahreszeit nach dem Winter mit seinen Minustemperaturen.»

Sopratutto Sei Sulla Seibi (10)

Baresi am Montag den 29. September 2014

baresiseiseibi

«Im Verzicht liegt der wahre Genuss. Das zeigt auch der Publikumsaufmarsch in der 10. Runde der Super League in Basel: 26854 Besucher geteilt durch die 51. Minute plus 15 Minuten Pause geteilt durch die 90. Minute sagen alles über den Grund des Samstagabendvergnügens: 6. Der Seibi füllt sich gefühlt bereits jetzt mit ersten Fans.»

Sopratutto Sei Sulla Seibi (9)

Baresi am Mittwoch den 24. September 2014

LIVE: Sion-YB 0:1 (74. Nuzzolo FP)

baresiseiseibi

«Im Joggeli wird nicht nur die Wurst auf dem Karton serviert, man hat auch sonst gute Karten. Das zeigt die Statistik von Taulant Xhaka. 9 Super League-Spiele minus 3 erhaltene Gelbe Karten ergibt das perfekte Resultat: 6. Der Gedanke an den rot brennenden Seibi sorgt schon heute für wohlige Gänsehaut.»

Sopratutto Sei Sulla Seibi (8)

Baresi am Montag den 15. September 2014

baresiseiseibi

«Weder mögen wir seit Längerem das Zürcher Gras fressen noch frisch über das selbige hüpfen. Trotzdem sind wir weiter voll auf Kurs: 630 Super League-Minuten weniger 565 Tage weniger 21 mögliche Punkte weniger 8 Gegentore gegen den GCZ, daraus die Wurzel ergibt das perfekte Resultat: 6. Seibi, wir freuen uns schon jetzt im Quadrat auf Dich.»

Sopratutto Sei Sulla Seibi (7)

Baresi am Montag den 1. September 2014

baresiseiseibi

«Was der Congeli-Burger in der Halbzeitpause ist Marco Streller für den FCB – ein Klassiker. Und ein Seriengarant. Das zeigen auch die Zahlen vom Spiel gestern: 300 Spiele für die Bebbi geteilt durch die 20. Minute seines Tores minus 9 seiner Rückennummer gibt das Resultat der Saison: 6. Das schönste Fest auf dem «Seibi» wird auch diese Saison traditionell rotblau sein.»

Oha lätz (LXVIII)

Rrr am Montag den 1. September 2014

In unserer Serie "Oha lätz! Wer findet die 5 Unterschiede?" zeigen wir Ihnen heute Xabi Alonso.

Links im Frühsommer in Madrid, rechts im Spätsommer in München.

xabi

Sopratutto Sei Sulla Seibi (6)

Baresi am Montag den 18. August 2014

baresiseiseibi

«Auch ein geschenktes Raclette steckt man nicht ins Maul. Dafür lässt man sich die Bilanz von 16.6666666667 Prozent der Super League-Runden der Saison 2014/15 auf der Zunge zergehen. Es schmeckt eindeutig nach 6. Der Hunger auf das nächste Fest auf dem «Seibi» macht sich schon wieder leicht bemerkbar.»

Sopratutto Sei Sulla Seibi (5)

Baresi am Freitag den 15. August 2014

baresiseiseibi

«Auch an einer Bratwurst kann man sich mal die Zähne ausbeissen. Sonst ändert sich nur wenig und dies zum Guten. Gleicher Tabellenplatz, gleich viel Punkte und statt 12:4 neu 12:6 Tore. Was für eine fantastische Differenz: 6. Nun muss nur noch das Wetter auf dem «Seibi» mitspielen und alles wird gut.»

Vergleich

Krankenkassen Prämien

In wenigen Sekunden Prämien berechnen und sparen.

Publireportage

Online-Wettbewerb

Gewinnen Sie ein Wellness-Wochenende im Bernaqua für zwei Personen inkl. 1 Übernachtung. Jetzt mitmachen!

Publireportage

BLS-Tageskarte

Einen Tag lang freie Fahrt mit Bahn, Bus und Schiff. Jeden Tag nur 200 Stück: Sichern Sie sich jetzt Ihre BLS-Tageskarte für Ausflüge durch die halbe Schweiz.

Vergleichsdienst

Günstiger in die Ferien!

Vergleichen Sie die Flugpreise von verschiedenen Reiseanbietern und finden Sie das beste Angebot.

Werbung

DIE IPHONE-APP

News, Hintergründe, Wetter, Staumelder und vieles mehr.

Service

Alles für Abonnenten und Abonnentinnen

Laden Sie sich Ihr ePaper auf Ihren Computer und blättern Sie gratis und ab 5 Uhr früh in Ihrem "Bund".