Blogs

Archiv für die Kategorie „Aufmachen“

Faszinierende Finalspiele

Rrr am Freitag den 11. Juli 2014

Auch in Interlaken fiebert man dem Wochenende entgegen.

20140711-173453-63293335.jpg

Melonen für Millionen

Rrr am Montag den 7. Juli 2014

Schon wieder spielfrei! Was tun? Wir empfehlen Melonenschnitzen.

Der brasilianische Hyperrealist Mauricio Matos Edmar zeigt wies geht: Mit einem scharfen Tranchiermesser und herkömmlichem Schnitzwerkzeug bringt er tragische Helden dieser WM auf die Melone. Sein neustes Werk soll den verletzten Neymar aufmuntern.

1

In den letzten Wochen hat Matos bereits die früh ausgeschiedenen Cristiano Ronaldo und Mario Balotelli melonisiert; beide reagierten begeistert.

2

Wassermelonenschnitzen ist zweifellos der Trend dieses Sommers. Die meisten RL-Redaktoren haben dieses faszinierende Hobby entdeckt. Wenn auch Sie mitmachen möchten - es ist ganz einfach:

Diesen Beitrag weiterlesen »

Mehr WM mit Meerträubel

Val der Ama am Dienstag den 1. Juli 2014

apotheke

Schlaflos mit dem Runden Leder - Teil 3.

Es ist ja immer noch WM und leider häufig inkl. Penaltyschiessen bis spät und am nächsten Morgen ist es dann nicht ganz einfach. Aber Hoffnung! Heute stellen wir Ihnen die Pflanze Meerträubel vor, Mutter Naturs Geschenk an die übermüdeten Freunde des Runden Leders.

1. Das Mittel
Meerträubel ist eine giftige, scharfe und bittere Heilpflanze aus der Familie der Meerträubelgewächse. Das aus China oder Tibet stammende Kraut enthält Ephedrin, Pseudoephedrin und andere Alkaloide mit amphetaminartiger Wirkung. Sie stimuliert das sympathische Nervensystem, steigert Wachheit, Konzentration und Leistungsfähigkeit und kann in hoher Dosis gar einen ähnlichen Rausch wie Speed erzeugen. Aber Obacht: Konsumieren Sie unbedingt die chinesische Version namens Ma-Huang (Ephedra sinica), weil die europäischen und amerikanischen Meerträubel-Arten sind deutlich milder in der Wirkung.

meer

2. Die Anwendung
Wie Sie wollen: Als Pulver, Tee, Tinktur und also können Sie es rauchen, spritzen, trinken oder auch einreiben.

3. Die Nebenwirkungen
Egal. Wichtig ist einzig: es wirkt. Redaktor der Ama hat seit dem Eröffnungsspiel nicht mehr geschlafen und fühlt sich prächtig. Unangenehm ist einzig das Herzrasen aber da gewöhnt man sich daran. OK, dann auch noch motorische Unruhe, Reizbarkeit, Kopfschmerzen, Übelkeit und ab und zu Erbrechen. Abhängig werden ist möglich, jedoch kaum lohnend, da die WM in 12 Tagen bereits Geschichte ist.

4. Bezugsmöglichkeit.
Nicht ganz einfach. In der Schweiz dürfen Ephedra-Produkte ebenso wie in der EU nur dann in den Handel gelangen, wenn sie als Arzneimittel zugelassen sind. Unser Tipp: Besprechen Sie die Problematik mit dem Ethnobotaniker Ihres Vertrauens.

En Guete, Proscht.

Val der Ama am Montag den 30. Juni 2014

Erleichterung bei Algeriens Spielern: Essen und Trinken ist heute erlaubt.

Algerien

Seit diesem Wochenende ist Ramadan, und also von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang nichts mit Essen und Trinken und auch ohne Rauchen und Sex. Aber dann ist da eben auch noch das Achtelfinale Algerien gegen Deutschland. Anpfiff in Porto Alegre ist um 17 Uhr - etwa elf Stunden nach der Morgendämmerung.

Extrem ungünstig für die doch recht religiösen Spieler Algeriens. Ein Imam ist aktuell auf der Reise mit dabei und bei einem Torerfolg feiert man gerne per Kurzgebet auf dem Rasen. Also Ramadan, oder? Auf das Problem angesprochen, meinte Madjid Bougherra, er entscheide "nach meiner körperlichen Verfassung. Aber ich glaube, ich werde es machen". Allerdings ist eine mindestens 90-minütige Belastung innerhalb einer zwölfstündigen Fastenperiode bei 30 Grad Celsius und einer Luftfeuchtigkeit von über 80 Prozent ohne Leistungseinbusse ziemlich unwahrscheinlich.

Jetzt aber die Frohe Botschaft: Das algerische Religionsministerium liess heute verlauten, dass der Mannschaft die Nahrungsaufnahme vor dem Spiel ausnahmsweise erlaubt sei. Wohl auch wegen Gijón.

Kernige Sprüche

Lars Sohn am Donnerstag den 26. Juni 2014

«Es widert mich an, wie junge Burschen zu Multimillionären gemacht werden.»

Damit nicht genug. Der Zitierte wünscht sich, dass Deutschland an der WM schon in der Vorrunde rausfliegt, damit es einmal Lehrgeld bezahlen muss. Die Gastgeber scheint er auch nicht besonders zu mögen: «Wenn die nicht ins Endspiel kommen, dann ist in Brasilien die Hölle los - und das wünsche ich dieser korrupten Bande.»

20140626_KernigeSprueche_640

Ob Brasilien das Endspiel erreicht, wissen nur die Fussballgötter. Dass Deutschland die Gruppenphase nicht übersteht, scheint zumindest fraglich. Mit einem Sieg oder einem Unentschieden heute um 18:00 Uhr MESZ gegen die USA, ist das Achtelfinal-Ticket sicher gelöst.

Sie fragen sich, wer die obigen Aussagen abgesondert hat? Nun, es ist nicht der streitbare Fussballmanager Erich Vogel (Foto typähnlich), sondern der deutsche Finanzdienstleister Manfred Lautenschläger.

Engländer vermissen

Val der Ama am Dienstag den 24. Juni 2014

Die WM ist für England zu Ende.

Obama

Ein letztes Hoch die Tassen! auf die Englische Nationalmannschaft. Ich werde sie vermissen. Gut, vielleicht nicht unbedingt den Trainer, nicht unbedingt Team und Taktik, jedoch ganz bestimmt die berühmten und grossartigen Individualisten: Joe Hart, Frank Lampard, James Milner, Alex Oxlade-Chamberlain, Barack Obama, Jack Wilshere, Wayne Rooney, Daniel Sturridge, Danny Welbeck und auch Steven Gerrard. Schade, sind sie nicht mehr dabei.

Moment, Barack Obama? Aber ja.
Diesen Beitrag weiterlesen »

Libanesisches Lied

briger am Donnerstag den 19. Juni 2014

Was Melanie Müller oder Fritz aus Thüringen können, kann Zinat aus dem Libanon schon lange!

Aber hören und schauen Sie selbst:

Daumen für Deutschland

briger am Montag den 16. Juni 2014

BREAKING NEWS: YB kauft Sanogo vom FC Thun

Deutschland und WM-Songs, das ist nicht nur Melanie Müller. Nein, das ist auch Fritz aus Thüringen.

Geniessen Sie nun bis zum Start unseres nördlichen Nachbarn in das Turnier um 18 Uhr gegen Portugal noch ein paar Takte wunderbarer Musik, verbunden mit einer tollen Choreographie und der Trendfrisur des Sommers.

So und jetzt vergessen Sie bitte nicht, der deutschen Elf ganz fest die Daumen zu drücken. Der Verein "Wir sind alle Deuschen" dankt es Ihnen.

Musik zur WM (18 und weiter)

Val der Ama am Freitag den 13. Juni 2014

Brasilien, das ist Entspannung pur!

MarcellGalloo Gallo macht seit den 90er Jahren des vergangenen Jahrhunderts immer wieder mit Musikprojekten von sich reden. Auch in Europa bekannt wurde er mit seiner Band Pitch Yarn Of Matter, eine Art Depeche Mode in schlecht. Heute macht er Entspannungsmusik, ganz chillig.

Lehnen Sie sich zurück, relaxen Sie. Und nach der Musik dann viel Spass beim heutigen Knüller.

 

Musik zur WM (16)

Val der Ama am Mittwoch den 11. Juni 2014

BREAKING NEWS: Jubel in der Fussballwelt! FIFA-Gott Sepp Blatter kündigt weitere Amtszeit an!

Brasilien, die Heimat von Heloísa Eneida Menezes Paes Pinto, kurz Helô.

Morgen geht es endlich los. Und nachdem wir die vergangenen Wochen kräftig aufgemacht haben, schliessen wir den musikalischen Reigen kurz vor Turnierbeginn und beschäftigen uns heute mit dem Überhit der brasilianischen Musik, dem Song über die bezaubernde Helô, das Girl from Ipanema.

"Olha que coisa mais linda, mais cheia de graça" - "Schau doch nur, was für ein schöner Anblick, so voller Anmut", so beginnt das Lied. Und der Legende nach beschreiben Komponist Antônio Carlos Jobim, der Dichter und Gitarrist Vinícius de Moraes und der Sänger João Gilberto mit diesen Worten eben diese Helô, die an der Bar Veloso vorbeischlendernde Schönheit.

Sehen Sie hier die englische Version von 1963, gesungen von Astrud Gilberto, der damaligen Frau von João Gilberto.

Sie haben noch nicht genug? Dann hören Sie sich doch einfach mal die 10 Stunden Fahrstuhl-Version an.

Musik zur WM (15)

Val der Ama am Dienstag den 10. Juni 2014

Brasilien kann auch seichter.

Alcione

Heute hören wir mal bei Alcione (Dias Nazareth), einer der bekanntesten brasilianischen Sängerinnen, vorbei. Alcione steht seit über 40 Jahren auf der Bühne und hat nicht nur als Sängerin und Komponistin Erfolg, sondern auch als Moderatorin von TV Shows.

Heute übrigens mit prima Fussballbezug: Ronaldinho ist ein grosser Fan der Sängerin und hat seiner Mutter zum 50. Geburtstag ein Wohnzimmerkonzert mit Alcione geschenkt. Hören wir uns doch einmal "Um ser de luz" an, Song Nummer 13 auf Ronaldinhos Lieblingslieder-CD "Samba Gol".

Musik zur WM (12)

Val der Ama am Samstag den 7. Juni 2014

Brasilien, das Land wo Hexer ausschauen wie der Samichlous.

Bruxo

Heute schauen wir in eine doch recht absonderliche musikalische Ecke und lernen Hermeto Pascoal kennen. O Bruxo (der Hexer) wird er genannt, der George R. R. Martin des brasilianischen Freejazz. Pascoal spielt Perkussion, jede Menge Flöten und Akkordeon, Saxophon, Gitarre und Piano. Ah, und ab und zu auch mal Schwein, zum Beispiel auf Slaves Mass (unser Kauftipp).

Pascoal pflegt mit einem eingespielten Team zu spielen und lebt deshalb mit seiner Combo in einer Art Dauertrainingslager. Und ab und zu geht er ins Wasser. Film ab!

So, nun noch zum Fussball: O Bruxo macht sogar Musik damit .

Musik zur WM (9)

Val der Ama am Dienstag den 3. Juni 2014

AKTUELL: Schweiz gewinnt letzten WM-Test gegen Peru mit 2:0 - Lichtsteiner und Shaqiri trafen in der Schlussviertelstunde

Brasilien ist auch Neue Musik!

antunes

Hier am Beispiel von Jorge Antunes, geboren 1942 in Rio de Janeiro. Antunes studierte Geige, Komposition und Dirigieren, begann aber bereits in jungen Jahren mit den Möglichkeiten elektronischer Instrumente zu experimentieren.

Heute hören wir Cinta Cita, entstanden in den frühen 60er Jahren des letzten Jahrhunderts.

Fussballbezug? Ach.

Musik zur WM (8)

Val der Ama am Montag den 2. Juni 2014

Auch Brasilien hat einen Meister der Kompositionskunst.

Heitor

Und zwar Heitor Villa-Lobos (1887–1959). Sein vielgestaltiges Œuvre umfasst weit mehr als tausend Werke, darunter grosse Orchesterwerke, Bühnenwerke und aber auch Vokal- und Chormusik (oder zum Beispiel ein Mundharmonika-Konzert).

Bekannt und beliebt sind seine neun Bachianas Brasileiras (1930–45) für verschiedene Besetzungen. Besonders gut gefällt mir die Nummer 7, hier in einer Version für Symphonieorchester.

Ah, hier noch der Fussballbezug: Villa-Lobos hat mit dem Ausspruch "Der Fussball hat die menschliche Intelligenz vom Kopf zu den Füssen umgeleitet" mal halb Brasilien beleidigt.

Entscheidungen in der 1. Liga Promotion

Natischer am Mittwoch den 28. Mai 2014

Erste LigaWir befinden uns im letzten Mai-Drittel im Jahre 2014 n.Chr. Die ganze Fussballschweiz ist in der Sommerpause ...

Die ganze Fussballschweiz? Nein! Mehrere von unbeugsamen Fussballern bevölkerte Ligen hören nicht auf, der sofortigen Sommerpause Widerstand zu leisten.

Köniz, Le Mont LS, YF Juventus und Tuggen waren vor dem zweitletzten Spieltag noch im Rennen um den einzigen Aufstiegsplatz in die Challenge League. Köniz remisierte zuhause 1:1 gegen St. Gallen II, womit letztere knapp die Hälfte ihrer Punkte in dieser Saison in den letzten 4 Partien holten. (Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.) Le Mont schlug Zürich II 3:2 und überholte damit die Könizer. YF Juventus schlug die Old Boys 5:2 und überholte Köniz ebenfalls. Tuggen hingegen verlor beim FC Breitsch und schied aus dem Aufstiegsrennen aus.

So sieht die Tabelle aus und dies sind die alles entscheidenden Partien am Samstag 31.5.. Alle Spiele beginnen um 16 Uhr.
1LigaPromotion

- FC Sion II - Le Mont LS
- FC Zürich II - FC Köniz
- FC St. Gallen II - YF Juventus
- SC Brühl/SG - SC Kriens

Für Sitten und Zürich geht es um nichts mehr, St. Gallen darf nicht weniger Punkte holen als der FC Kriens:
1LigaPromotionAbstieg

RL-Tipp: Le Mont war schon im Herbst unheimlich stark ... *hüstel* ... und steigt auf und St. Gallen II nicht ab.

Fortsetzung folgt um 7 Uhr ...