Logo

Der neutrale Zuschauer

Rrr am Mittwoch den 15. Februar 2017

Soeben erreicht uns folgende Anfrage:

Sehr geehrter Herr Rüdisühli, ein Satz des sehr engagierten Reporterteams beim Spiel FC Luzern-BSC Young Boys lässt mich nicht mehr los: “Für den neutralen Zuschauer war das ein sehr gutes Spiel.” Wie muss man sich den neutralen Zuschauer vorstellen? Und wieviele neutrale Zuschauer schauen sich ein Fussballspiel der Super League an und finden ein Spiel einfach schön, weil es Tore gibt, egal für welche Mannschaft? Mit freundlichen Grüssen, V. N. aus Bern

Lieber Vippu, zunächst dies: Der neutrale Zuschauer ist der Sohn von Herr und Frau Schweizer. Der Cousin von Otto Normalverbraucher. Sein Onkel ist der Mann von der Strasse, der seinerseits mit Erika Mustermann verheiratet ist, Hinz und Kunz wohnen gleich um die Ecke, aber ich schweife ab. Also:

Ich konnte kurz mit dem neutralen Zuschauer telefonieren. Er hat mir bestätigt, dass er tatsächlich oft Super-League-Spiele am TV anschaut. Ein Genuss sei das aber nicht, ganz im Gegenteil. Als neutraler Zuschauer sei er ja gleichzeitig hoch erfreut über den Sieg des FC Luzern und tief niedergeschlagen über die Schlappe der Young Boys. Diese innere Zerrissenheit bei jedem Spiel, das nicht unentschieden ausgeht, ist für den neutralen Zuschauer eine grosse Belastung. Bei jedem einzelnen Tor wiederholt sich das Drama. Am liebsten wäre dem neutralen Zuschauer daher ein 0:0.

Ähnlich erging es ihm übrigens am Sonntag bei der Tagesschau. Da ärgerte er sich zu Tode über das klare Nein zur genialen Unternehmenssteuerreform, zugleich war er hocherfreut, dass diese doofe Vorlage so deutlich scheiterte. Selber hat er nicht abgestimmt. Logisch, er ist ja neutral. Genau wie seine grosse Schwester, die schweigende Mehrheit. Ist Ihnen jetzt alles klar? Sonst fragen Sie am besten den Telefonjasser. Beste Grüsse, Ihr Dr. Rüdisühli

« Zur Übersicht

15 Kommentare zu “Der neutrale Zuschauer”

  1. dres sagt:

    Sie verwirren den neutralen Leser mit der Geschwindigkeit Ihrer Beiträge, Herr Rrr. Aber ich fand das nicht gut wegen YB in Luzern, auf der anderen Seite war es mir auch egal. Allerdings schaue ich gar keine Spiele. Das ist neutral, nur das.

  2. Durtschinho sagt:

    Als neutraler, aber grundsätzlich wohlwollender Abonnent stelle ich fest: Einerseits ist dieser Text sehr reichhaltig und interessant; andererseits kann ich aus ihm wie keinen Schluss ziehen!

  3. QddieVoirl sagt:

    Sac louis vuitton solde pas cher,jusqu’à 70% de réduction OFF. 321 likes · 2 talking about this. … Louis vuitton Solde Pas Cher vente en ligne, … Louis Vuitton Sac Pas Cher Louis Vuitton Pas Cher pyb jhy [url=https://www.sacslouisvuittongroup.com]Sac Pas Cher Louis Vuitton[/url]Les sacs Louis Vuitton présentés ont été sélectionnés et expertisés par nos équipes préalablement à leur mise en ligne. Ces sacs, … de sacs Louis Vuitton … zre tqk

  4. Qdrwelsch sagt:

    Meine Worte!

  5. dres sagt:

    Ich schicke jetzt dann wirklich die Inder von Bödeli-TV nach Zürich, um dort mal aufzuräumen… Nach den Errormeldungen folgt jetzt noch Spam. An diesem Punkt wird es bei mir schwierig mit der Neutralität.

  6. Rrr sagt:

    Sparen Sie sich die Mühe, meine Herren. Es kommen heute bloß so viele Beiträge, weil wir am Aufräumen sind. Um 18 Uhr müssen wir den Laden nämlich bis auf weiteres schließen. Weiter aktiv sind wir aber auf Facebook, Twitter und Instagram.

  7. Bäne II sagt:

    Um 18 Uhr müssen wir den Laden nämlich bis auf weiteres schließen.

    Diese Kreativpause gönne ich Ihnen von Herzen.

  8. Heinz Einz sagt:

    Der neutrale Zuschauer iat natürlich in erster Linie über ein 0:0 erfreut. Aber auch über ein Einzeinz. Allerdings nur, wenn die Tore innerhalb sehr kurzer Zeit fallen. Weil zwischen dem 0:1 und dem 1:1 muss er natürlich leiden ohne Ende. Sie verstehen, oder?

  9. UNIA sagt:

    Um 18 Uhr müssen wir den Laden nämlich bis auf weiteres schließen

    Könnten wir bitte Ihre Sozialpläne sehen?

  10. Frau Götti sagt:

    auf Facebook, Twitter und Instagram.

    O neiiiin….

  11. spitzgagu sagt:

    Herr Rrr’s saloppe Ankündigung ist schockierend – wo soll ich nun mein spärliches Wissen über sämtliche Belange des Fussballspiels aufbessern? Ist dies eine aus Züri verordnete Sparmassnahme? Dann waren die technischen “Probleme” also nur erfunden, um den Blog schlecht zu machen? Oder die Rache des Sepp B.? War dieses schändliche Tun der RL-Schriftleiterschaft bekannt oder wurden sie fies von hinten gefoult? Item, jetzt gehe ich mindestehns zwei Zigis rauchen, draussen in der Sonne, bei mindestens drei 11i-Bier!

  12. Alleswisser sagt:

    auf Facebook, Twitter und Instagram

    für mich als neutralen altmodischen Zuschauer ist das der Super-GAU!

  13. Waso Immer sagt:

    Das ist doch sehr schade, das mit 18:00.

    Ich hoffe allerdings, dass diese IT’ler die gesamte Bund-App mal vom Netz nehmen, die ist ja schon länger nicht mehr zu gebrauchen. Immer diese Rückpässe und langen Aufbauphasen. Fast wie YB unter Gross oder Forte …

    Wie werden wir nichtsnutzen Leser und Kommentatoren über ein allfälliges Wiederaufleben, so IT will, informiert? Wem muss ich mein Passwort und die Kreditkartennummer bekannt geben?

  14. Briger sagt:

    Ich nähmte die Daten, Herr immer. Irgend einer der anderen Redaktoren wird sich dann schon melden, ich kann dann nicht. Ich gebe ja ihr Geld mit beiden Händen aus.

  15. Hell Je sagt:

    Eine Schande fül die Infolmatikelzunft, diese TA-Dilettanten. Abel eben: immel schön das Lad neu elfinden und günstig bleiben.
    Abel wem sag’ ich das…
    Vielleicht finde ich in del Zwischenzeit einen Psychomotolikel, del mil mein phonologisches Bewusstsein schälfen hilft.

  • Rundes Leder Fanshop

  • Probleme mit dem Runden Leder?

  • Letzte Beiträge

  • Neues Spiel, neues Glück

  • Archive

  • Autoren

  • Kategorien

  • Social Media

  • Fussball-Links