Logo

Unheimliche Begegnung der dritten Art

Baresi am Mittwoch den 22. Februar 2012

In der schweizerischen Provinz geht Merkwürdiges vor: Fussbälle machen sich scheinbar selbstständig und Tausende Menschen werden gemeinsam Augenzeugen von hierzulande unnatürlichen Torphänomenen.

Einige von ihnen fühlen fortan die Neigung, naheliegende Dinge zu tun und ein mystisches Fussballstadion kurz vor Muttenz aufzusuchen. Dort stellen sich auch bald jede Menge TV-Stationen und Spielerbeobachter ein, denn grosses steht bevor: Der ausserschweizerische Fussballverein FC Basel versucht im St. Jakob-Park Kontakt mit dem UEFA Champions League-Final aufzunehmen.

Sie können heute ab 20.45 Uhr auf SF2, TSR2, TSI2 und SAT1 live dabei sein, wenn die Basler in der Champions League zum dritten Mal auf den FC Bayern München trifft. Falls Sie es nicht so mit spannender Unterhaltung mit offenem Ausgang haben, besorgen Sie sich vielleicht lieber einen bekannten Klassiker der Filmgeschichte.

« Zur Übersicht

21 Kommentare zu „Unheimliche Begegnung der dritten Art“

  1. Val der Ama sagt:

    Hopp YB

  2. Natischer sagt:

    Das haben Sie sehr schön gesagt, Herr der Ama.

    Ich drücke den Bayern heut Abend voraussichtlich ab etwas 20.15 Uhr bei Biergott Toni die Daumen. Drückt jemand mit?

  3. Baresi sagt:

    Schade, Herr Natischer, ausgerechnet heute kann ich nicht.

  4. Val der Ama sagt:

    Ich kann auch nicht, weil ich habe keine Lust.

  5. Dr. Mad R sagt:

    augenkrebs.

    ich ging immer davon aus, dass alle wege nach rom führen.

    ist dies jetzt so ein web 2.0 update?

  6. bärti prytz sagt:

    oh, heute räume ich ein bisschen den keller auf.

  7. Natischer sagt:

    Sie sollten aber rechtzeitig fertig werden, Herr prytz.

  8. Bäne II sagt:

    Sie bringen es auf das Bild, Herr der Ama. Haben Sie eine Idee, weshalb der Scheffredaktör diesen unausgewogenen, subjektiven, tedenziösen Blogschurnalismus tatenlos duldet?

    Ich habe nur eine plausible Erklärung. Rothrist geht vor…….oder ist es am Mittwoch Härkingen?

  9. Natischer sagt:

    Oberengstringen.

  10. Taktiker sagt:

    Guten Morgen,

    heute steigt das eigentliche Finale endlich die Partie. Was soll ich sagen?

    “Möge der Bessere gewinnen.”

    Klingt zu abgedroschen?! Bin aber so aufgeregt, dass mir nichts besseres einfällt.

  11. Durtschinho sagt:

    “Fussbälle machen sich scheinbar selbstständig” – ist das ein Euphemismus für eine schlechte Ballannahme?

  12. Herr Maldini sagt:

    Möge der FCB gewinnen.

  13. ludi sagt:

    Frage an die RundeLederLeserschaft:

    Habe gehört, dass heute scheinbar der FC Basel gegen Bayern München spielt. Kann das sein?
    Das wäre ja schon noch speziell, der Schakkiri wechselt doch im Sommer nach München… Darf der denn spielen? Und was, wenn er ein Tor schiesst?

    *grmbl*

    Hopp YB.

  14. Lars: L sagt:

    ist das ein Euphemismus

    Nein, das ist eine Tatsache. Jedenfalls mir gestern dauernd passiert.

    Guten Tag! Ich schaue mir dann das Rückspiel an.

  15. Liveticker sagt:

    Hallo, mein Chef hat gesagt, heute machst du den Liveticker für das Spiel FCB gegen FCB. Eine coole Aufgabe! Ich habe gefragt, Chef, muss es heute speziell sein? Er hat gesagt, früher war gut, mach weiter. Hammer! habe ich gesagt. Jetzt habe ich zwei Tasten mit «Kraftwürfel» und «Zauberzwerg» belegt, dann geht es viel schneller!

  16. Je sagt:

    Machen Sie noch je eine Taste mit Kaftwürfel und Zuberzwerg, dann fällt es nicht so auf.

  17. Pelocorto sagt:

    Val der Ama
    22.02.2012 um 10:11

    Nur ein Stern?
    Ha, ha
    Ha, ha, ha, ha
    Ha, ha, ha, ha, ha, ha, ha, ha

  18. Val der Ama sagt:

    Pahpahpah, Herr Pelocorto.

    Sterne für YB

  19. Baresi sagt:

    Die schwarzen Sterne stehen für jeweils 10 zweite Plätze, oder Herr der Ama?

  20. Val der Ama sagt:

    Nein, das sind vergeigte Finalissimas.

  21. nadisna sagt:

    Also lieber ein Stern im Logo und unter den ersten zwei als zwei Sterne im Logo und unter den letzten vier!

Publireportage

ZAHNIMPLANTATE?

Implantat Stiftung Schweiz:
Informationen für Patientinnen und Patienten

Vergleichsdienst

Abopreise vergleichen

Der Handy-Abovergleich mit Ihrem gewünschten Mobiltelefon und Prepaid-Angeboten.

Werbung

Ausgang? Agenda!

Kino. Musik. Kunst. Bühne. Literatur. Feste. Und was sonst noch so läuft in der Region.

Publireportage

Winterschiff

Auf dem Thunersee ist für Sie auch im Winter ein Schiff unterwegs. Wir freuen uns, Sie an Bord begrüssen zu dürfen.

Vergleich

Krankenkassen Prämien

In wenigen Sekunden Prämien berechnen und sparen.

Publireportage

BLS-Tageskarte

Einen Tag lang freie Fahrt mit Bahn, Bus und Schiff. Jeden Tag nur 200 Stück: Sichern Sie sich jetzt Ihre BLS-Tageskarte für Ausflüge durch die halbe Schweiz.