Logo

Keinzigartiges Lexikon: Folge 2

Gisela Feuz am Dienstag den 10. Januar 2017

Der Berner Schriftsteller Giuliano Musio spürt für KSB jede Woche einen heimlichen Verwandten eines vermeintlich einzigartigen Begriffs auf. Manuel Kämpfer illustriert ihn.

Heute: Die Tagigall
Aus biologischer Sicht gehört die Tagigall, wie die Nachtigall, zu den Singvögeln. Allerdings empfindet kaum jemand ihre Laute als Gesang. Einzig Free-Jazz-Liebhaber und Björk-Fans können dem schrillen Geräusch etwas abgewinnen. Am treffendsten lässt sich der Ruf der Tagigall mit der Rückkopplung eines Mikrofons vergleichen, in das eine brünstige Perserkatze hineinschreit. Das erklärt, warum die Tagigall viel seltener Eingang in die Dichtung gefunden hat als ihre nachtaktive Schwester. Umso höhere Wertschätzung verdient sie aber für ihre Bedeutung als Folterinstrument. Auch bei der Vertonung von Horrorfilmen, etwa beim hochgelobten Siebziger-Jahre-Streifen „Invasion der Bluthuster“, kam sie immer wieder zum Einsatz.


Antike Fundstücke weisen darauf hin, dass bereits die alten Griechen die Tagigall als Waffe einsetzten.

Nächste Woche: Der Hundertsassa

« Zur Übersicht

2 Kommentare zu “Keinzigartiges Lexikon: Folge 2”

  1. Gerd Bräutigam sagt:

    wie wäre es mal mit dem “Geheuer” als Gegensatz zum Ungeheuer oder der “Strut” als Parallelfluss zur Unstrut? Lustig wäre auch der “Kleider-Beagle”. Vielleicht gibt es ja zum Postbus auch einen Präbus? Und warum gibt es kein Verb für das Gegenteil von “lügen”? …

  2. Giuliano Musio sagt:

    Danke für die Inputs. Zwei davon sind bereits in Arbeit. Und aus deinem Nachnamen ließe sich vielleicht auch was machen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 Zeichen verfügbar:

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische, unsachliche, themenfremde Kommentare oder solche in Mundart oder Fremdsprachen. Kommentare mit Fantasienamen oder mit ganz offensichtlich falschen Namen werden ebenfalls nicht veröffentlicht. Über die Entscheide der Redaktion wird keine Korrespondenz geführt.

Werbung

Volltreffer! Die Fussballkolumne.

Grädel schreibt über Fussball und die Welt. Wenn einer in Bern und Umgebung echten Fussballsachverstand hat, dann er.

Anzeigen

Paid Post

Berufsbegleitend. flexibel. digital.

Berufstätige wollen zunehmend zeit- und ortsunabhängig studieren.

Promotion

Kostenlose Ebooks

Laden Sie in unserem Weiterbildungs-Channel kostenlos Ebooks herunter.

Werbung

Kulturell interessiert?

Bizarre Musikgenres, Blick in Bücherkisten und das ganze Theater. Alles damit Sie am Puls der Zeit bleiben.

Werbung

60anni Primitivo Di Manduria

Qualitätswein und ein attraktiver Preis müssen sich nicht widersprechen. Jetzt im OTTO’S Webshop!