Logo

Goldene Brause

Benedikt Sartorius am Dienstag den 22. Mai 2012

In einer wöchentlichen Jugendzeitschrifts-Rubrik namens «Partytipps Berlin» fand sich unter den sogenannten «Dos» der Punkt: «Club Mate trinken». Man darf beruhigen: Für diese Tätigkeit muss unsereiner nun wirklich nicht nach Berlin fliegen.

Club Mate beinhaltet in grossen Dosen Koffein, weckt angenehm auf, übersüsst nicht und wirkt höchstens ein bisschen austrocknend. Diese güldene Brause, die ich gerne schon vor einem Jahr gekannt hätte und den Übernamen «Hackerbrause» trägt, trinkt man hierzulande vorzüglicherweise in den Gastrobetrieben der Reitschule.

Dieses Angebot wird nicht nur bei wieso auch immer Abstinenten rege benutzt: Musiker zügeln ganze Harassen des kohlensäurenhaltigen Eistees in den Backstack-Bereich, auf der Bühne dient die wiederverschliessbare Halbliter-Flasche als Schnaps-Ersatz und für den einfachen Konsumenten zuweilen auch als bester Freund in langen Nächten, ehe wieder die Getränke-Palette gewechselt wird.

Und auch ich stieg als Hinterletzter auf den neuesten komischen Getränke-Trendzug um trank unverzüglich.

« Zur Übersicht

12 Kommentare zu „Goldene Brause“

  1. turbo sagt:

    wird in berlin vorzugsweise als turbomate getrunken. grossen schluck nehmen, mit vodka auffüllen lassen, weitertanzen…http://hacker.brau.se/wp-content/uploads/tumblr_lj4xgvDoOF1qio86q.jpeg

  2. gubor fröhlich sagt:

    das oder was ähnliches gibt es doch auch in der halbzeit.
    jedenfalls trank ich dort mal sowas und tanzte danach die ganze nacht durch mit andy (oléolé) egli.

  3. eva sagt:

    Kann man auch im Bierladen in Biel (www.bier-bienne.ch) kaufen. schmeckt lecker!

  4. Kof Fein sagt:

    Hier ein langer Podcast zum Thema:
    http://cre.fm/cre175

  5. Moeff sagt:

    Sehr schöne Referenz an Ihren schriftstellernden Vornamensvetter aus Russland, Herr Sartorius.

  6. Herr Sartorius sagt:

    Messi, Herr Moeff. Immer noch mein Lieblingskapitel aus der Weltliteratur.

  7. johnny leoni sagt:

    wann setzt sich eigentlich endlich spezi als neues szenegetränk durch?

  8. Herr Sartorius sagt:

    Das waren noch Zeiten, damals, als man vor dem Saagi-Kalchacker-Oberdorf-Zentrum glücklich seine 1.5 Liter Flasche Mezzo Mix geleert hat, nicht?

  9. johnny leoni sagt:

    wir haben immer bilz-dosen gezischt vor dem denner. wir hatten ja sonst nichts.

  10. signora pergoletti sagt:

    Aber noch wunderbarer ist das hier:

    100g Shiguli-Bier
    30g Haarshampon “Nacht auf dem kahlen Berge”
    70g Anti-Schuppenmittel
    30g 13-F-Kleber
    20g Bremsflüssigkeit

  11. ferdinand g. sagt:

    Dem Herr turbo kann ich nur beipflichten. Mate-Vodka oleole.
    Und aus gut unterrichtetes Quelle habe ich gehört, dass die Mate auch schon im Beers of the world gesichtet wurde.

  12. jazzmin sagt:

    MATE:-)
    Na, die Club-Version (in Berlin übrigens etwa 100x günstiger als im UnterDerBrücke) ist jedenfalls leckerer als die Eistee-Variante. Doch definitiv ungeschlagen bleibt das Original:
    hmmm... mate

Publireportage

Mobilität im Umfeld

Zahlreiche Personen bekunden mit dem Überwinden von Treppen ihre liebe Mühe, sei es aus gesundheitlichen oder Altersgründen.

Vergleichsdienst

Günstiger in die Ferien!

Vergleichen Sie die Flugpreise von verschiedenen Reiseanbietern und finden Sie das beste Angebot.

Werbung

Ausgang? Agenda!

Kino. Musik. Kunst. Bühne. Literatur. Feste. Und was sonst noch so läuft in der Region.

Publireportage

Online-Wettbewerb Lenk

Gewinnen Sie im Lötschberger Online Wettbewerb ein Ski-Weekend an der Lenk.

Werbung

Kulturell interessiert?

Bizarre Musikgenres, Blick in Bücherkisten und das ganze Theater. Alles damit Sie am Puls der Zeit bleiben.

Werbung

Auswärts essen? Die Gastrokolumne.

Per Mausklick zur Gastrokritik: Wo es der Redaktion am besten mundet, kommen vielleicht auch Sie auf den Geschmack.

Werbung

Politisch interessiert?

Diskutieren Sie mit. Wir lesen uns im Blog - auf Deutsch oder Französisch.

Werbung

Urban und trendy?

Mal im Selbstversuch, mal beim Ortstermin. Oft mit Nachgeschmack. Immer allumfassend.