schliessen

Pimp my Kubus

Mit dem Theater-Kubus erhält die Stadt plötzlich eine riesige Leinwand. Statt nur die Theater-Fassade hätte man da noch ganz anderes abbilden können.

Der Theater-Kubus auf dem Waisenhausplatz hat seine Hülle erhalten. Die riesige Foto-Tapete bildet die Fassade des Stadttheaters ab:

Das ist zwar ganz schön, doch die ursprüngliche Idee gefiel uns damals besser: Ein Kubus, als gäbs ihn gar nicht:
kubus-viz-hs

Allerdings hätte man diesen Platz ganz gut auch anders brauchen können. Zum Beispiel hätte das Stadttheater öffentliches Interesse bedienen und transparent zeigen können, wie es kommuniziert:

Andere hätten Freude daran gehabt, in der Stadt doch mal ein richtiges Theater zu haben. Das Burgtheater Wien geniesst einen guten Ruf:

Theater beim Volk: Statt nur im Inneren ein attraktives Programm zu bieten, hätte man dazu auch die Hülle nutzen können:

Oder: Einfach mal eine Plattform bieten für all die kreativen Kräfte in der Stadt:

Eben: den kreativen Kräften:

Christian Zellweger

Christian Zellweger geht seit 2010 unter den Lauben Berns und schaut, wer auch schaut.


Publiziert am 25. Februar 2016

Schlagworte

Verbleibende Anzahl Zeichen:

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische, unsachliche, themenfremde Kommentare oder solche in Mundart oder Fremdsprachen. Kommentare mit Fantasienamen oder mit ganz offensichtlich falschen Namen werden ebenfalls nicht veröffentlicht. Über die Entscheide der Redaktion wird keine Korrespondenz geführt.