Beiträge mit dem Schlagwort ‘IT’

«Erst durch die Beschäftigung mit dem Tod habe ich richtig leben gelernt»

Mathias Morgenthaler am Samstag den 4. Februar 2017
Markus Müller, früher Europachef bei Blackberry, heute Sterbebegleiter. Foto: Adrian Moser

Markus Müller, früher Europachef bei Blackberry, heute Sterbebegleiter. Foto: Adrian Moser

Jura-Studium, Firmengründung, Firmenverkauf und Beförderung zum Europa-Chef von Blackberry: Markus Müller hat eine glänzende Karriere absolviert. Die Schattenseite war, dass er keine Freunde hatte und keine Ahnung, wer er war. Heute, zwei Jahre nach seinem Ausstieg, arbeitet der 43-Jährige als Sterbebegleiter und Tantra-Masseur.

Interview: Mathias Morgenthaler

Diesen Beitrag weiterlesen »

«Erfolg kann sehr berauschend sein»

Mathias Morgenthaler am Samstag den 3. September 2016

chu

Alain Chuard verkaufte seine Firma Wildfire für 450 Millionen Dollar an Google und arbeitete drei Jahre für den Konzern. Nun gönnt er sich mit seiner Frau und seiner Tochter eine Auszeit und «investiert in Erfahrungen und Beziehungen», wie er im Interview sagt. Gemeinsam mit dem Berner Unternehmer Christian Hirsig lanciert der 42-Jährige das Projekt Swisspreneur.org. Die Video-Portraits von Unternehmern sollen die eher risikoscheuen Schweizer dazu ermutigen, trotz der Gefahr des Scheiterns neue Produkte und Geschäftsmodelle zu entwickeln.

Interview: Mathias Morgenthaler

Diesen Beitrag weiterlesen »

«Meine To-do-Liste wurde in der Firma zum Running Gag»

Mathias Morgenthaler am Samstag den 21. Mai 2016
Christian Stocker, Mitbegründer und Mitinhaber der Firma Liip.

Christian Stocker, Mitbegründer und Mitinhaber der Firma Liip.

Keine Chefs, keine Budgets, keine Zielvorgaben, kaum Kontrolle: Die Firma Liip verstösst gegen viele Regeln der Unternehmensführung und ist damit sehr erfolgreich. Mitgründer und Mitinhaber Christian Stocker erläutert, wie er sich als Chef überflüssig gemacht hat, wie sich 140 Mitarbeiter selber organisieren und was passiert, wenn man auf Vorschriften verzichtet.

Interview: Mathias Morgenthaler

Diesen Beitrag weiterlesen »

«Es ist deine Entscheidung, ob du Grosses erreichen willst»

Mathias Morgenthaler am Samstag den 26. Dezember 2015
Sigrun Gudjonsdottir: Vom CEO zur Ein-Frau-Unternehmerin.

Sigrun Gudjonsdottir: Vom CEO zur Ein-Frau-Unternehmerin.

Sigrun Gudjonsdottir wollte als Geschäftsfrau ein Vorbild für andere Frauen sein und möglichst viel Führungsverantwortung übernehmen. Nach einem Treffen mit Carlos Ghosn, dem Konzernchef von Renault-Nissan, erhielt sie ein verlockendes Angebot – und verzichtete. Doch auch als Ein-Frau-Unternehmerin verfolgt sie hohe Ziele. Das nächste lautet: 1 Million Dollar Umsatz.

 Interview: Mathias Morgenthaler

Diesen Beitrag weiterlesen »

«Mit 16 schwor ich mir, dass ich nie meine Träume verrate»

Mathias Morgenthaler am Samstag den 19. Dezember 2015
Sigrun Gudjonsdottir, Business-Coach für Unternehmerinnen.

Sigrun Gudjonsdottir, Business-Coach für Unternehmerinnen.

Die ersten Traumberufe liess sie sich ausreden, doch dann traf Sigrun Gudjonsdottir in einem Schneiderkurs auf lauter Frauen, die mit ihrem Schicksal haderten, und schwor sich, es besser zu machen. Die Isländerin studierte Architektur, lernte programmieren, wurde Chefin einer Softwarefirma. Im ersten Teil des Interviews erzählt sie, woher ihr Mut kommt und wie Björk sie inspiriert hat.

Interview: Mathias Morgenthaler

Diesen Beitrag weiterlesen »

«Er bat mich, das Problem zu lösen – koste es, was es wolle»

Mathias Morgenthaler am Samstag den 25. April 2015
Silvia Hagen, IT-Beraterin und Netzwerk-Expertin. Foto: Angela Straub.

Silvia Hagen, IT-Beraterin und Netzwerk-Expertin. Foto: Angela Straub.

Nach einer A-Matur und Jobs in der Musikindustrie wechselte Silvia Hagen in die Informatik. Anfänglich hatte sie als Exotin gegen Vorurteile zu kämpfen, doch heute ist sie als IT-Beraterin und Referentin international erfolgreich. Nun will sie sich «von den Bits und Bytes» wegbewegen und mithelfen, dass in Unternehmen vermehrt nachhaltig und abteilungsübergreifend gearbeitet wird.

Interview:
Mathias Morgenthaler
Diesen Beitrag weiterlesen »