«Macht über längere Zeit korrumpiert immer, entweder dich selber oder dein Umfeld»

Mathias Morgenthaler am Samstag, den 26. März 2016
Gründer Hermann Arnold musste sich daran gewöhnen, Anweisungen auszuführen.

Gründer Hermann Arnold musste sich daran gewöhnen, Anweisungen auszuführen.

Was passiert, wenn der Mitinhaber eines Unternehmens nach 13 Jahren die Führung abgibt und den früheren Praktikanten zum Chef macht? Hermann Arnold, Gründer der Haufe-umantis AG, zieht eine positive Bilanz, räumt aber auch ein, dass er sich erst daran gewöhnen musste, Anweisungen zu erhalten. Hermann sagt, Manager und Firmen würden von gelegentlichem Zurücktreten profitieren.

Interview: Mathias Morgenthaler

Diesen Beitrag weiterlesen »

«Warum soll ich mich verbiegen, wenn ein anderer es besser macht?»

Mathias Morgenthaler am Samstag, den 19. März 2016
Hermann Arnold, Gründer und langjähriger Chef der Haufe-umantis AG.

Hermann Arnold, Gründer und langjähriger Chef der Haufe-umantis AG.

Manche Firmengründer klammern sich bis ins hohe Alter an den Chefsessel. Hermann Arnold hat einen komplett anderen Weg gewählt. Er übergab die Verantwortung für die Haufe-Umantis AG vor drei Jahren an Marc Stoffel. Da der 40-jährige Gründer im Unternehmen blieb und in Projekten mitarbeitete, erhielt er nun plötzlich Anweisungen vom früheren Praktikanten. Kann das gut gehen?

Interview: Mathias Morgenthaler
Diesen Beitrag weiterlesen »

«Ich werde nicht zuhause sitzen, ich will die Welt verändern»

Mathias Morgenthaler am Samstag, den 12. März 2016
Lisa Chuma, Gründerin und Organisatorin der Women's Expo.

Lisa Chuma, Gründerin und Organisatorin der Women’s Expo.

Kann eine Mutter kleiner Kinder, welche die Schweiz nicht kennt und keine Landessprache spricht, eine Frauenmesse organisieren? Lisa Chuma hat es geschafft. Ihre Women’s Expo findet dieses Jahr bereits zum vierten Mal statt. Die 31-jährige Simbabwerin sagt, ihre Ahnungslosigkeit und ihr eigener Werdegang hätten ihr dabei geholfen. Ihr nächstes Ziel: Als erste farbige Frau ins Parlament einziehen.

Interview: Mathias Morgenthaler

Diesen Beitrag weiterlesen »

«Es lohnt sich nicht, auf die perfekte Idee zu warten»

Mathias Morgenthaler am Samstag, den 5. März 2016
Felix Plötz, Unternehmer, Referent und Buchautor. Foto: Sarah Rubensdörffer

Felix Plötz, Unternehmer, Referent und Buchautor. Foto: Sarah Rubensdörffer

Der geborene Unternehmer ist Felix Plötz mit Sicherheit nicht. Dennoch wird er als Mutmacher in Sachen Selbständigkeit gefeiert. Mit dem neuen Buch «Das 4-Stunden-Startup» bringt der 32-Jährige seine Philosophie auf den Punkt: Niemand muss kündigen und alles auf eine Karte setzen, um eine Idee zu verwirklichen. Oft lohnt es sich, klein anzufangen und gross zu denken.

Interview: Mathias Morgenthaler
Diesen Beitrag weiterlesen »

«Wenn Menschen nicht arbeiten dürfen, spielen sie Theater»

Mathias Morgenthaler am Samstag, den 27. Februar 2016
Lars Vollmer, Buchautor mit besonderem Augenmerk auf Unternehmenstheater.

Lars Vollmer, Buchautor mit besonderem Augenmerk auf Unternehmenstheater.

Leiden Angestellte unter zu grosser Arbeitslast? «Keinesfalls», findet Buchautor Lars Vollmer, «die Meisten würden gerne mehr arbeiten, werden aber davon abgehalten.» Weil Unternehmen an nicht mehr zeitgemässen Management-Praktiken festhalten, spielen Mitarbeiter eine Rolle im internen Theater, statt Kundenprobleme zu lösen. Vollmer hat das im eigenen Betrieb erlebt.

Interview: Mathias Morgenthaler

Diesen Beitrag weiterlesen »

«Wir bieten mehr als ein wenig Weltverbesserung»

Mathias Morgenthaler am Samstag, den 20. Februar 2016

Christoph Inauen versuchte acht Jahre lang, den Schokolademarkt so zu verändern, dass die Kakaobauern der Armut entkommen. Dann kündigte er seine Geschäftsleitungsstelle bei der Coop-Division Halba, um als Unternehmer eine Schokoladenrevolution zu starten. An seinem Berner Start-up Choba Choba sind 35 Kakaobauern aus Peru direkt beteiligt. Zwischenhandel gibt es nicht, verkauft wird die hochwertige Schokolade via Internet in 35 Länder. Der 34-Jährige arbeitet derzeit ohne Lohn, aber mit hoher Motivation und einem grossen Ziel.

Interview: Mathias Morgenthaler
Diesen Beitrag weiterlesen »

«Der Hippie wird allmählich interessant für die Konzerne»

Mathias Morgenthaler am Samstag, den 13. Februar 2016
Premium Cola ist nicht nur ein Produkt, sondern vor allem eine Idee der Zusammenarbeit. Foto: Till Gläser | www.glaeser-photography.de

Premium Cola ist nicht nur ein Produkt, sondern vor allem eine Idee der Zusammenarbeit. Foto: Till Gläser | www.glaeser-photography.de

Als Uwe Lübbermann eine eigene Cola-Marke lancierte und gegen alle Regeln der Geschäftswelt verstiess, wurde er als Spinner belächelt. Doch 14 Jahre nach der Gründung ist Premium Cola beliebter denn je: Letztes Jahr wurden in 200 Städten 1,4 Millionen Flaschen verkauft. Und Lübbermann wird nicht mehr belächelt, sondern als Referent eingeladen und als Unternehmensberater beigezogen.

Interview: Mathias Morgenthaler
Diesen Beitrag weiterlesen »

Der Firmenchef, der mit 18 Euro pro Stunde glücklich ist

Mathias Morgenthaler am Samstag, den 6. Februar 2016
Uwe Lübbermann, Gründer und zentraler Moderator von Premium Cola.

Uwe Lübbermann, Gründer und zentraler Moderator von Premium Cola.

Die Erfolgsgeschichte von Premium Cola begann mit einem Ärgernis. Uwe Lübbermann fühlte sich als Kunde eines Cola-Produzenten übergangen und beschloss, es besser zu machen. In der Organisation, die er aufbaute, verdienen alle gleich viel, es gibt keine Verträge und entschieden wird strikt konsensdemokratisch. Mitreden können nicht nur die Angestellten, sondern auch Lieferanten und Kunden.

Interview: Mathias Morgenthaler

Diesen Beitrag weiterlesen »

«Wir kochen mit Ingwer aus Weggis und Limetten aus der Romandie»

Mathias Morgenthaler am Samstag, den 30. Januar 2016
Nenad Mlinarevic, Koch des Jahres und Anhänger der Schweizer Küche.

Nenad Mlinarevic, Koch des Jahres und Anhänger der Schweizer Küche.

Schon zu Beginn seiner Kochlehre wusste Nenad Mlinarevic, dass er in der Sternegastronomie Akzente setzen will. 19 Jahre und 30 Stationen später bricht der «Koch des Jahres 2016» zu einer Tour de Suisse auf, die ihn auch ins Hotel Schweizerhof in Bern und ins Grand Hotel Park in Gstaad führt. Wo immer er kocht, setzt der 34-Jährige auf Schweizer Produkte statt Jakobsmuscheln und Foie Gras.

Interview: Mathias Morgenthaler
Diesen Beitrag weiterlesen »

«So entstand aus zwei Niederlagen eine Business-Idee»

Mathias Morgenthaler am Samstag, den 23. Januar 2016
Fabian Kauter

Fabian Kauter, Fechter, Musiker und Initiant der Crowdsourcing-Plattform «I believe in you». Bild: Valérie Chételat

Die Erfolgsgeschichte des Berner Unternehmens «I believe in you» begann mit zwei Niederlagen am Nationalfeiertag: Nach dem enttäuschenden Abschneiden an den Olympischen Spielen in London lancierten der Fechtprofi Fabian Kauter und der Kanute Mike Kurt mit dem Marketingspezialisten Philipp Furrer eine Crowdfunding-Plattform für Sportprojekte. Nun steht die weitere Expansion ins Ausland bevor.

Interview: Mathias Morgenthaler
Diesen Beitrag weiterlesen »