«Ich war nie der beste Student, aber immer verliebt in Projekte»

Mathias Morgenthaler am Samstag, den 20. November 2010
 

Nicolas Durand

Nicolas Durand

Sieben Wochen nach der Gründung der Firma Abionic hat Geschäftsführer Nicolas Durand bereits sieben Auszeichnungen erhalten – zuletzt den mit 130’000 Franken dotierten Preis des Förderprogramms «venture kick». Noch bevor die Technologie, welche die Allergie-Diagnostik vereinfachen soll, Marktreife erlangt hat, interessieren sich Pharmakonzerne und Investoren für die Firma des 28-Jährigen. Interview als PDF-Datei  Diesen Beitrag weiterlesen »

„Es ist nie zu spät, das zu werden, was man hätte sein können“

Mathias Morgenthaler am Samstag, den 13. November 2010

Emil Herzog

Emil Herzog

„Die meisten Firmen leiden an einer Überdosis an Revision und einem Mangel an Visionen“, sagt Emil Herzog. Nach Managementtätigkeiten bei Nestlé, Unilever und Globus hat sich Herzog mit 55 Jahren selbständig gemacht – nicht als Berater, sondern als Clown und Unternehmenskabarettist. Nun will er sich nochmals neu erfinden und mehr Humor in die Chefetage bringen.  Interview als PDF-Datei  Diesen Beitrag weiterlesen »

„Wer wenig erwartet, erlebt weder Enttäuschungen noch Exploits“

Mathias Morgenthaler am Samstag, den 6. November 2010
Robert Lauber

Robert Lauber

Was sich in der Arbeit mit Fussballern, Schwimmerinnen und Kampfsportlern bewährt hat, wendet Mentaltrainer Robert Lauber auch beim Coaching von Führungskräften an. Im Interview verrät er, wie wir unsere Emotionen in den Griff bekommen, wie man im Aussendienst erfolgreich verkauft und warum Christopher Columbus heute keine Chance hätte. Diesen Beitrag weiterlesen »

„Jetzt können wir VR-Sitzungen nicht mehr im Ehebett abhalten“

Mathias Morgenthaler am Samstag, den 30. Oktober 2010

Sara und Christoph Hürlimann

Sara und Christoph Hürlimann

Als Sara und Christoph Hürlimann vor gut 7 Jahren Geld suchten, um ein eigenes Unternehmen aufzubauen, winkten die Banken ab. Heute beschäftigen die beiden 220 Angestellte. Ihr Unternehmen zahnarztzentrum.ch hat eine ganze Branche verändert. Gestern Abend sind Sara und Christoph Hürlimann von Ernst & Young als Entrepreneur of the Year geehrt worden. PDF-Datei herunterladen  Diesen Beitrag weiterlesen »

„Verlieren ist erlaubt, aber nicht kämpfen ist verboten“

Mathias Morgenthaler am Samstag, den 23. Oktober 2010

Jens Weidner

Jens Weidner

Mit Aggressionen kennt sich Jens Weidner aus. Schon als junger Wissenschaftler therapierte er gewalttätige Häftlinge in New York, heute werden 3000 Schläger nach seiner Methode behandelt. Seit 16 Jahren schult Weidner auch Führungskräfte darin, Aggressionen gewinnbringend einzusetzen. Speziell Frauen, sagt Weidner, agierten oft zu rücksichtsvoll und korrekt. PDF-Datei herunterladen Diesen Beitrag weiterlesen »

„Wir drehten an der Erdkugel und suchten unbereiste Gegenden“

Mathias Morgenthaler am Samstag, den 16. Oktober 2010

Hansjörg Hinrichs

Hansjörg Hinrichs

Nach sieben Jahren im Lehrerberuf entschied sich Hansjörg Hinrichs, das Weite zu suchen. Er bereiste die Welt und lernte dabei vor allem sich selber kennen. Seit 25 Jahren bietet Hinrichs, Gründer und Inhaber der Pacific Society, Reisen in die Südsee an. Wer mit ihm auf den Spuren von James Cook unterwegs sein will, braucht viel Geld, Geduld und Neugier. PDF-Datei herunterladen

Diesen Beitrag weiterlesen »

„Ich bin wie ein Dichter, der sein Werk frei gestalten kann“

Mathias Morgenthaler am Samstag, den 25. September 2010

Heinrich Villiger

Heinrich Villiger

Heinrich Villiger führt sein Tabakunternehmen Villiger Söhne auch im 81. Lebensjahr mit starker Hand. Mindestens zehn Jahre will er noch weitermachen und der Weltgesundheitsorganisation WHO die Stirn bieten. Auf die Banken ist der ältere Bruder des UBS-Präsidenten Kaspar Villiger gar nicht gut zu sprechen: „Hätte ich mein Geld einer Bank anvertraut, wäre ich heute ein armer Mann.“ Download als PDF-Datei

Diesen Beitrag weiterlesen »

„Ich erhalte noch immer jeden Tag 30 Briefe und viele Anrufe“

Mathias Morgenthaler am Samstag, den 18. September 2010

Adolf Ogi

Adolf Ogi

Er sei in den letzten zwei Jahren ein wenig zum Doktor und Seelsorger geworden, sagt Alt Bundesrat Adolf Ogi im zweiten Teil des Interviews. All seine Aktivitäten seien durch den Verlust seines Sohnes Mathias und seine eigene Erkrankung überschattet worden. Deswegen habe die Gesundheit nun oberste Priorität. Interview als PDF-Datei

Diesen Beitrag weiterlesen »

„Damals war es einfacher, ein guter Bundesrat zu sein“

Mathias Morgenthaler am Samstag, den 11. September 2010

Adolf OgiZehn Jahren nach seinem Rücktritt aus dem Bundesrat blickt Adolf Ogi noch einmal auf seine Wahl 1987 und seine wichtigsten Geschäfte zurück. Der 68-Jährige erläutert, warum er heute nicht mehr Bundesrats-Kandidat sein möchte, wie er mit der teils heftigen Kritik leben lernte und weshalb er seinem Rivalen Otto Stich zu Dank verpflichtet ist.

Diesen Beitrag weiterlesen »

„Darum machen alle das Gleiche, auch wenn es noch so falsch ist“

Mathias Morgenthaler am Samstag, den 28. August 2010

Klaus WellershoffSeit einem Jahr ist Klaus Wellershoff, langjähriger Chefökonom der UBS, als Unternehmer mit Wellershoff & Partners auf dem Markt. Den Schritt in die Selbständigkeit hat er nie bereut. Im Interview erzählt er, warum er die UBS verlassen hat und weshalb er die Anlageberatungspraxis vieler Banken für „ungeheuerlich und fahrlässig“ hält. Interview als PDF-Datei

Diesen Beitrag weiterlesen »